Pauls-Cryxies

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Post by Neodamus ().

      This post was deleted by the author themselves: Doppelpost ().
    • Bin nicht so der große Spieler. Höchstens mal ein paar Gaudi-Spiele. Das mit den Armen ist mir aufgefallen, aber ich wollte die bei Malice einfach auch einmal anders herum um mehr Unterschied zum Reaper zu haben. (In Spielen war das bisher noch kein großes Problem. Hab auf der Karte im Waffenprofil nur L mit R getauscht und anders herum.)
      Hier also noch Pics vom Reaper als Unerschied:



    • Sehr coole Umbauten!

      Wenn Du damit aber auch spielen willst, dann solltest Du immer darauf achten, mit den Umbauregeln von PP konform zu sein. Das macht es Deinem Gegner leichter zu erkennen, gegen was er da spielt. Bei Jacks sollten z.B. die Waffen und die Waffenseite auf jeden Fall stimmen.

      Weiter so!
    • Tja, wohl zwar nicht sehr sinnvoll, aber ich mag die Reaper-Modelle einfach. Daher sind da noch ein paar dazu gekommen...
      Auch den Deathjack hab´ich mitr noch zugelegt, wobei ich das Modell aber auch etwas umbaute. Auch an den Reaper-Jacks sind kleine Umbauten. Und bei der Witch hab ich die "Flügel" umgedreht um sie von Denegrah etwas abzuheben.





    • Gerade hatte ich mein erstes Warmachine Spiel. Ehrlich gesagt waren meine ersten Eindrücke und Erfahrungen jedoch recht wechselhaft:
      Ich spielte Cryx gegen Khador, die ein Kumpel von mir anführte, der jedoch selbst auch noch nicht viel Erfahrung mit Warmachine hat.
      Ich hatte also Denegrah1 + dazu einen Schnitter und Malice (einfach weil ich die Minis mag!)
      Mein Gegner stellte Sorscha1 + 2 Vernichter auf. (Die Bombards der Beiden waren dann auch beinahe mein Genickbruch im Spiel!)
      Leider machten wir Beide eine Menge Fehler. Meine waren meist taktischer Natur und ziemlich gruselig (siehe später!).

      Mit den Spells der Beiden Caster konnte weder ich noch mein Gegner viel anfangen. Ich zauberte mal den Ghostwalk bei Deni um die Jacks durch den Wald zubekommen. Bin mit Beiden nach vorne gerannt um wenigsten in Harpunenreichweite zu kommen.
      Doch das war ein Fehler. Die Vernichter traffen meinen Schnitter danach im gegnerischen Zug mehrmals.
      Dabei stand der Schnitter auch noch so unglücklich, dass Deni1 akurat im 4"Wirk war und gleich was abbekam, obwohl sie so gut wie außer Sicht war...

      Leider bemerkten wir beide zu spät, dass mein Kollege zwar für zusätzl. Angriffe immer einen Fokus zahlte, aber leider nicht für den verstärkten Angriff, bzw. zusätzl. Angriff + Verstärkung nur immer einen Fokuspkt. ausgab. (Daher wohl auch der gewaltige Schaden an meinem Schnitter!)

      In der 2ten Runde traf der angeschlagene Schnitter mit seiner Harpune und konnte einen Vernichter an sich ranziehen, so dass Malice nun Sorscha im Blick hatte. Leider traf Malice nicht so gut (Sorschas Def zu gut), beim 2ten verstärkten Schuss konnte Malice dann aber Sorscha doch noch ran ziehen.

      Der Gegner zerschoß dann bis auf 2 Kästchen meinen Schnitter und brachte Sorscha wieder etwas in Sicherheit. Diesesmal blieb Deni verschont mit Wirk-Schaden.
      In der 3ten Runde setzte ich Denis Talent ein, was eigentlich so gut wie der Matchwinner war. Endlich war Sorscha gut zu treffen und Schadenswürfe waren eine Freude. Selbst der rangeholte Zerstörer konnte bis auf ein CortexKästchen und die 6te Spalte ziemlich beschädigt werden.
      Aber wirklich Spielentscheidend war da nix dabei.
      Mein Gegner rief dann auch sein Talent aus. Sein Output war bei Weitem nicht so gut wie die Runden vorher, und Sorschas Talent war bei meinen Jacks eher zu vernachlässigen.
      Dies war dann der Zeitpunkt, wo uns auffiel, dass die Vernichter eigentlich für ihren Angrifff und für jede zusätzl. Attacke hätten zahlen müssen. (Weil Malice ja auch immer wieder zum Treffen würfeln musste , wo der Schnitter nach dem ersten Mal ja automatisch im NK traf.)

      Wegen den ganzen Fehlern, und weil dadurch, kaum noch was für Cryx möglich war, hörten wir dort auf. ( :( )

      Letzt endlich sah es so aus, dass mein Schnitter so gut wie "unfähig" war, Malice schon angeschlagen und Deni1 bereits auch schon bluten musste.

      Sorscha war aber, dank den Harpunen eher in Bedrängnis und zumindest ein Zerstörer war angeschlagen (jedoch noch ein Cortex-Kästchen frei + 2 mal die Bombarde...)

      Wegen der gewaltigen Fehler, die wir Beide begingen, und dann auch letztendlich nicht mehr nachträglich berichtigen konnten, hörten wir in gegenseitigen Einverständniss das Spiel auf.
      Da weder ich noch mein Gegner viel Ahnung hatten, war das Spiel eher demotivierend. Fehler vielen immer wieder auf, die leider zu spät erkannt wurden und eigentlich echt gravierend gewesen wären (3 verstärkte zusätzl. Attacken pro Vernichter!!!)

      Letzt endlich war Khador ziemlich hart, aber mit den Harpunen wurde das Spiel ganz anders gespielt.

      Im Nachhinein muss ich sagen, Malice war ein Fehlgriff bei diesem Spiel. Ein zweiter Schnitter hätte Dasselbe, bzw. eigentlich sogar viel mehr gerissen. Die Vernichter sind zwar sonst eher 2te Wahl, aber hier waren sie echte Burgen, die trotz schlechten FK-Werte gewaltig was rissen.