Der 50 Punkte Thread.

    • Der 50 Punkte Thread.

      Nachdem ich jetzt zwei Turniere veranstaltet habe, wollte ich das Thema mal zur Diskussion stellen.

      Bei ersten Turnier waren 10 Leute da. Beim zweiten trotz dreier sehr kurzfristiger Krankheits-, bzw. Familiär bedingter Absagen 14.

      Angenommen werden die Turniere also anscheinend.

      Tatsächlich gelaube ich, dass 50p für WM/H das bessere Format ist. (Und nein, ich glaube nicht, dass es die 75p ersetzen wird xD)


      Pro:
      • Bissel Billiger
      • Vom Ablauf her ist es für ein Turnier super. Wir haben gestern 4 Runden gespielt und waren 18 Uhr mit aufräumen durch.
      • Listen schreiben fordert gefühlt mehr Entscheidungen, weil man nicht einfach alles was man gerne hätte rein klicken kann. Manchem mag das natürlich nicht gefallen.
      • Abwechslung (Caster mit Single-Target Buffs und Caster die selber Arbeit machen werden relevanter)
      • Battlegroup Heavy Listen funktionieren besser (Subjektiv aus Legion sicht)
      • Mechanisch ist 75p für jede Attacke einzeln auswürfeln eigentlich schon zu groß
      • Szenarien sind nochmal relevanter, Gerade auf den breiten habe ich einige echt interessante Spiele gesehen gestern.
      Kontra:
      • Die WTC sind 75p (Nich passiv pöbelig gemeint xD, ist ja n legitimer Grund für viele Leute)
      • Balancing ist erst mal schwer abzuschätzen (Recursion usw.)
      • Schlechte Szenarien können nochmal mehr Probleme machen.


      Alles natürlich rein subjektiv.

      Außerdem noch eine Frage für alle die gestern da waren, oder sonst schon 50p gespielt haben: Die 50 Minuten Deathclock schienen gut gewählt zu sein. Viele Spiele wurden zeitlich schön knapp. Aber wie ist das mit den 7 Runden? ist irgendwer in die 7. Runde gekommen, oder könnte man überlegen auf 6 Runden zu verkürzen?

      Zum Balancing: Gefühlt irgendwie besser: Aus Legions sicht: Ich spiele meine guten Sachen, und muss die Liste mit weniger Trash auffüllen. Das macht den abstand zu Factons mit Mehr gutem Stuff gefühlt kleiner xD

      Feedback und Meinungen zu allem sind herzlich willkommen.

      The post was edited 3 times, last by Snotling4149 ().

    • Ich finde das Format klasse und unterschreibe alle deine Pro Punkte! … obs wirklich billiger ist lasse ich mal dahingestellt …


      Meine positiven Erfahrungen:

      Man kann schöne kompakte Listen bauen, die sich an einem Thema orientieren und hat genug Punkte, um das zu realisieren aber nicht genug, um sich keine Gedanken machen zu müssen.

      Die Übersicht ist besser, besonders auch beim Gegenüber und die Erklärung zu Fraktionen, die man noch nicht kennt damit kürzer und einprägsamer. Das mag die alten Hasen weniger stören aber ich bin schon froh, wenn ich mir bei für mich neuen Dingen 2-3 Schlüsselmodelle oder Fähigkeiten merken kann.

      Auch die Uhr ist entspannter. 50 statt 75 Punkte Themen-Listen bedeutet ja ca. 30 Punkte (40%) weniger Modelle aber nur 10 Minuten (17 %) weniger Zeit. Dass es in dem einen oder anderen Spiel dennoch knapp geworden ist liegt vielleicht daran, dass man sich die Spielzüge besser überlegt, weil man ja auch weniger Modelle hat.

      Ich war jedenfalls nach 4 Spielen weniger verstört wie nach 3 Spielen auf 75 Punkten. Daher denke ich, dass es auch für Wenig-Spieler oder Anfänger das bessere Format ist.


