Die Zukunft der Deutschen Meister

    • Die Zukunft der Deutschen Meister

      Der ein oder andere hat vielleicht mitbekommen, dass ich zur Entlastung des Totenkopfmannes dieses Jahr die Organisation der Deutschen Meisterschaft übernommen habe.

      Im Rahmen dessen wurden die Tore zur Hölle aufgestoßen und ich werde das auch in Zukunft übernehmen. Damit werden einige Änderungen einher gehen. Die DM hat immer davon gelebt, dass die Leute das Turnier auf der DreieichCon als die DM angenommen haben. Im Zuge des verringerten Platzangebotes und der damit verbundenen geringen Teilnehmerzahl hat das Event ein wenig an... sagen wir Prestige verloren. Und auch an Einzugsraum.

      To make Deutscher Meister great again habe ich mir folgendes überlegt: Ich möchte ein Einladungsturnier auf dem Guildmachine Warball in Hamburg austragen. Ja, mir ist bewusst das Hamburg für viele nicht um die Ecke ist, aber 1. ist Dreieich das auch nicht und 2. denke ich schon, dass erfolgsorientierte Spieler bereit sind weite Strecken zu fahren (nicht wenige würden das vielleicht sogar ohne dieses Event für den Warball auf sich nehmen). Auch zeitlich finde ich, dass der Warball im Sommer ein schönes Saisonende darstellt. Ich plane den Ausbau der Großevent-Baustelle und wenn sich da irgendwann in Zukunft eine andere Raum/Zeit-schnittstelle mehr anbietet wird der Termin umziehen.

      Eine Einladung für dieses kann man sich durch das gewinnen ausgewählter Turniere verdienen. Und da kommen die Organisatoren aus ganz Deutschland ins Spiel.

      Vorraussetzungen sind folgende: Das (Einzelspieler-)Turnier muss nach den jeweils gültigen Steamroller-/Mastersregeln ausgetragen werden und es müssen mindestens 16 Spieler tatsächlich teilgenommen haben. Ich behalte mir vor, sehr viel schlechter als angemeldet besuchte Turnier im nachhinein nicht als Qualifier zu Werten und auch über tiebreaker ermittelte Sieger nicht einzuladen.
      Gleichzeitig werde ich Sieger von nicht als Qualifier angemeldeten Turnieren einladen, solange die Anforderungen erfüllt werden. Am liebsten möchte ich 16 Spieler einladen. Um auf 8 oder 16 Spieler aufzufüllen wird es am Freitag abend auf dem Warball einen LastChance-Qualifier geben.

      So in diesem Fall den amtierenden Deutschen Meister (Greif) und den Sieger des Thüringen Masters (Labla).

      Soviel zu meinem Plan.

      Diskutiert nun!


      Qualifier-Events:

      DM 2018, Done
      Thüringen Masters 2018, Done
      Refugium goes Wm/Ho in Immendingen, Done
      27. Völkerschlacht in Leipzig, Done
      Fair & Balanced III - Le jeu est mort, vive le jeu, Done
      Seaport Open, Done
      Delfinmachine, Done
      Reckentecken 11, Done
      Nordisch Masters 2019, Done
      Luebb Ball Darmstadt, Done
      LCQ @ Guildmachine Warball, 26.07.19
      Reckentecken 12, für Anfang Juli vorgesehen
      Wormsmachine, 15.06.19
      Games'n'Dice, 16.06.19
      Games'n'Dice, 14.07.19

      + alle SR-Turniere die nach mindestens 4 Spielen einen eindeutigen Sieger hatten

      Bislang qualifiziert sind:
      Greif
      Labla
      Nox
      JoJoBrunnix
      Rabe
      Ein Marcus
      BNF
      TheBlackSeed
      Dr. Kellermann
      Katarrah
      TotorosTraum
      "Gambit schrieb:"
      Bei Kloake hats mich zerissen
      Bemalte Crucible-Gardisten: 26/90

      The post was edited 20 times, last by Luetzi ().

