Warum sieht man eigentlich so wenige Listen mit Morv1 und Tharn....?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Warum sieht man eigentlich so wenige Listen mit Morv1 und Tharn....?

      Hi zusammen,

      wie der Name schon sagt frag ich mich warum Morvahna 1 so selten auftaucht, wenn man nach Listen im Netz sucht... Ich bin zwar maximal raus aus dem Meta gerade, aber ich hab sie am Wochenende mal ausgepackt und fand die Kombo schon superstark... überseh ich da was?

      Gruß,
      Don
      Möp!
    • Morvahna2 deckt mit Fog of War alle ihre Einheiten, was ihre Vorgängerin nicht kann. Dazu kommt Scales of Fate für ihre Kriegermodelle. Dazu holt sie im Feat halt sehr viele Modelle zurück, während Morvahna1 nur auf Restoration zugreifen kann. Ich finde Morvahna1 auch wegen Mortality total gut, aber tatsächlich ist ihre EpicVariante besser im Grind. Tatsächlich glaube ich allerdings, dass der Unterschied bei einiger Übung nicht allzu groß ist. Mortality wäre aber auch mit Konstrukten gut, was in der Tharn Theme nicht geht. Brennos kann aber auch channeln.

      Alternativ geht aber auch Iona, the Unseen. Und die ist mit Tharn sehr hart. Im Pairing würde ich entweder Iona + Morv2 oder Iona + Krueger2 mit BoO spielen.
    • DonQuijote wrote:

      Hi zusammen,

      wie der Name schon sagt frag ich mich warum Morvahna 1 so selten auftaucht, wenn man nach Listen im Netz sucht... Ich bin zwar maximal raus aus dem Meta gerade, aber ich hab sie am Wochenende mal ausgepackt und fand die Kombo schon superstark... überseh ich da was?

      Gruß,
      Don
      Also ich finde Morvahna 1 auch am aller coolsten, sofern der Gegner kein rfp hat... und das ist wahrscheinlich auch schon der Grund warum Leute die nicht mitnehmen wollen.
    • Nachdem ich jetzt mit Morv1 einmal in nen Dreamer Beastprick und zwei mal Gaspy 9Slayer gelaufen bin fühlt sie sich nicht mehr so geil an wie noch vor ner Woche, Rfp tut mega weh und Mortality ist zwar super aber auch auf nicht mehr als 2 Slayern pro Runde.
      Wenn man nicht doppel Dh als Pairing will ( will man glaub ich nicht) ist es vll sinnvoller n Caster mit weniger offensichtlichen Schwächen zu nehmen
      Als wir uns schließlich selbst erkannten
      und alles ziemlich scheiße fanden
      da hatten wir das Wichtigste kapiert
    • Mit zwei sehr unterschiedlichen Theme-Forces und einer Menge Spielzeug mit Upgrade nach dem CID steht der Circle gerade sehr gut da. Manch Ärger scheint mir auch berechtigt.
      Morvahna1 hat eine tolle Spell-Liste, während ich es aber selten bis nie hinbekomme, ihr Feat sinnvoll zu nutzen. Ausserdem darf sie keine Wayfarer mitnehmen (Well und Lanyssa mal ausgenommen, aber die fixen das Hunters Mark Problem). Morvahna2 finde ich schlicht besser, da ihr Feat viel einfacher zu nutzen ist und Scales of Fate für solide Würfe sorgt.
      Aber RFP nimmt das Problem, wobei ich allerdings finde, dass dies bei der hohen Anzahl von Modellen (11Bloodtracker oder 12 Bloodweaver, 12 Tharn-Ravager, Brighid und Caul, Cauldron, Lord of the Feast, Beasts) eine Wiederbelebung oft gar nicht nötig ist.

      Wenn ich wählen muss, dann zwischen Morv2 und Iona1, die zwar nichts zurückbringt aber schnelle und boshaft harte Tharn hervorbringt, die mit 2 Spells gegen Beschuss geschützt werden. Zumindest teilweise.

      Als zweite Liste BoO ist halt noch mal böser, da so beide Listen viele gute MatchUps und relativ wenige totale Desaster haben. Bradigus mit 2 Well und vielen Konstrukten klingt vielversprechend, da die 20Punkte nicht von den ThemeBoni abgehen (glaube ich).
    • Myrotin wrote:

      Mit zwei sehr unterschiedlichen Theme-Forces und einer Menge Spielzeug mit Upgrade nach dem CID steht der Circle gerade sehr gut da. Manch Ärger scheint mir auch berechtigt.
      Morvahna1 hat eine tolle Spell-Liste, während ich es aber selten bis nie hinbekomme, ihr Feat sinnvoll zu nutzen. Ausserdem darf sie keine Wayfarer mitnehmen (Well und Lanyssa mal ausgenommen, aber die fixen das Hunters Mark Problem). Morvahna2 finde ich schlicht besser, da ihr Feat viel einfacher zu nutzen ist und Scales of Fate für solide Würfe sorgt.
      Aber RFP nimmt das Problem, wobei ich allerdings finde, dass dies bei der hohen Anzahl von Modellen (11Bloodtracker oder 12 Bloodweaver, 12 Tharn-Ravager, Brighid und Caul, Cauldron, Lord of the Feast, Beasts) eine Wiederbelebung oft gar nicht nötig ist.

