Rundreise durchs Mutterland

    • New

      So liebe Leute,



      ich habe mich letztes Wochenende mit meinen Berliner Companien nach Bremen zu den Nordish Masters aufgemacht.

      Im Gepäck hatte ich folgende Listen







      Khador Army - 74 / 75 points

      [Theme] Wolves of winter





      [Zerkova 1] Koldun Kommander Aleksandra Zerkova [+28]

      - Destroyer [14]

      - Devastator [14]

      - Greylord Adjunct [0(4)]

      Alexia, Mistress of the Witchfire [7]

      Koldun Lord [4]

      Koldun Lord [4]

      Doom Reaver Swordsmen [10]

      - Greylord Escort [3]

      Doom Reaver Swordsmen [10]

      - Greylord Escort [3]

      Doom Reaver Swordsmen [10]

      Doom Reaver Swordsmen [10]

      Doom Reaver Swordsmen [10]

      - Greylord Escort [3]

      Greylord Ternion [0(7)]

      Greylord Ternion [0(7)]



      Khador Army - 75 / 75 points

      [Theme] Jaws of the Wolf



      [Harkevich 1] Kommander Harkevich, the Iron Wolf [+28]

      - Juggernaut [13]

      - Juggernaut [13]

      - Kodiak [13]

      - Kodiak [13]

      - Kodiak [13]

      - Marauder [11]

      Greylord Forge Seer [0(4)]

      - Destroyer [14]

      Greylord Forge Seer [0(4)]

      Kovnik Apprentice Kratikoff [0(4)]

      - Rager [10]

      Widowmaker Marksman [0(4)]

      Battle Mechaniks (min) [3]



      Am Freitag hatte ich noch ein Testspiel gegen Nox und das eine oder andere Bierchen in der Lobby.



      Am Samstag ging es dann Frühs los in die Runde 1



      Mein Gegner war der @IronFire . Da ich den guten Mann kenne und das eine oder andere Mal das Vergnügen hatte gegen ihn zu spielen wusste ich, dass es ein entspannter Start ins Turnier wird.

      Er hatte Trolle mit der Kolgrimma1 in SotN und Madrak 1 in BoH.



      Da ich schon ewig nicht mehr gegen Trolle gespielt habe , gamble ich und ziehe die Zerkova1. Er die Kolgrimma.

      Wir spielen auf Mirrage und er gewinnt den Startroll und will anfangen. Ich suche mir die vermeintlich bessere Seite aus.



      R1 Z1



      Kurz und knapp er rennen mit allem nach vorne und bleiben aus meinen Threatranges raus.



      R1 Z2



      Ich renne auch alles nach vorne und stelle einige Reaver hinter einen Wald um in der nächsten Runde ihn dort zu überraschen. Ich gebe mit dem Adjunct der Z1 Guidiance, lege mit der Z1 4 Wolken (um die LOS zu blocken) und charge einen Troll um weiter nach vorne zu kommen. Die restlichen Doomreaver verteilen sich großzügig und bleiben aus den meisten Threats raus.



      R2 Z1



      Er legt mit der Kolgrimma paar Wolken damit ich nicht in die Champs chargen kann, die am Rand seiner Runden Zone stehen bleiben. Hierbei macht er die Kolgrimma leer und stellt sie in Chargereichweite eines Doomreaver. Die anderen Champs lassen zu der Kolgrimma eine Lücke und stellen sich knapp in die Chargereichweite der linken Doomreaver. Die 2 Bomber feuern auf die Doomreaver die aber zuweit weg waren und die AOE's weichen so ab das keine Doomreaver sterben. Beide Bären units ambushen an meiner linken untern Hälfte und töten 2 Doomreaver und 2 Ternions.



      R2 Z2



      Doomreaver Apperition durch den Wald und ich messe die Chargreichweite zu der Kolgrimma. Einer kommt ran und die Z1 könnte auch paar Spells auf sie drauf bekommen. Ich entscheide mich gegen die Assa und Charge nur mit dem einen Doomreaver an die Kolgrimma und lasse sie auf 5 Platten stehen. Paar Reaver jammen ihn, so dass die Champs nächste Runde nicht weiter vorkommen. Z1 featet und stellt sich günstig.

