Road to Soldurii 11

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Road to Soldurii 11

      Fraktion für das 11. Soldurii Turnier 63
      1.  
        Mercs (24) 38%
      2.  
        Infernals (39) 62%
      Hallo liebe Community,

      Es steht mal wieder ein Turnier im schönen Neumünster an.
      Wer mich kennt weiß, dass ich zu viele Fraktionen besitze und mich in der Regel nur schwer festlege, was ich spielen werde.
      Darum hier eine kleine Abstimmung zwischen dem new shiny stuff und dem etablierten Schmutz.
      Die ganze Abstimmung soll mich ehrlich halten, in der Regel hilft da öffentlicher Druck.
      Die Abstimmung endet am Sonntag.

      Im Anschluss werde ich dann hier Battle Reports mit der gewählten Fraktion posten und vielleicht sogar Hobbyfortschritt dokumentieren (da will ich nicht zu viel versprechen und fully painted ist kein realistisches Ziel)
    • So, die Abstimmung ist vorbei. Vielen Dank an Alle die den Spaß mitgemacht haben.

      Wenig überraschend sind es die Infernals geworden, trotz eines starken Schlussspurts für die Mercs.

      Jetzt geht es für mich ans Bauen der Listen. In der engeren Auswahl befinden sich Zaateroth, Omodamos, Crosse 2 und Feora 3.
      Wobei ich Omodamos als ziemlich gesetzt sehe. Macht auf dem Papier einen soliden Job, wenn auch etwas eindimensional.

      Demnächst werde ich dann von den ersten Testspielen berichten.

      @Potter wenn es Deine Entscheidung zum Turnier zu kommen positiv beeinflusst, ist die Herausforderung für die erste Runde akzeptiert
    • So das erste offizielle Spiel nach dem Voting und prompt vergessen Bilder zu machen, guter Start alter Mann, guter Start.

      Es geht gegen den @Gelbschwinge und seine wiedergefundene Liebe zu Cryx

      Theme: Black Industries
      75 / 75 Army


      Asphyxious the Hellbringer - WJ: +24
      - Vociferon
      - Slayer - PC: 10 (Battlegroup Points Used: 10)
      - Slayer - PC: 10 (Battlegroup Points Used: 10)
      - Slayer - PC: 10 (Battlegroup Points Used: 4)
      - Slayer - PC: 10
      - Slayer - PC: 10
      - Slayer - PC: 10
      - Deathripper - PC: 6

      Wrong Eye - Wrong Eye & Snapjaw: 17
      - Snapjaw
      Hellslinger Phantom - PC: 0
      Pistol Wraith - PC: 0
      Warwitch Siren - PC: 0

      Carrion Thralls - Leader & 9 Grunts: 10
      Carrion Thralls - Leader & 5 Grunts: 6

      Auf Seiten der liebenswerten Infernals durfte Zaateroth mit folgender Mannschaft ran

      Theme: Dark Legacy
      75 / 75 Army


      Zaateroth, The Weaver of Shadows - WJ: +26
      - Foreboder - PC: 4 (Battlegroup Points Used: 4)
      - Shrieker - PC: 9 (Battlegroup Points Used: 9)
      - Tormentor - PC: 12 (Battlegroup Points Used: 12)
      - Tormentor - PC: 12 (Battlegroup Points Used: 1)

      Infernal Gate - PC: 12

      Valin Hauke, The Fallen Knight - PC: 7
      The Wretch - PC: 4
      The Wretch - PC: 4
      Eilish Garrity, the Occultist - PC: 5
      Hermit of Henge Hold - PC: 0
      Umbral Guardian - PC: 0

      Griever Swarm - Leader & 9 Grunts: 14
      Cultist Band - Leader & 5 Grunts: 7
      - Master Preceptor Orin Midwinter - PC: 4
      - Dark Sentinel - PC: 0
      - Dark Sentinel - PC: 0
      - Dark Sentinel - PC: 0
      Cultist Band - Leader & 5 Grunts: 7

      Wir spielen Spread the Net und mein Gegner darf anfangen, was bei mir eher wenig Begeisterung auslöst. Ich wähle die Seite mit weniger schwerem Gelände und kann das Gate relativ dicht hinter einem Haus parken. Ich verzichte auf den Ambush und mache das Spiel breit.

      Cryx Zug 1
      Mehr oder weniger rennt alles nach vorne. Die Vogel nehmen die Flanken und die Slayer Klumpen zentral mit WE als Mittelpunkt.

      Infernals Zug 1
      Slayer in der Mitte des Spielfeldes sind bei der Bewegung etwas hinderlich und das Gate befindet sich Reichweite eines Slayers. Ich stelle meinen Kram aus der Chargereichweite der Slayer und positioniere einen Tormentor für einen Countercharge gegen den Slayer, der das Gate chargen kann. Ansonsten stirbt noch eine Wretch für einen Desolator.

      Cryx Zug 2
      Über das Chicken kommt Calamity auf das Gate und der Slayer in Reichweite stürmt rein. Mein genialer Countercharge Plan geht auf und ich nehm dem Slayer 4 Platten. Nicht ganz das geplante Ergebnis. Das Gate stirbt und ein zweiter Slayer geht in meinen Tormentor, haut ihn aber nur auf 7 Platten runter. WE & SJ chillen ein bisschen in seiner Zone. Die Vögel fliegen auf beiden Flanken weiter nach vorn. Eine Unit steht in meiner Zone.