      Wenn ich wählen muss, dann zwischen Morv2 und Iona1, die zwar nichts zurückbringt aber schnelle und boshaft harte Tharn hervorbringt, die mit 2 Spells gegen Beschuss geschützt werden. Zumindest teilweise.

      Als zweite Liste BoO ist halt noch mal böser, da so beide Listen viele gute MatchUps und relativ wenige totale Desaster haben. Bradigus mit 2 Well und vielen Konstrukten klingt vielversprechend, da die 20Punkte nicht von den ThemeBoni abgehen (glaube ich).
      Die Wells sind jetzt aber nicht so mega für synergie, das hyperagressive schon eher.
    • 2mal RFP und HugeBases als Schild fürBradigus und die Möglichkeit 2 Solos ins Spiel zu bringen, sind es wert. Da Synergie ja nur noch +3 gibt, ist das auch lediglich bei der Attackenzahl ein Problem.

      Allerdings würde ich die BoO im Pairing mit der Tharn-Liste mit Iona nicht gegen Listen spielen wollen, in denen Synergie notwendig ist, um High-ARM zu knacken. Mir wären Baldur1 oder Baldur2 oder eben Krueger2 lieber.

      The post was edited 1 time, last by Myrotin ().

    • Zaz wrote:

      Also die einzige Steinliste, die Slayer solide macht, ist der Bradigus :)
      Aber Tharn haben eigentlich kein Problem mit Slayern...

      In Grymkin finde ich Steine auch angenehmer. Einfach weil da die Corpsemaschinerie nicht anläuft.
      Bei Bradigus ok aber Tharn - zumindest gegen die 9 Slayer und 3 Chicken Variante vom Cryxnoob - eher schwer (kann aber auch an mir oder halt Cryxnoob liegen : ))
      Habe da gemerkt, dass einfach die Power fehlt und sein Alpha nicht einfach zu verhindern ist.
    • cordovan wrote:

      Zaz wrote:

      Also die einzige Steinliste, die Slayer solide macht, ist der Bradigus :)
      Aber Tharn haben eigentlich kein Problem mit Slayern...

      In Grymkin finde ich Steine auch angenehmer. Einfach weil da die Corpsemaschinerie nicht anläuft.
      Bei Bradigus ok aber Tharn - zumindest gegen die 9 Slayer und 3 Chicken Variante vom Cryxnoob - eher schwer (kann aber auch an mir oder halt Cryxnoob liegen : ))Habe da gemerkt, dass einfach die Power fehlt und sein Alpha nicht einfach zu verhindern ist.
      Slayer haben im Nahkampf Armor 17.
      Ich sehe jetzt nicht wirklich, wie der Tharnliste da DMG ausgehen kann...

      Probier mal im Zweifel Wurmwood in Tharn. Ist eine sehr potente Liste, mit der ich keinerlei Angst gegen Slayer habe.
      Der Janos ist natürlich immer eine Bank :P
    • Zaz wrote:

      cordovan wrote:

      Zaz wrote:

      Also die einzige Steinliste, die Slayer solide macht, ist der Bradigus :)
      Aber Tharn haben eigentlich kein Problem mit Slayern...

      In Grymkin finde ich Steine auch angenehmer. Einfach weil da die Corpsemaschinerie nicht anläuft.
      Bei Bradigus ok aber Tharn - zumindest gegen die 9 Slayer und 3 Chicken Variante vom Cryxnoob - eher schwer (kann aber auch an mir oder halt Cryxnoob liegen : ))Habe da gemerkt, dass einfach die Power fehlt und sein Alpha nicht einfach zu verhindern ist.
      Slayer haben im Nahkampf Armor 17.Ich sehe jetzt nicht wirklich, wie der Tharnliste da DMG ausgehen kann...