      Wo Licht ist, da fällt Schatten:

      Manche Szenarien sind auf 50 Punkte eher schwer zu spielen. OK, das nächste mal nehme ich Units mit aber Anarchy und King of the Hill sind schon sehr breit.

      Dadurch, dass man nur 50 Punkte hat, muss man sich beim Listenbau einschränken und kann nicht mehr "alles" mitnehmen. Gefühlt ist dadurch das Papier, Stein, Schere Prinzip ein Stück ausgeprägter und Missmatches, auch im Zusammenspiel mit den Szenarien, krasser. Das hat man aber auch bei 75 Punkten, wenn ich an meine Missmatches denke, jedes Mal, wenn ich Crucible Guard sehe …

      Manche Caster tun ihr übriges, Stichwort Recursion. Das Thema hatten wir auch bei unserer Journeman League in Karlsruhe und Fact ist, je weniger Punkte, desto heftiger wiegt es. Kein Spass auf 15 Punkten einen zweiten Typhon ins Gesicht zu bekommen. Verbieten kann man das aber auch nicht … wo fängt man an, wo hört man auf?


      Fazit:

      Ich hatte auf der Hinfahrt gesagt, dass ich die erste Version ohne Themenlisten und ohne Battleengines interessanter fand, muss das aber jetzt revidieren. 50 Punkte SR funktioniert sehr gut und kann so gespielt werden! Müsste ich mich zwischen 50 und 75 Punkten entscheiden, würde ich die 50 Punkte vorziehen, da das Gesamtspielerlebnis für mich positiver war. Einen großen Anteil daran hat die Turnierorganisation, das machst du nämlich spitze!

      Ich freu mich jetzt schon auf die "Hammerzeit! Jetzt schlägts 3" und hoffe, dass sich auch andere finden, die alternativ 50 Punkte Turniere austragen.
    • Ich finde 50p klasse!

      Das erste 50p Turnier in Berlin kam gut an. Deshalb gib’s im Februar auch Vol. 2. Die letzte Liga lief auch in 50p statt 75p.

      Das Format stellt eine passable Brücke zwischen „casual gamer“ und „try hard“ dar. Den vermeintlichen Skill Unterschied gleicht man dadurch zwar nicht aus, aber die aktuellen Boogeyman Listen können nur angepasst gespielt werden. Außerdem sieht der „try hard“ so ein Event mehr als Spaßveranstaltung und kommt vllt auch mal mit Dumbocaster XY plus Funliste an.

      Einige können einfach nicht runterschalten von 75p Turniermodus und bleiben fern. Das gehört dazu.

      Finde das Format vor allem für das lokale Meta sehr belebend. Wer hat als Anfänger ohne große Ambitionen direkt Bock die Hälfte der Spiele von irgendwelchen WTC copy paste Listen abgezogen zu werden? Klasse Möglichkeit für erste Turniererfahrungen also.

      Für Leute von außen sehe ich es völlig ein, wenn man für 50p vllt. nicht auf die große Reise gehen will.

      Die kommende Con in Berlin bspw. bietet das 2er Team Turnier in 50p an. Auch eine gelungene Abwechslung.
      #hodor
    • Ich fand die 50p auch sehr gut. Tatsächlich wurd ich mehrfach draud angesprochen, das meine Anamag Liste nach 75p aussieht. Ich hab Probleme da alles relevant aufzustellen, mit nochmal ca. 31p (Req Point) mehr wär das noch krasser. Liste hatte blighty, 2x spears ua, monger ua, min rotwings, hellmouth, 2 solos. Das sind 20 med bases, koloss und hellmouth. Bei 75 wäre ne unit chosen, zweiter hellmouth und wohl noch n solo dabei.