      Ein Koldunlord stellt sich an eine Flagge.

      Der Destroyer kümmert sich um den Bären der in der Zone stehe. 3 Doomreaver drehen sich um und töten von beiden Units den Leader.

      Die restlichen Doomreaver stellen sich in die zweite Reihe um für den Gegenschlag bereit zu sein.

      Die Rechte Unit Doomreaver können das Objectiv Chargen und töten es.

      Paar Doomreaver contesten seine Flagge.



      3:0



      R3 Z1



      Der Moses sprayed einmal mit dem Kolgrimma Spray störende Doomreaver weg. Kolgrimma Featet und er schiebt meine Armee durch die Gegend und bleibt auf vollem Fury stehen.

      Die rechten Champs clearen seine Zone und die linken kauen auf paar Doomreaver rum und clearen seine Flagge. Die Bären gehen wieder in meine Zone. Der Bomber in seiner Zone tötet paar Doomreaver und der andere wirft paar Doomreavern Fässer ins Gesicht.

      Er stellt den Fellcaller an die Flagge.

      Meine Flagge wird nicht contestet.



      4:2



      R3 Z2



      Der Destroyer Ballert den Fellcaller übern Haufen. Alexia holt 3 Thralls. 2 Chargen den Bären in meiner Zone und killen ihn. Der Dritte geht an die Flagge. 4 Doomreaver chargen die Champs auf der rechten Seite und der Escort gibt sich Entropic Force und killen so 2 Champs. Der Devastator rennt in seine Zone und fühlt sich dort wohl. Die verbleibenden Reaver auf der rechten Flanke Chargen den Bomber und tun ihm bissel weh. Ternions casten Bond of Woh auf die Stein Dudes und holen 2 Reaver wieder. Die linken Reaver gehen wieder Contesten.



      6:2



      R4 Z1



      Er kann noch einmal einmal seine Flagge clearen und meine Zone mit dem letzten Bären contesten. An meine Flagge kommt er weiterhin nicht ran.



      7:3



      R4 Z2



      Ich cleare meine Zone, gib dem Adjunct Ghost Walk. Dieser rennt an seine Flagge contesten.

      Damit score ich 9:3 und gewinne.
      Grymkinometer: 50/68
    • New

      In Runde 2 bin ich auf den Slyngel (Däne) getroffen. Dieser hatte Lilith 1 in Ravens mit Ar(s)chengel, Bolit, 2 Units Raptors, 1 Hellmouth und 2 Strider Deathstalker. Als Zweitliste hatte er noch Kallus2 in Primal Terror mit doppel Chosen Blighty und paar anderen gekröse. Wir Spielen auf Stand Off.

      Hier waren wir beide im klassischen Listchicken. Ich hoffe das er Kallus2 zieht um meine Jacks auf zubekommen und ziehe Zerkova. Er zieht Lilith1.

      Ich habe den Startroll verloren und suche mir die bessere Seite aus.

      Ich kürze hier ab und beschränke mich hier auf den 2. Zug da der Rest alles uninteressant war. Da ich wusste das die Raptor im nächsten Zug in meine Reaver eskalieren werden, habe ich (warum auch immer) mich für eine Assa entschieden. L1 steht auf 2 Fury und ich kann mit dem Zerkova Schuss einen Raptor töten und als Arc nutzen, mit dem Destroyer hatte ich die L1 in Reichweite und Alexia konnte 3 Thralls ran bekommen. Vorher geb ich der Z1 puppetmaster von nem Lord. Gesagt getan, Raptor wird übernommen und nun ging es ans Crit fishen. Ich spraye 2x geboostet und 1 Reroll ich aber leider kein Crit dabei too bad. Ich feate mit der Z1 und stehe mit 1 Fokus. Alles andere hat auch nicht getroffen. Der Ar(s)chengel stellt sich minimal aus meiner Controll und schiesst 3 mal auf die Z1 und hofft auf die 1 aufs Abweichen und mindestens 3 in der Reichweite. Joa der Ar(s)chengel wäre nicht der Ar(s)chengel wenn es ihm nicht 2x hintereinander gelingen würde und beim Schaden eskaliert. Die Z1 steht auf 5 Platten nach dem Engel. Dann fing die L1 an zu featen und sich snipe zu geben. 1 Schuss, 1 Schrei das war Zerkova1.

