[Projekt Spielerrekrutierung]

    • JoJoBrunnix schrieb:

      Mein Spielskill kann ich leider nicht höher simulieren als er ist, aber ich kann mit turnierrelevanten listen gegen turnierrelevante Listen spielen, und dabei versuchen zu verstehen, warum die besseren Spieler dass so spielen und so versuchen mich deren Level anzunähren.
      Ich sag nicht dass das der bessere Weg ist das Spiel zu spielen, aber es ist bestimmt ein legitimer.

      [...]


      Darum ist es wichtig miteinander zu reden und ein Kompromiss zu finden.

      Ich kann mich aber nicht erinnern wann ich das letzte mal im Forum oder Whatsapp über die blöden Fluffspieler abgelästert habe, die mir meine (begrenzte) Spielzeit stehlen indem sie mich zwingen 2 Std ein Spiel zu spielen von denen ich nach dem ersten Zug weiß, es mir nicht hilft ein besserer Spieler zu werden.

      Und warum nicht? Weils ein krasser Arschlochmove wäre.

      Aber die "andere Seite" darf ständig betonen wie langweilig, lame, tryhard, unkreativ etc, die Leute mit nem anderen Anspruch sind?

      Sorry, das nerft

      Und schonmal überlegt dass vll auch schlechte und mittelgute Spieler PT, 9 Slayer oä spielen weil sies kuhl finden? Ich find Butcher3 ist mindestens ne genauso kuhle Sau wie Terminus, leider wird der als gut angesehen und deswegen hat den scheinbar noch nie jemand aus stylegründen gespielt.

      Wir hatten mal konkrett das Beispiel vom Abby2 Schredderspam der als mega witzige und kuhle Idee angepriesen wurde. Von den selben Leuten die sich über Karchev mit Maddogs , oder Whatever der damals gespammt hat, aufregten.
      Das ergibt für mich kein Sinn.
      Ich finde, du schreibst ne ganze Menge gutes Zeug! Das Besser-Werden durch harte Listen an harten Gegnern abnutzen – da stimme ich voll zu.
      Ich stimme auch voll zu, dass man von den Besseren besonders gut lernen kann.

      Allerdings ist das Thema dieses Threads, wie man eine community aufbaut, neue Spieler findet und hält. Und ganz ehrlich, mit deiner Attitüde kannst du doch gar nicht gegen neue Spieler spielen, weil sie definitiv NICHT besser sind als du. Damit geht dein Post leider am Thema vorbei.

      Was machst DU denn, wenn DU von einem Anfänger gefragt wirst, ob DU ihm das Spiel beibringen kannst? Sagst Du ihm dann: Alter, ich messe mich nur mit den Guten, mit den Leuten, die besser sind als ich, will ja was lernen?!?
      Ach ja, was machst Du eigentlich, wenn Deine Gegner genauso denken wie du? Dann kommt nie ein Spiel zustande, weil je der bessere nicht gegen den schlechteren spielen will, lernt man ja nix. ?!?

      Weil das hier scheinbar falsch rüber kommt: ich bin keine Heulsuse, die nicht gegen 9 Slayer spielt. Ist für mich kein Problem. Ich spiele auch beast heavy gegen Bane Spam, wenn das mein Kumpel gerade braucht.
      Aber ich schiebe sicher keinem unerfahrenen Spieler Arkadius ins Gesicht, nur weil ich den so geil finde. Darum geht es doch, wenn man eine community aufbauen will.
    • Du hast recht, es ging mir in meinem Post nicht um das Thema an sich, sondern um die polarisierte Sichtweise, wie sie im zitierten Post rauskommt, dazu wollte ich was schreiben, zu mehr nicht. Und an der Stelle sollte ich vll noch dazu sagen dass ich den @Haarschwenker kenne, schätze und keine bedenken habe, dass unsere Beziehung ne kleine Meinungsverschiedenheit aushält. Weiß man ja als Außenstehender nicht.