      Auch die 50 min fand ich in Ordnung. Mir machen 50p grad mehr Spass als 75p.
    • Bei mir im Club haben wir meistens 75 pft gespielt.
      Da aber alle 3 Monate, Freunde aus München ein kleines Privat Turniert veranstalten, und das mit nur 50 pkt Listen, waren wir gezwungen kleiner Listen zu bauen.
      Das spielen und Listen bauen mit 50 pkt, hat mir als Anfänger auch sehr viel Spaß gemacht, mehr als bei 75.
    • Ich würde auch für ein 3 Listen 1 Bannen Turnier nach Trier kommen. Es ist wenn dann mit den Terminen ein Problem.


      Generell zum 50 Punkte Turnier.
      Ich empfinde es als entspannte Abwechslung zum normalen 75 Punkte. Es vermittelt mir, dass es nicht so ernste kompetetive Spiele sind, weshalb ich da bisher auch gerne die Caster aus der 2ten Reihe gespielt habe.

      Ich sehe da halt auch am ehesten Probleme bein balancing. Wie vor mir schon der baffle geschrieben hatte, fallen bei kleineren Punktzahlen recursion immer stärker aus. Sei es eine Morvanah, ein Tagrosh oder ein Goreshade - am krassesten (könnte ich mir vorstellen) wird die Punktemaximierung bei den Infernals.

      Wobei ich das auch auf 75 schon dachte und bisher (noch) keine all zu schlimmen Erfahrungen gesammelt habe.


      Was für mich sehr für das Format spricht, ist der Fakt, dass man sich wirklich entscheiden muss. Abgesehen von Luebbi's Anamag Liste kann man eben nicht alles mitnehmen, was man will.
    • Haareschwenker wrote:

      Generell zum 50 Punkte Turnier.
      Ich empfinde es als entspannte Abwechslung zum normalen 75 Punkte. Es vermittelt mir, dass es nicht so ernste kompetetive Spiele sind, weshalb ich da bisher auch gerne die Caster aus der 2ten Reihe gespielt habe.

      Ich sehe da halt auch am ehesten Probleme bein balancing. Wie vor mir schon der baffle geschrieben hatte, fallen bei kleineren Punktzahlen recursion immer stärker aus. Sei es eine Morvanah, ein Tagrosh oder ein Goreshade - am krassesten (könnte ich mir vorstellen) wird die Punktemaximierung bei den Infernals.

      Wobei ich das auch auf 75 schon dachte und bisher (noch) keine all zu schlimmen Erfahrungen gesammelt habe.

      Das sich das ganze entspannter anfühlt, hatte ich jetzt öfter als Feedback, was ja super ist. Ist ja letztendlich ja genau so anspruchsvoll wie 75p imho, weniger Aktivierungen und Puppen zu lernen, dafür werden einzelne Aktivierungen wichtiger, dürfte sich nicht viel geben.
      Aber weil a) der Zeitplan entspannter ist und b)sich noch kein Meta mit Buhmannlisten etabliert hat (meine Spekulation) fällt einiges an wahrgenommenem Stress weg.

      Zum Balancing: Interessant wären halt die Sachen, die eh schon on Top sind. Weil alle drei von dir genannten Caster sehe ich bei 75p sonst doch eher selten. Insofern wäre es ja gut, wenn die bei 50p nen Push bekommen. Abwechslung und so.

      Und niemand ne Meinung oder Erfahrungen zur Reduktion auf 6 Runden?
    • Snotling4149 wrote:


      Und niemand ne Meinung oder Erfahrungen zur Reduktion auf 6 Runden?
      Mein Therapeut hat mir gesagt, ich solle mal öfter auf Casterkill spielen, um mich neuen Dingen zu öffnen. Daher waren am Samstag meine Spiele eher kürzer. Ich sehe den Vorteil einer Verkürzung auf 6 Runden nicht. Die Dauer der Spiele wird meiner Erfahrung nach in der Regel über die Uhr und nicht über die Anzahl der Züge bestimmt.
      Teams: EPC/WarKHaspers, No Homers (C), Sisters Vagina (C), Sucker Punch (C), Cunning Stunts, Uganda PowerRangers, Germany Black (C), Germany Fafnir
      Passives Mitglied: Bitch Slap
    • Mein erster Turnierbesuch damals waren 50pt, und das konnte man auch als Anfänger echt gut spielen. Ich kannte damals gerade mal Trolle und Cygnar...
      Das 50pt Teamturnier auf dem Warball war auch super, wobei man da halt nur 1 Liste hat, was es zufälliger macht
      Aber allgemein fühlt es sich wirklich an wie 75pt in entspannter.
      Übung macht weniger schlecht! ( Pinsel & Würfel )
    • Ich glaube recursion ist gar nicht so krass auf 50 Punkten. Das sind quasi 75% der normalen Spielgröße, also ist das 33% effizienter pro gesamtpunkte (inkl Caster Punkte und freebies geschätzt auf Summe 120 Punkte bei 75 Punkten). Klar ist das besser, aber halt mehr so 3-4,5 Punkte besser. Ich glaube der unterschied ist auf 0-25 deutlich massiver.
      Das pusht auch Caster mit mehr BG Punkten. Wenn man dann weiss das recursion "voll gut" ist, kann man auch mehr rfp mitnehmen und so rollte das meta langsam voran. Working as intended :)
      Ich denke das beste am Format ist, dass man nicht einfach die alten Listen spielen kann und nicht einfach den meta Boogie an so mitnimmt wie es alle in den "Internet Listen" machen.
    • Snoozer wrote:

      Ich glaube recursion ist gar nicht so krass auf 50 Punkten. Das sind quasi 75% der normalen Spielgröße, also ist das 33% effizienter pro gesamtpunkte (inkl Caster Punkte und freebies geschätzt auf Summe 120 Punkte bei 75 Punkten). Klar ist das besser, aber halt mehr so 3-4,5 Punkte besser. Ich glaube der unterschied ist auf 0-25 deutlich massiver.
      Das pusht auch Caster mit mehr BG Punkten. Wenn man dann weiss das recursion "voll gut" ist, kann man auch mehr rfp mitnehmen und so rollte das meta langsam voran. Working as intended :)
      Ich denke das beste am Format ist, dass man nicht einfach die alten Listen spielen kann und nicht einfach den meta Boogie an so mitnimmt wie es alle in den "Internet Listen" machen.
      naja, wenn ich bei 50pkt zwei derp turtles und rashet hinstelle ist das gefühlt noch behinderter, wie bei 75. also boogies kann man, glaube ich, noch immer valide machen.
      davon abgesehen kotzt jeder bei 50pkt noch mehr über 5 clocks :D

      Grymkin
      [Theme] Dark Menagerie


      [Child 1] The Child [+29]
      - Clockatrice [13]
      - Clockatrice [13]
      - Clockatrice [13]
      - Clockatrice [13]
      - Clockatrice [13]
      - Gorehound [6]
      - Baron Tonguelick, Lord of Warts [4]
      Gremlin Swarm [0(3)]
      Gremlin Swarm [0(3)]
      Gremlin Swarm [0(3)]
      Gremlin Swarm [0(3)]
      Lady Karianna Rose [4]

      willste glaube ich nicht sehen (und nicht mal ich würde das spielen wollen)
      :shock:
    • Ich denke gerade an die Chain-Attack Oblivion Serie wo Jay Larsen in den 35-50 Punkte Spielen casual 4 extra Horrors beschwor, das war schon heftig. Auch Listen mit 2-4 doch sehr aggressiv günstigen Archons werden da auch gut sein.

      Aber so hat jedes Format seine starken Listen.

      The post was edited 1 time, last by Tokunator ().

    • Grundsätzlich: Ich bin ein ganz großer Fan des Formats.