      1:1

      Naja es gab ein Bierchen vom Dänen nach dem ganzen und wir hatten ein tolles Gespräch und da war meine Laune einwenig besser ^^
      Grymkinometer: 50/68

      The post was edited 1 time, last by Gorkul88 ().

    • New

      Es ging frohen Mutes in Runde 3. Hier begenete mir der @Valcaro mit CG. Er hatte die Locke mit vielen Jacks und den Sylvestro mit 2 BE's, 1 Suppressor 1 Torro , Helbadiers mit Mosby und 1 Dragonbreath Rockets. Auch hier hab ich lange nicht mehr gegen gespielt und ziehe die Z1 in dem Wissen, dass das schon irgendwie laufen wird. Er nimmt den Sylvestro.

      Wir spielen auf Recon 2

      Ich darf anfangen und er bleibt auf seiner Seite wo er stand.

      Z1 T1

      Ich schiebe alles nach vorne und bleibe aus allen Threats raus. Die Doomreaver verteilen sich Halbkreisförmig auf der Map.

      Z1 T2

      Er gibt dem Torro Admonition, den Helbardieren Transmutation und den BE's und Jacks Super Fuel. Danach geht alles nach vorne und bleibt aus meiner Threat raus. Die BE's stehen sehr zentral und sind in Schussreichweite. Die Helbadiers kriegen das gute Zeug von Ted und stellen sich mir Mutig entgegen.

      Z2 T1

      Ich messe ein wenig rum um zu schauen wo ich am besten stehen bleibe für mein Feat. Ich finde ein nettes Plätzchen für Z1, Feate und lege paar Wolken und stehe auf 2 Fokus. Verteile die Doomreaver in die Zonen und stelle beide Jacks in die Zonen (Destroyer links, Deavastator rechts) und eine Koldunlord an die Flagge.

      Z2 T2

      Er tut paar Dinge gibt dem Sylvestrro Superstealth, schiesst mit der einen Engine die ich leider nicht ins Feat bekommen habe und tötet paar Reaver und meinen Lord an der Flagge. die Helbadiere stellen sich in die rechte Zone und kriegen wieder das Super gute Zeug. der Torro stellt sich wagemutig in die Zone und Alice an die Flagge. Die Rockets töten 2 Reaver.

      0:1

      Z3 T1

      Ich messe ob ich mit der Z1 den Torro und die Helbadiere in Hexblastrange bekomme. Dank des Adjuncts und der Einstellung 5" mehr gibt es einen Punkt dieser ist aber leicht offensiv. Anyway f***y i feel lucky, let's do it Leerrrooy. Treffe beide Ziele mit Hexblast. und bleibe mit 2 Fokus stehen. Ich baue die Z1 mit Alexia, 3 Reavern und dem Devastator zu. Der linke Lord gibt dem Torro noch -2 Arm und die Ternions 2x Icecage. Die Reaver kamen, sahen und verprügelten den Torro. Somit war die Linke Zone frei und seine Flagge contestet. 3 Doomreaver haben sich mal näher mit dem Objektive beschäftigt und nach paar Streicheleinheiten ist es leider zerbrochen. Ich stelle einen Thrall an die Flagge. Die rechten Reaver killen dank Entropic Force paar Helbaidere.

      3:1

      Z3 T2

      Sylvestro featet und gibt den Helbadieren wieder Transmutation. Die BE's schiessen und killen paar Reaver aber lassen welche stehen die an der Flagge contesten. Die Helbadiere knüppeln zurück treffen aber nicht sooo gut. Er contestet meine linke Zone mit dem Suppressor. Mein Thrall bleibt an der Flagge stehen.

      4:1

      Z4 T1

      Ich kann mich jetzt entscheiden ob ich die linke oder rechte Zone cleare um zu gewinnen. Ich entscheide mich für links da muss ich nur den Jack töten. Es läuft das selbe Spiel wie beim Torro und die Doomys streicheln ihn tot.