      Probier mal im Zweifel Wurmwood in Tharn. Ist eine sehr potente Liste, mit der ich keinerlei Angst gegen Slayer habe.
      Der Janos ist natürlich immer eine Bank :P
      Tharn chargen auf 11 Zoll ohne Boni, 14 Zoll, wenn Vengeance ausgelöst wurde und 16 Zoll, wenn unter Iona Dodge zur Anwendung kam oder Hunters Mark auf dem Ziel liegt. Wie bekommen Slayer denn da den Alpha? Und vor den Ravagern stehen ja Bloodweaver oder Bloodtracker. Vielleicht nehmen auch einige Spieler die Wolfrider mit, die noch weiter kommen. So über den Daumen gepeilt holen sich 2 (bis 3) chargende Ravager jeweils einen Slayer (2 Charges, 2 Corpse Token aus der Theme) Von Brighid und Caul müssen wir nicht anfangen. Mit Brutal Charge haben Tharn POW 15 und POW 18 unter Ionas Feat, bzw. 17, wenn Curse of Shadows auf dem Ziel liegt (da Wurmwood erwähnt wurde).
      Selbst, wenn die Slayer also einzelne Tharn erreichen, stehen je nach Caster noch genug für einen Gegenangriff, der die Slayer rausnimmt. Auch mit Unyielding und Mobility von Asphy3 würde ich die Tharn-Liste ziehen, da ich mir bei 11 Bloodtrackern, 12 Ravagern, Brighid und Caul, 8 Bloodweavern einfach Verluste erlauben kann. Da brauche ich auch Morvahna nicht unbedingt. Wurmwood, Iona und vielleicht einige andere Caster gehen auch. (Grayle mag ich zwar nicht und für Tanith hatte ich keine Zeit zum Testen, aber es klingt machbar).
    • Myrotin wrote:

      Zaz wrote:

      cordovan wrote:

      Zaz wrote:

      Also die einzige Steinliste, die Slayer solide macht, ist der Bradigus :)
      Aber Tharn haben eigentlich kein Problem mit Slayern...

      In Grymkin finde ich Steine auch angenehmer. Einfach weil da die Corpsemaschinerie nicht anläuft.
      Bei Bradigus ok aber Tharn - zumindest gegen die 9 Slayer und 3 Chicken Variante vom Cryxnoob - eher schwer (kann aber auch an mir oder halt Cryxnoob liegen : ))Habe da gemerkt, dass einfach die Power fehlt und sein Alpha nicht einfach zu verhindern ist.
      Slayer haben im Nahkampf Armor 17.Ich sehe jetzt nicht wirklich, wie der Tharnliste da DMG ausgehen kann...
      Probier mal im Zweifel Wurmwood in Tharn. Ist eine sehr potente Liste, mit der ich keinerlei Angst gegen Slayer habe.
      Der Janos ist natürlich immer eine Bank :P
      Tharn chargen auf 11 Zoll ohne Boni, 14 Zoll, wenn Vengeance ausgelöst wurde und 16 Zoll, wenn unter Iona Dodge zur Anwendung kam oder Hunters Mark auf dem Ziel liegt. Wie bekommen Slayer denn da den Alpha? Und vor den Ravagern stehen ja Bloodweaver oder Bloodtracker. Vielleicht nehmen auch einige Spieler die Wolfrider mit, die noch weiter kommen. So über den Daumen gepeilt holen sich 2 (bis 3) chargende Ravager jeweils einen Slayer (2 Charges, 2 Corpse Token aus der Theme) Von Brighid und Caul müssen wir nicht anfangen. Mit Brutal Charge haben Tharn POW 15 und POW 18 unter Ionas Feat, bzw. 17, wenn Curse of Shadows auf dem Ziel liegt (da Wurmwood erwähnt wurde).Selbst, wenn die Slayer also einzelne Tharn erreichen, stehen je nach Caster noch genug für einen Gegenangriff, der die Slayer rausnimmt. Auch mit Unyielding und Mobility von Asphy3 würde ich die Tharn-Liste ziehen, da ich mir bei 11 Bloodtrackern, 12 Ravagern, Brighid und Caul, 8 Bloodweavern einfach Verluste erlauben kann. Da brauche ich auch Morvahna nicht unbedingt. Wurmwood, Iona und vielleicht einige andere Caster gehen auch. (Grayle mag ich zwar nicht und für Tanith hatte ich keine Zeit zum Testen, aber es klingt machbar).
      Das liest sich gut aber zumindest gegen Cryxnoob mit den 9 Slayern ist das nicht so einfach wie beschrieben. Das Vengeance umgeht er gut oder minimiert es und mit Unyielding stehen die Slayer ganz solide. In meiner Morv1 Liste habe ich kein Hunters Mark. Aber vielleicht liegt es auch an mir bzw. ihm als Bockstarkem Gegner ;) . Ich werde es noch ein paar mal versuchen.
    • Ich hab die deutliche Mehrheit der Spiele mit der Tharn-Liste gewonnen. Ich komme mit Morvahna tatsächlich auch nicht klar, aber mit der Liste kann man sehr viel Spaß haben:

      Iona, the Unseen
      Warpwolf Stalker (Heavy Hitter in der zweiten/dritten Reihe und Animus für Iona bei Bedarf)
      Gnarlhorn Satyr (Wegen des Animus für Iona und CounterSlam bei seltener Gelegenheit)
      2 x Full Ravager mit UA
      Brighid und Caul
      Lord of the Feast
      Bloodtracker + UA
      Cauldron
      Bloodweaver
      Wolfrider Champion

      Die Bloodtracker sind schon ohne das Feat gegen ihre Prey ganz solide und stehen gut im Weg. Die beiden Solos sind sagenhaft schnell und können andere Solos und angeschlagene Ziele rausnehmen. Der Lord of the Feast nimmt mit drei Token auch schon mal: 5 Cinerators, ManOWar-Engine oder drei Troll-Champions raus. Ich opfere ihn vermutlich viel zu früh, aber er ist eben aktuell wie er ist.
      Dahinter stehen im relativ weiten Abstand voneinander die Ravager. Mit Ionas Zaubern sind die gegen Beschuss recht solide geschützt. Wenn Du die erste Reihe verlierst, sind im Feat noch genuug übrig, um massiven Schaden auszuteilen.
      Brighid und Caul.... lesen... spielen.... Nerv fordern!

      Die verlorenen Spiele habe ich aus Unachtsamkeit vergeigt oder war zu gierig. Iona braucht keine Tharn Witch als UA und bewegt sich bei mir knapp auf Höhe der Ravager mit. Die zaubert Hunters Mark auf 19 Zoll und nimmt unter ihrem Feat auch Warjacks raus. Sowohl gegen eine Überzahl von Modellen als auch gegen hohe ARM geht diese Liste sehr gut.

      Probier das mal aus: Ich habe mich am Anfang mit dem langwierigen Grind schwer getan und die Flinte ins Korn geworfen, wenn die Verluste scheinbar zu hoch waren. Aber die Tharn machen ihre Verluste auch wieder wett.
    • Codo wrote:

      Myrotin wrote:

      .
      Brighid und Caul.... lesen... spielen.... Nerv fordern.
      wenn sie zu zweit rankommen machen sie natürlich extrem viel Schaden- in den Spielen die ich dagegen hatte war das aber bisher nie ein Problem. Es reicht ja einen von beiden zu killen und schon sind die nur halb so Schlimm
      Ja, und wenn man dann noch den LotF erschießt, die Bloodtracker dezimiert und die Ravager los wird, sind die Tharn tatsächlich gar nicht mehr so schlimm.

      The post was edited 2 times, last by Snotling4149 ().

    • Snotling4149 wrote:

      Codo wrote:

      Myrotin wrote:

      .
      Brighid und Caul.... lesen... spielen.... Nerv fordern.
      wenn sie zu zweit rankommen machen sie natürlich extrem viel Schaden- in den Spielen die ich dagegen hatte war das aber bisher nie ein Problem. Es reicht ja einen von beiden zu killen und schon sind die nur halb so Schlimm
      Ja, und wenn man dann noch den LotF erschießt, die Bloodtracker dezimiert und die Ravager los wird, sind die Tharn tatsächlich gar nicht mehr so schlimm.
      Hat halt nix mit meiner Aussage zu tun aber ok
    • Codo wrote:

      Snotling4149 wrote:

      Codo wrote:

      Myrotin wrote:

      .
      Brighid und Caul.... lesen... spielen.... Nerv fordern.
      wenn sie zu zweit rankommen machen sie natürlich extrem viel Schaden- in den Spielen die ich dagegen hatte war das aber bisher nie ein Problem. Es reicht ja einen von beiden zu killen und schon sind die nur halb so Schlimm
      Ja, und wenn man dann noch den LotF erschießt, die Bloodtracker dezimiert und die Ravager los wird, sind die Tharn tatsächlich gar nicht mehr so schlimm.
      Hat halt nix mit meiner Aussage zu tun aber ok
      Im prinzip halt schon.
      Das problem mit den tharn ist ja nicht, dass es ein bis drei sachen gibt die man unter kontrolle bringen muss, sondern, dass jeder teil der theme durcheskaliert wenn man ihn nicht stoppt. darum sind die tharn ja gerade der hotteste shit.
      das b&c für sich genommen für die meisten listen handelbar sind bestreitet niemand.

      The post was edited 1 time, last by Snotling4149 ().

    • Die Sache ist halt auch:
      Bestreitet ja niemand, dass man zum Beispiel bei b&c nur einen von beiden -meist b - rausnehmen muss.
      Aber wenn die bis das geschafft ist schon Arbeit gemacht haben, was in der Regel der Fall ist, ists halt leider schon zu spät.
      Reap what you sow