      Ansonsten glaube ich du hast mich falsch verstanden, es geht nicht um tatsächliche Spielstärke, es geht um den Anspruch den man hat. Ich bin selber höchstens mittelgut.

      Spiele ich gegen ein Anfänger der Bock hat auf Turnierspiele frag ich ihn ob er ne Turnierliste will oder was "einfaches" zum üben, und das bekommt er dann. Dann geb ich mir alle Mühe ihn rund zu machen, helfe aber so gut ich kann während des Spiels in dem ich erkläre was ich tue und Vorschläge mache was er tun könnte. Wenn er das denn will. Manche wollen ja auch lieber Fehler machen dürfen.

      Sagt mir ein Anfänger dass er Turniere und Tryhards eigentlich blöd findet und lieber zusammengewürfelte Quatschlisten spielen will, sag ich ihm dass ich ehrlich gesagt nicht finde dass es sich für ihn lohnt in das System zu investieren, und zwar nicht aus Überheblichkeit sondern weil ich glaube wmh hat wirklich ein zu schlechtes Preis Leistungsverhältnis was die Puppen angeht wenn man nicht expliziet auf die Turnierszene steht.
      Als wir uns schließlich selbst erkannten
      und alles ziemlich scheiße fanden
      da hatten wir das Wichtigste kapiert
    • @JoJoBrunnix Das war nicht so agressiv gemeint, wie es scheinbar angekommen ist.
      An vielen Punkten hast du recht. Wie ich aber geschrieben hätte, Ich kann es nicht nachvollziehen, wie so ne Liste Spaß machen kann. Also bei PT kann ich es noch sehen. Sind ja immerhin ein paar Sachen zu berücksichtigen.
      Bei 9 Slayern z.b. Ist das keine Raketenwissenschaft.

      Ich sehe aber auch bei Warmachine weniger als Fluff Spiel.

      Was ich sagte war, Dass man auch mit mehr Fluff Listen oder nicht den 0815 Standart eine starke bis ebenwürdige Armee stellen kann.
      Man muss evtl. Etwas stärker sein Gehirn beanspruchen.
    • Es geht voran. Habe einiges an eigenen Mitteln investiert und versucht möglichst günstig Sachen zu schießen. Dazu kamen eine erste Spende von @Snoozer in Form eines Journeymen und Squire für Cygnar und eines Ogrun für Cryx. Aus meinem eigenen Bestand habe ich noch 2 Resin Gormans oben drauf gelegt.
      Insgesamt habe ich jetzt also einen Bestand von:

      Warmachine 2 Spieler-Battlebox
      Hordes 2 Spieler Battlebox
      MK II Circle Battlebox
      MKIII Retribution Battle Box
      1x Grissel Bloodsong
      2x Gorman
      1x Journeymen Warcaster
      1x Squire
      1 Dude Ogrun Boarding Party
      2x je 5 Blighted Ogrun Warspears

      47687625_396945494183172_8200765243077427200_n.jpg


      Die Sachen werde ich sämtlichst zu den Konditionen weiter geben, zu welchen ich sie erwerben konnte, sprich bei gespendeten Modellen oder von mir selbst überzählige Modelle für lau. Natürlich gilt das ausschließlich für Neulinge.

      Oberste Priorität werden natürlich Neuspieler aus meiner Umgebung haben, aber sollte in eurem Meta ein Finanzschwacher aber motivierter Spieler auftauchen, dem hierdurch der Start ermöglicht würde, zögert bitte nicht mich anzuschreiben.

      Solltet ihr euch beteiligen wollen und Modelle zu besonders günstigen Konditionen für Anfänger abgeben oder gar spenden wollen, könnt ihr euch gerne hier oder per PM melden. Ich sammle Angebote und stelle bei Bedarf Kontakt her, oder horte gespendete Modelle um sie dann zu verteilen. Hierzu werde ich auch noch einen Thread mit einer offiziellen Bestandsliste eröffnen, wo man immer nachvollziehen kann, wer was gespendet hat und was aktuell im Fundus an rabattierten bzw. gratis Modellen liegt.