    • Bedeutet das, dass das WM/H Turnier auf der Dreieich Con somit auch einen neuen Organisator braucht oder würdest du das trotzdem machen?

      Wäre ja super, wenn man da auch mindestens ein 16 Mann Turnier hinbekommen würde, dass dann im Geiste des früheren DM Standortes ein Qualifier ist.
      Reap what you sow
    • Das ist in etwa 51 Wochen, ob ich da nochmal nach Dreieich fahren will entscheide ich in sagen wir 45.

      Aber es ist vorgesehen die Turnierserie auf der Con fortzuführen. Nur wird "DM" dann dort etwas anderes bedeuten.
      "Gambit schrieb:"
      Bei Kloake hats mich zerissen
      Bemalte Crucible-Gardisten: 26/90
    • Na dann machen wir doch einen Qualifier im Refugium. Ist der 23 Februar zu früh? Werden 2 Tage.

      Und warum ..
      - wir haben ne hübsche Location
      - in Immendingen gibts genug Gästezimmer die im Februar noch nicht belegt sind
      - die meisten hier aus dem Forum wollten mich im Refugium eh nochmal besuchen kommen
      - und außerdem hab ich schon Warmachine gespielt, da waren die meisten Spieler von heute noch nichtmal volljährig :)

      Passt?

      Wird ne gute Turniersaison 2019.

      Hier noch der T3 Link:
      tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=23324

      und der Link zum Turnier bei Page5
      [23 + 24 Februar] mehr Liebe für das Refugium. Masters Format
      refugium-immendingen.de - Escape Game und Board Games im Bodenseeraum
      und jetzt auch im Twitch unter www.twitch.tv/RefugiumImmendingen
    • ich finde die Idee, die "deutsche Meisterschaft" auf die top Spieler zu beschränken, hervorragend. so wird der Titel auch wieder an Wert gewinnen, auch wenn das für mich bedeutet, dass ich vermutlich es nicht schaffen werde mitzuspielen. Da opfer ich mein eigenes Wohl gerne für das Gesamtwohl.

      Da wir erst ein Turnier in Kassel/Baunatal organisiert haben, wird es wohl Zeit, ein weiteres auszurufen! Es ist noch unklar, ob es ein Tagesturnier wird, oder ob wir es nicht schaffen, zwei Turniere an zwei Tagen zu organiseren (vielleicht auch GB als Symstem am Sonntag).

      Ich werde das gleich mal mit meiner Crew absprechen, ich würde aber gerne unser Turnier ins Rennen werfen.

      Wieso? Wir haben eine hervorragende Lokation, es gibt gute Schlafmöglichkeiten vor Ort und wir bestechen durch lecker Essen :)
    • Vorweg:
      Ich finde die Idee super.

      Wie stärkt es aber die Solo Turniere in Deutschland? So wie ich das sehe verleiht es "nur" der Teilnahme bei der deutschen Meisterschaft einen viel höheren Rang.


      Wie läuft das eigentlich ab, Wenn jemand der schon qualifiziert ist, auf einem weiteren Turnier Sieger wird? Ist dann automatisch Platz 2 in der DM Liste?
    • Nox wrote:

      Na dann mal schauen, was so geht. Ich finde es super.

      Warum 16 Personen?
      Das sind 4 Spiele, die den ganzen Tag belegen. Bei 8 Spielern ist es mmn interessanter.
      Ich find 16 besser, wirkt irgendwie wieder legitimer. Wenn das in ein größeres event eingebunden wird, auf dem alle was zu tun haben, muss man ja auch nicht alles ausspielen. man könnte eine oder zwei runden an tag1 machen, und wer verliert droppt einfach.
    • Es stärkt die Solo Turniere in Deutschland insofern, dass die Leute eher ihren Hintern hochbekommen um zu nem ''kleinen'' 16 Mann Turnier zu fahren, wenn der Sieger dessen sich für die DM qualifiziert ;).

