Würdet ihr aufhören Scale75 zu benutzen?

    • ikildkenny wrote:

      Ich persönliche ziehe es vor die "Kunst" bzw. das Produkt vom "Künstler" bzw. Produzenten zu trennen - Thriller wird nicht weniger gut, weil Neverland, König der Löwen wird kein weniger schöner Film wegen Disneys (angeblichen?) Rassismus und die Scale 75 Farben werden in keinster Weise weniger super wegen diesem tendenziell geschmackverirrten Kickstarter.
      Das ist prinzipiell keine verwerfliche und eine sozial allgemein respektierte Sichtweise, ja. In meinen Augen gibt es in dem Fall aber schon einen eklatanten Unterschied.
      Walt Disney mag vielleicht Antisemit gewesen sein, aber er hat sein Geld nicht mit Zeichentrickfilmen über die heroische Schlacht von Stalingrad verdient.
      Michael Jackson hatte scheinbar eine pädophile Neigung (bin in dem Thema auch nur mäßig drin), hat sein Geld aber auch nicht mit dem betreiben einer eben solchen Plattform verdient.
      Scale75 verkaufen Farben. Und verkaufen gleichzeitig Nazi-Puppen (die nicht "ein bisschen zweiter Weltkrieg, einfache Soldaten bla bla sind, sondern offen glorifiziert). Das ist ein eklatanter Unterschied. Hier wird nicht gesagt, dass der Gründer der Firma irgendwie eventuell vielleicht mal bei einem Zeltlager von rechten Spaniern war und regelmäßig einen Kranz am Grabe Francos niederlegt.
      Die machen Kohle mit Obigem. Auch wenn der Kickstarter unterbrochen ist, ich bin so dreist und würde vermuten, dass die weiterhin in die Bresche schlagen werden, ausreichend Klientel ist ja offensichtlich vorhanden.
      Fiona the swag
    • Auch wenn deine Perspektive völlig verständlich ist - vergiss nicht, dass die Spanier hier nur von draußen draufschaun.

      Für und Deutsche ist es unsere Schamvolle Geschichte, die wir nicht wiederholt sehen wollen - die zugehörige Symbolik ist hier auch verboten (ein Streitthema für sich). Für die Spanier ist das aber nichts anderes als Ché in Kuba oder Mao in China für uns - es ist einfach "Geschichte".

      Und wie schon X-Mal erläutert - deren kritikwürdige Entscheidung genau diese 4 (und nicht zB 1 Pro großer Macht im 2. WK) zu wählen hat nichts mit der Quali der Farbe zu tun.
      MhHaHäHuiHoaxen!
      http://xkcd.com/798/
    • Tatsächlich muss ich meinen früheren Post etwas relativieren.

      Auch ich hatte die "Goodies" nicht gesehen. Das finde ich tatsächlich eher...määäh....

      Raus sind die jetzt deswegen bei mir noch nicht, weil ich denen den einen Fauxpas als Spanier gönne. Das schiebe ich da einfach mal auf das fehlende Feingefühl für das Thema, was man bei vielen damals nicht direkt betroffenen Ländern beobachten kann (zum Beispiel asiatische Länder, zu denen Japan nicht durchgedrungen ist, südamerikanische Länder etc.).

      Für sie spricht auch bis zu einem gewissen Grad das zurückrudern. Nichtsdestotrotz muss ich nach genauerem Lesen des Kickstarters zustimmen, dass der in der Form vollkommen unangebracht und bedenklich ist.

      Werde das auf jeden Fall mal im Auge behalten und hoffe wirklich, dass sie sich so ein Ding nicht nochmal leisten =/
      Reap what you sow
    • Candy.Trash wrote:

      Raus sind die jetzt deswegen bei mir noch nicht, weil ich denen den einen Fauxpas als Spanier gönne. Das schiebe ich da einfach mal auf das fehlende Feingefühl für das Thema, was man bei vielen damals nicht direkt betroffenen Ländern beobachten kann (zum Beispiel asiatische Länder, zu denen Japan nicht durchgedrungen ist, südamerikanische Länder etc.).
      Hast du schon einmal etwas von Gunerica gehört?
      Nicht betroffen würde ich das jetzt nicht nennen.

      Wie auch immer der Kickstarter war imho vollkommen daneben.
      Die Farben werde ich trotzdem weiter verwenden, zumindest bei einigen Farben gibt es imho auch nicht so viele Alternativen.
      mfg. Autarch L.

      knowledge is power
    • Auch wenn ich das hier "Zu spät" gesehen habe, finde ich es gut, wie Labla hier eine Meinung vertritt, mit der ich übereinstimme.
      Aber ja, das "Ausland" hat gerne mal eine völlig andere Sichtweise auf gewisse Themen. -> Muss man ja aber dennoch nicht gut heißen
      In den USA hast du ja gerne mal mit Sexismus in Medien Grenzüberschreitungen.