      Infernals Zug 2
      Mein Shrieker und die Griever schießen recht glücklos auf die große Unit Vögel. Es sterben 4 oder so.
      Zaateroth castet Scything Touch auf den Tormentor im Meele mit den zwei Slayern und castet mit Puppet Master einen gebooteten Stygian Abyss auf den Hellslinger. Ich benötige den Reroll schon fürs Treffen, eine 8 mit drei Würfeln kann schon mal knifflig sein. Der Reroll sitzt und der Hellslinger ist Blind und bleibt mit einer Platte stehen. Ich feate.
      Der Desolator sprayt über die zwei Slayer und der Hermit macht Hermit Dinge. Mit -6 Arm verarbeitet der Torementor die beiden Slayer zu Schrott.
      Die Kultisten verteilen ein wenig Essence und heilen den Tormentor.
      Mein Gegner scored seine Zone und ich bekomme nichts.
      So weit so schlecht
      Score 1:0 Cryx

      Zug 3 Cryx
      Mein Gegner denkt sich, dass er in meinem Feat nicht viel zerstört und geht voll auf das Szenario.
      Ein Slayer versucht den gerade geheilten Tormentor zu töten und scheitert knapp an 1er Platte. Der Slayer bekommt Ashen Veil und steht in der Aura von WE. SJ geht auf den Umbral Guardian, verfehlt jedoch und macht nichts weiter.
      Der Pistol Wraith geht an meine Flagge, die leider nach ein paar toten Grievern ziemlich allein dasteht. Die eigene Flagge scored der Buddy von Gaspy.
      Damit scored mein Gegner 4:0 am Ende seines Zugs.

      Zug 3 Infernals
      Es müssen Punkte her.
      Die Griever töten die restlichen Vögel und der Shrieker den Pistol Wraith an meiner Flagge, der Umbral Guardian rennt zu selbiger.
      Der Desolator chargt den Slayer in meinem Gesicht und sprayt über den selbigen und SJ, nachdem Eilish Ashen Veil vom Slayer genommen hat. Leider steht der Desolator in der WE Bubble und verfehlt recht ausgiebig. SJ bekommt den -2 Arm Debuff und der Slayer verliert ein paar Platten. Der Hermit macht wieder sein Ding und der Slayer und SJ stehen in seiner Aura.
      Die große Kultist Unit geht vor, gibt dem Tormentor Essence und tötet den Slayer. Der befreite Tormentor widmet sich SJ und kann kaum 5en unter Star Crossed treffen. Schlussendlich fällt SJ durch die Ancillary Attack einer Wretch.
      Meine Casterin einige Kultist und der Foreboder versuchen die letzten Krähen in meiner Zone zu töten und scheitern deutlich.
      Danach gebe ich auf, da es keine Möglichkeit mehr gibt das 6:1 zu verhindern.

      Mein Fazit:
      Mit ARM tut sich die Liste weniger schwer als gedacht.
      Das Gate so früh zu verlieren war ärgerlich, ich sehe aber auch kaum eine Möglichkeit das zu verhindern.
      Die Cultists hätten ambushen müssen. Die Slayer waren deutlich zu schnell für mich und ich wurde aus dem Szenario gedrückt.
      Und ich stelle mir nach wie vor die Frage, ob man den Caster mehr mit einbindet oder ihn stumpf als Quelle für neue Horrors nutzt.

      The post was edited 1 time, last by Gramps ().

    • In den bisherigen Spielen habe ich in der Regel nicht mehr als einen schweren Horror ins Spiel gebracht und den meist in Runde 1. Das zu verhindern ist für den Gegner wohl nahezu nicht möglich.
      Zaateroth hat eine gute Spell List und eine nicht zu unterschätzende Gun. Bisher hatte ich immer andere Dinge zu tun als Horrors ins Spiel zu bringen. Vielleicht ist das aber auch ein falscher Ansatz.
      Marked Souls zu erschießen ist mit Sicherheit nicht verkehrt, aber auch nicht so einfach. Die Wretches haben Stealth, Orin 2 Self Sacrifice mit der Unit, der Hermit muss in der Regel 5 mal erschossen werden. Außerdem kann man die Marked Souls auch sehr defensiv spielen. Es reicht ja wenn sie in der Opfer Runde nach vorne rennen.
    • Wenn der Gegner Dinge hat, die die Backline mit den Cultists erreichen, wird es eklig. Mit 12/12 sterben die pauschal an Allem. In einem langen Spiel raucht der Master selbst eine Unit Cultists auf, da tun weitere Verluste schon echt weh.
      Zaateroth mit dem -3 RNG bestraft den Gegner wenigsten noch ein wenig dafür, in die Backline schießen zu wollen. Omodamos hat da ein massives Problem und ich sehe ihn gerade nicht als Drop in Gun Lines.
      Die Problematik ist einer der Hauptgründe wieso ich ich eine Hearts of Darkness Liste überhaupt in Erwägung ziehe.