      Dies ist auch eine Initiative um meinem persönlichen Reizthema, nämlich Preistreiberei auf dem Gebrauchtmarkt entgegenzuwirken.
      Reap what you sow

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Candy.Trash ()

    • Es kommt immer darauf an welche Armee und welche Units.
      Außerdem kommt es auch drauf an, wo die Leute selbst den Kram her haben. Wenn sie zum Beispiel Sachen weit unter dem EK der Einzelhändler schießen, nur um sie für das Doppelte zu verkaufen, ist es auch dann noch unverschämte Preistreiberei, wenn die Preise im Gegensatz zum Ovp noch günstig wirken.

      Aber dazu mag jeder seine eigene Meinung haben. Diese Diskussion möchte ich hier nicht aufmachen. Ich persönlich finde so ein Verhalten schädlich für die Community. Das mag man akzeptieren oder auch nicht. =)
      Reap what you sow
    • Candy.Trash schrieb:

      Es kommt immer darauf an welche Armee und welche Units.
      Außerdem kommt es auch drauf an, wo die Leute selbst den Kram her haben. Wenn sie zum Beispiel Sachen weit unter dem EK der Einzelhändler schießen, nur um sie für das Doppelte zu verkaufen, ist es auch dann noch unverschämte Preistreiberei, wenn die Preise im Gegensatz zum Ovp noch günstig wirken.

      Aber dazu mag jeder seine eigene Meinung haben. Diese Diskussion möchte ich hier nicht aufmachen. Ich persönlich finde so ein Verhalten schädlich für die Community. Das mag man akzeptieren oder auch nicht. =)
      Es kommt überhaupt nicht darauf an, aus welcher Quelle jemand seine Produkte bezogen hat. So lange sich Käufer und Verkäufer einig sind, hat dich das doch überhaupt nicht zu interessieren.
      Ich kann diese Sichtweise absolut nicht nachvollziehen. Ich könnte dutzende Beispiele bringen warum deine Vernarrtheit in irgendeinen EK-Preis absolut fehl am Platz ist.
      Und als Tipp: Wenn du keine Diskussionen um ein Thema haben möchtest, hilft es wahrscheinlich wenn du dich in der Ausdruksweise etwas zurückhältst? Ich empfinde diese Hexenjagd gegen Marktpreise, die dir nicht passen als nicht förderlich für die Community.
      Jeder hier ist erwachsen genug um selbst zu entscheiden was er für welchen Preis kaufen möchte oder nicht.
    • Wie gesagt, das ist meine Meinung. Eine andere steht dir vollkommen frei. Für meine Meinung habe ich auch Argumente.
      Ich kann auch deine Sichtweise nachvollziehen und spreche sie weder dir, noch irgendwem anders ab.

      Von einer Hexenjagd kann hier nicht die Rede sein, denn ich habe hier in mehr als 2 Jahren Forenaktivität nur exakt zweimal einen Post mit meiner Meinung zu diesem Thema abgesetzt.
      Da ich dir zustimme, dass eine Hexenjagd nicht förderlich für die Community wäre, wird dies das letzte Mal sein, dass ich mich dazu äußere. Diskutieren werde ich das allgemein nicht mehr. Bitte akzeptiere auch du, dass mir ebenso die eigene Meinung zusteht wie dir und allen anderen die der selben sind.

      Solange man anderen damit nicht auf den Keks geht, steht schließlich jedem die eigene Meinung zu. Das ich hier zugeben muss, selbst gegen dieses Credo verstoßen zu haben sehe ich ein. Das Thema wird wie gesagt von mir nicht mehr auf den Tisch kommen. Von daher bitte ich, diese Sache nun ruhen zu lassen. Danke dir für dein Verständnis =).
      Reap what you sow
    • Snoozer schrieb:

      Die meisten minis auf dem Gebrauchtmarkt sind teurer als wenn ich sie bei kutami.de oder waylandgames neu kaufe (keine werbung, nur zur veranschsulichung)! Für mich lohnt es sich daher, mangels lokalem store den ich unterstützen könnte, so gut wie nie etwas gebraucht zu kaufen.
      Hast du schon mal hier im Forum geguckt? Die Preise liegen in der Regel unter waylandgames und kutami. Zumindest bei allem, was ich so beobachtet habe.
      --------------------------------------------------
      Simple rules do not make for a simple game. Simple minds make for a simple game.