      Die Grenze muss letztendlich jeder für sich ziehe..
    • In dem Moment, in dem ich tatsächlich mal mehr Geld für bessere Farben ausgeben will und mich fast zu einer Investition durchgerungen habe, kommt sowas :-o

      Im ersten Moment vermute ich bei sowas ja immer, dass vielleicht jemand überreagiert...
      Da wollte ich erstmal herausfinden ob das ein (unglaublich dummer, gedankenloser) einmaliger Fehler von Scale war. Ich hab keine 5 Minuten gebraucht um das hier zu finden:
      jewishnews.timesofisrael.com/w…dthEOnEH_3M7hHVB6PyY8ppCc

      Das war Mitte Oktober diesen Jahres. Weniger als einen Monat bevor sie sich dieses zweite Ei gelegt haben. :nonono: Danach sollte man einige Dinge vielleicht besser überdenken, wenn man einen Kickstarter aufmacht.

      Hab mir auch mal ihren Shop und ihre anderen Kickstarter angeschaut, und auch wenn es viele coole Dinge gab fand ich einiges das einfach ... "nicht mein Geschmack" war.
      So viel, dass ich nicht glaube, dass sie da kurzfristig großartig etwas dran ändern werden. Wäre aber trotzdem schön.

      Ich denke bis das passiert gehe ich lieber woanders hin.
      Übung macht weniger schlecht! ( Pinsel & Würfel )
    • Ich glaube im Ausland reagieren die Leute grundsätzlich nicht so sensibel auf das Thema.
      Wir sind schon sehr vorbelastet.

      Aber da ich kürzlich erst meine Farben aufgestockt habe werde ich diese auch weiter nutzen. Bei Neuanschaffungen werde ich mir das Thema vielleicht nochmal ins Gedächtnis rufen und zwei Mal überlegen.
      Over 9000!!!!!
    • New

      "Schade" oder vielleicht "zum Glück", dass ich das hier jetzt erst gesehen habe. Danke aber an @Labla für die vielen richtigen Worte! Ich glaube die aller-meisten der hier "anwesenden" feiern nicht die 1/4 Sitze im thüringischen Landtag am rechten Rand. Ich halte mich deswegen mal zurück...

      ikildkenny wrote:

      Auch wenn deine Perspektive völlig verständlich ist - vergiss nicht, dass die Spanier hier nur von draußen draufschaun.

      Für und Deutsche ist es unsere Schamvolle Geschichte, die wir nicht wiederholt sehen wollen - die zugehörige Symbolik ist hier auch verboten (ein Streitthema für sich). Für die Spanier ist das aber nichts anderes als Ché in Kuba oder Mao in China für uns - es ist einfach "Geschichte".

      Und wie schon X-Mal erläutert - deren kritikwürdige Entscheidung genau diese 4 (und nicht zB 1 Pro großer Macht im 2. WK) zu wählen hat nichts mit der Quali der Farbe zu tun.
      Vielleicht solltest du nicht "alle Spanier" verallgemeinern. Mehr möchte ich hierzu jetzt auch nicht sagen, damit mein Puls nicht über 100 geht.
    • New

      nicci wrote:

      Vielleicht solltest du nicht "alle Spanier" verallgemeinern. Mehr möchte ich hierzu jetzt auch nicht sagen, damit mein Puls nicht über 100 geht.
      Tut mir leid, dass ich im Eifer des Tippens und konzentrierens auf eine bestimmte Aussage (Blick von Außen ist nicht gleich Blick von innen) mich zu einer als Verallgemeinerung verstehbaren Wortwahl hab hinreißen lassen.

      Ich habe bedauerlicherweise "die Spanier" (nicht "alle Spanier" wohlgemerkt!) geschrieben anstatt "die Mitarbeiter von Scale75 deren Ursprung und Kulturelle Zugehörigkeit aufgrund des Sitzes ihres Arbeitgebers in Spanien vermute und deren Perspektive mit einer als hoch annehmbaren Wahrscheinlichkeit eine komplett andere ist als die eines Menschens der nicht aus diesem Kulturkreis stammt und vor allem nicht dem in der hiesigen Geographie anzunehmenden Kultur entspricht"

      Ich bedauere sehr, dass ich mit meiner faulheit jemandem zu nahe getreten bin, wenn ich offensichtlich besser wissen sollte, dass ich durch eine flaxe Wortwahl eine Verallgemeinerung andeuten könnte, die so nicht gemeint war.

      Gleichermaßen sollte ich jetzt wohl auch den Herrn Labla darauf aufmerksam machen, dass er Annahmen zu meiner Familiengeschichte gemacht hat und incorrekt weiter gegeben hat und diese weiterhin richtig stellen, damit alle mit einem vollen Kontext über die möglichen Stolpersteine des nicht-auf-sehr-viel-höher-als-sonst-gehenden-Pulsbereiches in Kenntniss gesetzt worden sind. Ich habe hier den Wert für die Pulshöhe bewusst wage und variabel gelassen, da der Ruhepuls abhängig vom Individuum auch über 100 liegen kann und ich vermeiden möchte hier jemandem zu nahe zu treten.

      Oder ich gehe davon aus, dass hier nichts bewusst böswillig oder angreifend gemeint ist ...
      MhHaHäHuiHoaxen!
      http://xkcd.com/798/

      The post was edited 5 times, last by ikildkenny ().