(kann zu :P) Sprays for days!

    • (kann zu :P) Sprays for days!

      Holt eure PP Templates raus!

      Dein Judi sollte schon immer mal ein SPD 5 Modell mit Reach ansprayen und sicher stehen?

      Deine Clock hat auch Bock? Du glaubst Wind Ravager auf CMD 8 stört dich? Nein. Nicht mehr.

      Discuss.

      Edit - Der Wahnsinn hier hat ein Ende!
      Files
      #hodor

      The post was edited 2 times, last by holdornaut: jetzt mit Link zur Diskussion aus 2017 - Ende gut alles gut? ().

    • Ist das so? (bez. auf Jakob's Kommentar)

      Hast du auf einem Turnier schon mal gesagt: ja ok. Mein Blockader stellt sich auf Max spray Range zu deinem 10‘‘ threat Koloss und steht sicher. Und der andere sagt: Klar. Kein Ding. Wissen wir ja, spray is bisschen länger ne? Und jetzt mit der PP Entscheidung kannst du das ja sogar regelkonform abziehen.

      Hab ich bisher nicht erlebt. Sondern. Ja wenn ich jetzt mit spray 10 dahin gehe dann kann mich das 10‘‘ threat Ding chargen. Damn.
      #hodor

      The post was edited 1 time, last by holdornaut ().

    • irgendwie ne dumme Sache, aber eben halt auch ne Nomenklatur-Sache.

      Was ich mich frage: Wie schauts denn dann mit den Alternativherstellern aus? Halten die sich 1:1 an die Abmessungen der Originalspray?
      Oder isses am Ende eh nur die Illusion, man könnte bei einem Spiel, das überhaupt mit Spray-Templates und Explosion-Templates arbeitet, sauber messen, eh nur Unsinn und die Diskrepanz zwischen dem Original und der Alternative ist am Ende des Tages wurst....



      (Quelle: Muse on Minis)
    • klatschi wrote:

      irgendwie ne dumme Sache, aber eben halt auch ne Nomenklatur-Sache.

      Was ich mich frage: Wie schauts denn dann mit den Alternativherstellern aus? Halten die sich 1:1 an die Abmessungen der Originalspray?
      Oder isses am Ende eh nur die Illusion, man könnte bei einem Spiel, das überhaupt mit Spray-Templates und Explosion-Templates arbeitet, sauber messen, eh nur Unsinn und die Diskrepanz zwischen dem Original und der Alternative ist am Ende des Tages wurst....
      Meines Wissens nach haben die Meisten da die 10" als Vorbild genommen. Deshalb auch das leicht geänderte Design um klarer zu machen dass die nur 10 Zoll lang sind und nicht wie jetzt zum ersten mal Bestätigt 10,1 Zoll

      Pagan wrote:

      Ich mach das seit Jahren auf Turnieren so (#tep), sogar dieses Jahr mehrmals auf der WTC und noch niemals hat sich jemand beschwert.
      Echt? Damit wärst du der erste bei dem ich es mitbekommen und auf der WTC hätte ich dir das definitiv um die Ohren gehauen. Ich kann mich auch noch definitiv an mehrere Instanzen Erinnern bei denen man anstelle des Spray Templates den dazu passenden Zoll stock raus geholt hat, da dieser besser anzulegen war.

      Ich habe das ne Zeitlang so gespielt und ganz schnell so gelassen, da es un-intuitiv ist und gerade bei neueren Spielern für schlechte Erfahrungen gesorgt hat.
      Das es jetzt offiziell ist finde ich sehr schade.
      Meine Taktik? Axt ins Gesicht! Was braucht man mehr?
    • Ich wollte früher auch einmal meine Höllenfeuersalvenkanone mit dem mitgelieferten cm-Würfel abfeuer und das Maximum von 75 Schuss rauskitzeln, war auch tournament legal, aber definitiv not intended. Hab ich es gemacht? Nein, denn es ist halt albern. Jetzt ist dieses dumme Ruling halt offiziell, also frage ich meinen Gegner vor dem Spiel, wie er vorhat das zu spielen, dann weiß ich worauf ich mich einstellen muss und damit hat es sicht. Kein Weltuntergang, nur halt dumm.
    • Potter wrote:

      Ich wollte früher auch einmal meine Höllenfeuersalvenkanone mit dem mitgelieferten cm-Würfel abfeuer und das Maximum von 75 Schuss rauskitzeln, war auch tournament legal, aber definitiv not intended. Hab ich es gemacht? Nein, denn es ist halt albern. Jetzt ist dieses dumme Ruling halt offiziell, also frage ich meinen Gegner vor dem Spiel, wie er vorhat das zu spielen, dann weiß ich worauf ich mich einstellen muss und damit hat es sicht. Kein Weltuntergang, nur halt dumm.
      So sehr ich die Regel nicht mag ist das leider nicht die Lösung. Wir sind hier wie gesagt nicht bei Warhammer und das ist gut so. Das Warhammer Regelwerk war nie eindeutig bei solchen Sachen.

      Bei WMH ist das jetzt ganz klar. Ich kann mit einem Spray X ein Ziel ansprayen, das gleichzeitig außerhalb von X" steht. Ich brauche dafür auch keine PP Schablone mehr, Ich nehme einfach einen X" stab, rücke das Modell ein mm zurück und das würde mir reichen. Es geht nur um die offizielle Regelung.
      Meine Taktik? Axt ins Gesicht! Was braucht man mehr?
    • Skathrex wrote:


      Bei WMH ist das jetzt ganz klar.