      WM/H Battlereporter ID: 3468-4601
    • SirMythos schrieb:

      Snoozer schrieb:

      Die meisten minis auf dem Gebrauchtmarkt sind teurer als wenn ich sie bei kutami.de oder waylandgames neu kaufe (keine werbung, nur zur veranschsulichung)! Für mich lohnt es sich daher, mangels lokalem store den ich unterstützen könnte, so gut wie nie etwas gebraucht zu kaufen.
      Hast du schon mal hier im Forum geguckt? Die Preise liegen in der Regel unter waylandgames und kutami. Zumindest bei allem, was ich so beobachtet habe.
      Das stimmt tatsächlich, die waren mal mehr so leicht unter fantasywelt Jetzt steht waylandgames sogar explizit da
    • Luetzi schrieb:

      Dir ist schon bewusst das Leute Minis nicht gebraucht verkaufen damit du sie quasi geschenkt bekommst?
      Ich hatte geschrieben, dass die Leute die Minis teilweise teurer gebraucht verkauft haben als die Händler. Das lohnt sich dann bei aller Liebe echt nicht, besonders mit Versand.
      Es geht ja auch nicht darum hier den harten Winterschlussverkauf zu machen, aber warum sollte ich Gebrauchtware teurer kaufen als neuware? Bislang sind wir im TT mit unserem Wiederverkaufswert sehr priveligiert. Bei Modelleisenbahn hast du glaube ich deutlich krasseren Wertverlust.

      Inzwischen scheint aber der Standard mehr bei waylandgames - ein bisschen zu sein als Fw - X. Das relativiert meine Erfahrung von vor ~1 Jahr natürlich.
    • Das werde ich nie verstehen. Man kauft seine Sachen für 100% (Laden oder was auch immer). Dann möchte man verkaufen und schon wird der günstigste Anbieter irgendwo in Afrika als OVP angenommen, wo es dann nur noch 70% oder weniger sind und soll dann noch günstiger verkaufen. Dann hat man oft nicht mal 50% vom Kaufpreis raus. Aber Moment mal. Der günstige Händler X hat die Modelle nicht mal auf Lager....Tja. Pustekuchen mit dem Preis.
    • So, ich war gestern auf einem größeren Rollenspiel und Tabletop treffen, welches monatlich hier in der Nähe stattfindet.

      Ich bin immernoch sprachlos, wie erfolgreich der Abend war. Es wurden von mir Demos für 6 Spieler gegeben und jeder einzelne (!) hat danach eine günstige Battlebox von mir mitgenommen ! Außerdem ein Haufen Interessierter Leute, die permanent um den Tisch rum standen, von denen einige beim nächsten Treffen von mir Demos bekommen werden. Ich konnte gar nicht so viele Leute bedienen wie Interesse hatten. Tatsächlich haben einige auch nur nach dem Zuschauen schon eine BB mitgenommen.
      Außerdem konnte ich 3 Rückkehrer dazu motivieren, sich dieses MK III doch mal anzusehen und diese waren ebenfalls begeistert.

      Nun gilt es, die angefixten Leute am Ball zu halten. Hierzu werde ich eine Journeymen League starten und demnächst das Datum für mein Anfängerturnier bekannt geben. Eine Location habe ich dafür nun ebenfalls.


      Da ich nun auch wieder unabhängig per Auto mobil bin, möchte ich auch anfangen, überregional am Nachwuchs zu arbeiten. Wenn ihr ein Treffen kennt oder besucht, das auch einmal Bock auf so einen Abend hätte, schreibt mich einfach an und ich werde die Möglichkeiten überprüfen =).
      Reap what you sow