      Das ist vor allem für Gegenden sehr spannend, die bisher nur sehr kleine oder aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl gar keine Turniere auf die Beine gestellt bekommen haben. Wenn so ein Turnier auf einmal Qualifier wird und dann auch dementsprechend plötzlich für Leute in Frage kommt, die 2h+ fahren müssen um dahin zu kommen, es nun aber tun weil die Chance auf DM Teilnahme winkt, dann stärkt das sehr die Turnierteilnahme.

      Hier gibt es also für jetzt noch 13 Turniere eine großartige Gelegenheit, ihre Events, ihr Meta und im besten Falle auch ihre Community zu pushen. Eine grandiose Chance zum Beispiel für Trier, dass immer schon tolle Turniere gemacht hat aber zuletzt unter schwindenden Teilnehmerzahlen zu leiden hatte. Oder auch für meine Gegend, wo es mir die Gelegenheit gibt, mit der Community die ich aufbauen möchte ein Turnier zu machen, dass dann auch von alten Hasen besucht wird.

      Es ist ein Geniestreich und ich feiere Luetzi sehr hart dafür =).
      Reap what you sow

      The post was edited 2 times, last by Candy.Trash ().

    • Trier fällt da dann doch leider raus.

      Display Spoiler
      In meinen Räumlichkeiten bekomme ich keine 16 Spieler unter. Nur wenn ich den Nachbarraum mit einbeziehe, aber da ist dann noch enger als im eigentlichen Spielkeller. Dazu würden die Magic-Spieler gar keinen Platz mehr haben, was auch nicht gut wäre.
      Ganz zu schweigen davon, dass selbst im Traum sich keine 16 Spieler anmelden und dann wirklich auch kommen würden. Da bin ich realistisch genug. Der Weg ist immer zu weit oder der Termin immer zu unpassend.

      Ich wollte ja schon seit einiger Zeit sowas wie die "Mosel Masters" hochziehen, in anderen Räumlichkeiten, mit mehr Flair, mehr Platz und mehr hübschen Platten... , aber ganz im Ernst: habe weder Zeit, Budget noch Expertise für so etwas. Trier muss sich mit seinen kleinen aber feinen Turnieren für längere Zeit begnügen.
      I could even learn how to swag like you.

      The post was edited 1 time, last by Neodamus ().

    • Nox wrote:

      Ich hab da ehr Bedenken, dass man 16 events in angemessener Größe findet.
      12, wenn man 2 Teamturniere dabei hat.

      Das darf die Community gern als aufforderung das Gesäß hoch zu kriegen sehen. Ich vertrau euch.

      Haareschwenker wrote:

      Teamturniere fallen da komplett raus?
      Ja, komplett, so wie es oben steht.

      Haareschwenker wrote:

      Wie läuft das eigentlich ab, Wenn jemand der schon qualifiziert ist, auf einem weiteren Turnier Sieger wird? Ist dann automatisch Platz 2 in der DM Liste?
      Es werden nur Turniersiege gewertet. Ausnahme: Wenn wir daran krangen die 16 einzuladenden voll zu kriegen werde ich die Zweitplatzierten von Turnieren mit mindestens 32 (körperlich da gewesenen) Spielern in betracht ziehen.
      "Gambit schrieb:"
      Bei Kloake hats mich zerissen
      Bemalte Crucible-Gardisten: 26/90
    • Grossartige Idee! Die wird natürlich entsprechend unetrstützt. Und wenn das Finale am Ende in Hamburg stattfindet, dann muss esja auch ein Qualifier in Hamburg geben.

      Ich werde mal nach einem Termin zwischen Februar und März suchen und ein 16-Mann-Qualifier im W&Z organisieren!

      Wir wollten ja bei der Weihnachtsfeier eh nochmal quatschen, dann schaue ich mal das wir die Übersicht für das Ganze dann auch noch da mit untergebracht bekomen.