      Nuja, stimmt so auch nicht ganz. Auch wenn wir uns immer so erzählen, dass in WMH immer alle Regeln eindeutig sind, gibt es doch einige Regeln, die ignoriert werden. Ich hab noch nie mit den Regeln zu verschiedenen Höhenstufen und den dazugehörigen LOS Regeln gespielt. Eine andere Regel die häufig aktiv ignoriert wird ist die Höhe von Obstructions. Wenn also Leute mit mir am Tisch abreden wollen, wie wir mit dieser Spray Regel umgehen, ist das nicht viel anders, als das Terrain zu diskutieren.
      Papierhütchenspieler
    • Skathrex wrote:

      Potter wrote:

      Ich wollte früher auch einmal meine Höllenfeuersalvenkanone mit dem mitgelieferten cm-Würfel abfeuer und das Maximum von 75 Schuss rauskitzeln, war auch tournament legal, aber definitiv not intended. Hab ich es gemacht? Nein, denn es ist halt albern. Jetzt ist dieses dumme Ruling halt offiziell, also frage ich meinen Gegner vor dem Spiel, wie er vorhat das zu spielen, dann weiß ich worauf ich mich einstellen muss und damit hat es sicht. Kein Weltuntergang, nur halt dumm.
      So sehr ich die Regel nicht mag ist das leider nicht die Lösung. Wir sind hier wie gesagt nicht bei Warhammer und das ist gut so. Das Warhammer Regelwerk war nie eindeutig bei solchen Sachen.
      Bei WMH ist das jetzt ganz klar. Ich kann mit einem Spray X ein Ziel ansprayen, das gleichzeitig außerhalb von X" steht. Ich brauche dafür auch keine PP Schablone mehr, Ich nehme einfach einen X" stab, rücke das Modell ein mm zurück und das würde mir reichen. Es geht nur um die offizielle Regelung.
      Ich habe da auch gar nicht vor zu diskutieren, aber ich will wissen, wie mein Mitspieler das lieber spielt. Mir ist es einfach lieber, das mein Mitspieler weiß, was passiert und nicht, am Ende von irgendwas überrascht wird, das er eventuell nicht kannte oder Jahrzehnte anders gespielt hat. Deshalb würde ich meinen Mitspieler lieber fragen, wie er es spielt, als später n Judge zu holen, der mir recht gibt, weil ich eine bescheuerte Regel kenne oder am Ende sogar falsch liegt, weil er sie nicht kennt. Tut niemandem weh und macht die Atmosphäre am Tisch viel angenehmer.
    • guerron wrote:

      Skathrex wrote:

      Bei WMH ist das jetzt ganz klar.
      Nuja, stimmt so auch nicht ganz. Auch wenn wir uns immer so erzählen, dass in WMH immer alle Regeln eindeutig sind, gibt es doch einige Regeln, die ignoriert werden. Ich hab noch nie mit den Regeln zu verschiedenen Höhenstufen und den dazugehörigen LOS Regeln gespielt. Eine andere Regel die häufig aktiv ignoriert wird ist die Höhe von Obstructions. Wenn also Leute mit mir am Tisch abreden wollen, wie wir mit dieser Spray Regel umgehen, ist das nicht viel anders, als das Terrain zu diskutieren.
      Stimmt, da hast du Recht. Auch das Widget-Gate wurde ja mehr oder weniger ignoriert.

      Potter wrote:

      Skathrex wrote:

      Potter wrote:

      Ich wollte früher auch einmal meine Höllenfeuersalvenkanone mit dem mitgelieferten cm-Würfel abfeuer und das Maximum von 75 Schuss rauskitzeln, war auch tournament legal, aber definitiv not intended. Hab ich es gemacht? Nein, denn es ist halt albern. Jetzt ist dieses dumme Ruling halt offiziell, also frage ich meinen Gegner vor dem Spiel, wie er vorhat das zu spielen, dann weiß ich worauf ich mich einstellen muss und damit hat es sicht. Kein Weltuntergang, nur halt dumm.
      So sehr ich die Regel nicht mag ist das leider nicht die Lösung. Wir sind hier wie gesagt nicht bei Warhammer und das ist gut so. Das Warhammer Regelwerk war nie eindeutig bei solchen Sachen.Bei WMH ist das jetzt ganz klar. Ich kann mit einem Spray X ein Ziel ansprayen, das gleichzeitig außerhalb von X" steht. Ich brauche dafür auch keine PP Schablone mehr, Ich nehme einfach einen X" stab, rücke das Modell ein mm zurück und das würde mir reichen. Es geht nur um die offizielle Regelung.
      Ich habe da auch gar nicht vor zu diskutieren, aber ich will wissen, wie mein Mitspieler das lieber spielt. Mir ist es einfach lieber, das mein Mitspieler weiß, was passiert und nicht, am Ende von irgendwas überrascht wird, das er eventuell nicht kannte oder Jahrzehnte anders gespielt hat. Deshalb würde ich meinen Mitspieler lieber fragen, wie er es spielt, als später n Judge zu holen, der mir recht gibt, weil ich eine bescheuerte Regel kenne oder am Ende sogar falsch liegt, weil er sie nicht kennt. Tut niemandem weh und macht die Atmosphäre am Tisch viel angenehmer.
      ich hatte das etwas aggressiver Verstanden, aber ev. auch etwas hinein interpretiert. Ich denke es wird jetzt schon recht offiziell so gespielt werden. Es gab vorher Leute, denen das bewusst war und die es ignoriert haben, aber es ist schon ein nicht zu verachtender Vorteil.
      Meine Taktik? Axt ins Gesicht! Was braucht man mehr?