      Pro:
      - Man muss nicht so viele Puppen rumschleppen
      - Die Listen sind überschaubarer und vor allem für Anfänger oder Gelegenheitsspieler (wie mich) leichter verständlich
      - Die Tische sind nicht so voll und dadurch wird Interaktion mit Gelände mMn noch wichtiger
      - Die Anzahl Puppen wirkt auf eventuelle Interessenten nicht so übertrieben
      - 4 Runden sind besser als 3. Basta.

      Con:
      - Listen, die auf extrem starken, aber limitierten Modellen (= Battle Engines) basieren, werden dadurch noch stärker
      - Die sehr breiten Szenarios sind unter Umständen problematisch. Also, wenn man keine Hellmouths hat.
    • Ich finde 50Pkt auch recht erfrischend, da die Spiele nicht ganz so ernst sind.

      Normalerweise spielen wir in Aalen immer 75pkt. Aber da wir mittlerweile regelmäßig mit ein paar Leuten aus Nürnberg und München einen Spieletreff veranstalten und dort der Zeit halber nur 50pkt gespielt werden, bin ich positiv überrascht.

      Kann mich nur anschließen. Es ist übersichtlicher, einfacher und lockerer.
      Negativ für mich ist hauptsächlich, dass ich bei 50pkt bei manchen Caster (Cygnar) Probleme bekomme funktionierende Listen zu schreiben. Einige funktionieren eins zu eins, aber einige leider auch nicht #sucheKraye50. Manche verlieren dann so viel Kraft oder Flexibilität, dass sie durch die Zweitliste (Allcomer oder Armorckracker je nachdem, wo ich was neues ausprobieren will) fast komplett geschluckt werden. Liegt aber vllt auch an mir.

      Sonst mag ich 50pkt echt gerne.
    • Snotling4149 wrote:

      Ich glaube es ist beim Listenbauen wichtig immer vor sich hin zu beten: "Der Gegner hat auch nur 50 Punkte, der Gegner haut auch nur 50 Punkte, der Gegner hat auch nur 50 Punkte,......" xD
      siehe @zich s Kommentar. das ist schon sehr euphemistisch so gedacht. und wie schon oben erwähnt, ein Shady 1 stellt dir zB nochmal 10pkt zusätzlich hin.
      an vielen stellen, bzw für die meisten Listen stimme ich dem Ganzen aber zu. :D
      :shock:
    • zich wrote:

      Snotling4149 wrote:

      Noch hat mir keiner die big bad liste gezeigt die das ganze jetzt aushebelt.
      Muss man halt mal Ausprobieren. Und wenn am Ende das Fazit ist, dass man bei 50p eine Beschränkung auf max. 1 Battle Engine braucht, ist das auch nicht das Ende der Welt.
      Ich hab erlichgesagt meistens das Gefühl, das die listen weniger schlimm sind. weil nicht der ganze tech mit ist, der sonst alles aushebelt. zumal es ja anscheinend auch bei 75p nicht die beste lsite ist einachd as maximum an bes zu spielen. ich seh bei skorne immer maximal drei, noch nie vier, obwohl das ginge.

      aber wird sich ja zeigen.

      wie schlimm harby ist muss ich mal testen

      The post was edited 2 times, last by Snotling4149 ().

    • hello!

      Meine erfahrung:
      1. Turnier: 10 mann
      2. Turnier: anmeldung nach 1 tag voll, stehe bei 20 anmeldungen bei 16 startplätzen

      Format: 50 caster, ausgesucht von mir, Spitzen gekappt, versucht balanced caster zu wählen (3 ca pro faction)

      FA 2 für jacks,beasts,Units (solos noch ned)
      Keine huge Bases
      No proxies
      60min clock
      Themes normal erlaubt


      Das beste sind die fehlenden huge Bases und powercaster mmn. Hab auch spekuliert eine engine zuzulassen aber mmn nicht notwendig.

      1. Sobald das 2. Turnier (ende dez) gelaufen is weiß i mehr :)