Greenstuffworld und das Markenrecht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Greenstuffworld und das Markenrecht

      Ich stelle hierzu einfach mal das sehr ausführlich recherchierte Video von TWS ein.

      youtube.com/watch?v=qhIEilBD-mQ

      Unmöglich. Ich persönlich werde nie wieder ein GSW Produkt kaufen, oder geschweige denn nutzen.




      Denke, das passt am besten in diesen Forenteil, da der ''allgemeine Diskussion''-Reiter unter Warmachine steht

      Möchte zu diesem Thema einfach gerne wieder ein paar Meinungen und gesittete Diskussion sehen/zu diesem Thema informieren.
      Reap what you sow

      The post was edited 1 time, last by Candy.Trash ().

    • Ich hab meines wissens keine Produkte vondenen je gekauft und seh mich auch nichts "brauchen", was die bieten. Daher bin ich hier in einer sehr bequemen Position des "Zurücklehnen und Abwartens".

      Persönlich halt ich die ganzen Aktionen für super dreist und shady, aber eigentlich sind Ebay und Amazon hier in der Schuld, weil hier amerikanisches Patentrecht (da fallen Gebrauchsmuster drunter) und europäisches recht sich schlecht übersetzen lassen.

      So oder so hab ich jetzt noch nen Grund weniger die Produkte zu kaufen. Hättre ich welche, würde ich sie weiter nutzen, weil warum nicht, und wenn ich wirklich mal was brauchen würde, was es NUR von denen gibt, dann schau ich ebay danach durch - so kriegen se zumindest mein Geld nicht. Hoffen würde ich, dass dieser ganze Wahnsinn PKPro etwas mehr Umsatz beschert, da ja die Produktpalette ganz ähnlich ist.
      MhHaHäHuiHoaxen!
      http://xkcd.com/798/
    • Ziemlich krasse Sache, die für mich nach einem gezielten Ausnutzen von rechtlichen Lücken aussieht. Wobei ich auch nicht ganz verstehe, warum dieses Anmeldeverfahren ohne Prüfungsvorgang möglich ist, klingt für mich irgendwie wie die Aushebelung des Patentrechts, aber da maße ich mir kein Urteil zu, weil ich zu wenig davon verstehe.

      unabhängig davon werde ich mir keine GSW Produkte mehr kaufen, da ich solches Geschäftsgebahren nicht unterstützen möchte. Sehe das hier ähnlich wie TWS Michael. Ist halt nun die zweite Spanische Firma im Hobby, die nie (mehr) Geld von mir sehen wird. Schade für die coolen Sachen, die sie gemacht haben, gerade die Rollen fand ich cool.
    • klatschi wrote:

      klingt für mich irgendwie wie die Aushebelung des Patentrechts, aber da maße ich mir kein Urteil zu, weil ich zu wenig davon verstehe.
      Kurzer Einwurf von mir, da ich tatsächlich etwas Grundwissen hab (grobes ;) ):

      Hier gehts um Gebrauchsmuster - die haben andere Gültigkeitszeiträume als Patente (iirc 20 vs 30 Jahre) und sind eigentlich gedacht für Logos etc - und da willst du nicht jedesmal durch den Riesenprozess der Patentgenehmigung gehen, weil du mal ein neues Logo hast (und es schützen willst).

      Des Problem hier besteht darin, dass im amerikanischen Recht dies anders funktinieren (wenn ichs richtig im Kopf hab, dann musst du die als "Trademark" eintragen lassen, die nominell strenger sind was es das geschütztsein angeht) und Amazon/Ebay orientiert sich an Amiland-Recht.
      MhHaHäHuiHoaxen!
      http://xkcd.com/798/
    • Sie lassen in Spanien durch das anmelden von Gebrauchsmuster Ideen schützen welche Sie von anderen Herstellern kopiert haben und wo es zum Teil schon patente für gibt um darüber Anbieter wie Amazon und eBay dazu zu bringen die Konkurrenz Produkte von deren Marktplätzen zu werfen. Gleichzeitig gehen sie selbst hart gegen YouTuber vor wegen eher Kleinkram und sehen sich jetzt in der opferrolle weil es wohl einen kleineren shitstorm wegen ihres Vorgehens gegen einen YouTuber gab. So in etwa ist die Kurzfassung.
    • Das erinnert mich stark an etwas, dass es im Musikbereich vor nen paar Jahren gab, als eine kleine Band die andere verklagte, weil sie ein Wort, dass sie sich haben schützen lassen verwendet hatten.

      Klingt genauso absurd wie es tatsächlich war, weil die das selbst auch nur "geklaut" hatten (war von GW inspiriert bzw. übernommen).

      Wie das damals ausging hab ich aber nicht wirklich verfolgt... Damals hab ich mich etwas daran gestört, weil es halt nichtmal ums große Geld ging....

      Naja...
      Ich konnte mir heute morgen mal das Video anschauen.
      Wie da auch gesagt wurde. Rechtlich scheint das korrekt zu sein (bis zu Grauzone möchte ich vermuten).
      Hat aber halt einen eigenen Beigeschmack.

      Ich hatte persönlich noch nie etwas bei GSW bestellt - und da ich jetzt eine Alternative zu den Colorshift Farben kenne, werde ich wohl auch zu denen greifen, sofern ich überhaupt mit Flip Flop malen möchte.