      6:1

      So gewinne ich übers Szenario und stehe nun 2:1
      Grymkinometer: 50/68

      The post was edited 2 times, last by Gorkul88 ().

    • New

      So letzte Runde des Tages geht es gegen @Banana_Joe auf Spread the Net. Er hat Zaal 1 und Zaal 2 dabei und beides mal in der selben Liste: 3 Units Immortels mit UA, Kear, Schmerzi, Rider, Brute, Harkaa, 2 Solos und nur 1 Statue.

      Da ich mit dem @Skathrex über das Matchup gesprochen hatte ziehe ich die Zerkova und er den Zaal1.

      Er gewinnt den Roll und fängt an. Ich suche mir ne tolle Seite aus mit nem Wald-Haus-Engpass und meiner Flagge hinter dem Wald.

      Z1 T1

      Zaal1 gibt jedem Steinknilch ne Seele gibt paar Upkeeps und alles geht Max nach vorne ausserhalb meiner Threat.

      Z1 T2

      Selbiges tu ich auch und lege Wolken in den Engpass und paar in die Mitte rechts neben dem Haus.

      Z2 T1

      Er Jammt mich ein wenig am Engpass und an meiner rechten Zone. Der Rider schießt auf einen Doomy und killt ihn. Leider keine Seele für Alexia, da der Reaver in den 14 " vom Zaal1 stand.

      Z2 T2

      Ich nutze Apparition bei den Reavern am Engpass so das der Immortel nicht mehr gebunden ist und meine Reaver weiter vor kommen. Die Ternions killen den einzelnen Immortel. Meine Linken Reaver und die am Engpass chargen in seine Immortels und lassen bissel die Steine knacken und Fluten seine Zone. In der Mitte versuche ich ähnliches leider nicht so erfolgreich. Rechts cleare ich meine Zone und kille paar Immortels. Da er nichts an seiner Flagge hatte sah ich mich nicht gezwungen dort was hin zu schicken. Der Devastator bewegt sich in Richtung seiner rechten Zone. Der Destroyer rennt in meine. Die Zerkova Featet und stellt sich mit vollem Fokus save. Im Feat habe ich die Statue, die komplette linke seite und die Mitte. Rechts hatte ich nicht viel im Feat.

      2:0

      Z3 T1

      Er nutzt Vengance und killt weniger Reaver als ich erwartet hatte. Er jammt wieder in meine Zone udn schenken Alexia 3 Seelen. Auf der rechten Seite keilen die Immortels zurück aber kriegen mich nicht aus der Zone raus. Dank des Feats darf die Statue nicht treashern. Er stellt den Rider in die mittlere Zone und schießt auf meine Ternions. Hakaar wackelt nach vorne und haut paar Doomreaver und steht in meiner Zone und in der Mitte. Er stellt ein Solo an die Flagge. Mein Koldun Lord packt derweilen sein Klappstuhl aus und chilled hinter dem Wald an der Flagge.

      3:1

      Z3 T2
      Plan ist jetzt 3 Punkte zu machen. Der eine macht der Koldun Lord an der Flagge. Jetzt muss ich nur schauen, dass ich 2 Zonen frei bekomme, denn die Attrition kippt langsam.
      Ich nutze Apperition bei 3 Doom Reavern auf der rechten Seite um diese aus dem Melee zu bekommen und das diese Hakaar Chargen können. Der Destroyer kriegt 2 Zusätzliche Fokus. Die Ternions auf der rechten Seite killen die Störenden Immortels. Die Reaver auf der linken Seite versuchen ihr Glück um die Zone frei zu bekommen aber scheitern, da die Statue drin steht.
      Auf der rechten Seite nehmen die Doom Reaver Maß und Chargen Hakaar und killen ihn. Zone 1 frei. Es bleibt nur noch der Rider und ein Solo das die Mitte contestet. Der Destroyer nutzt die Macht der 3 Fokus und killt das Solo. Die Alexia reitet nach vorne um 3 Thralls zu produzieren. Die Z1 castet paar Spells auf den Rider um zu dmgn. Die Thralls chargen den Rider und prügeln ihn aus der Zone. Ich geh noch die Flagge contesten.

      Somit Score ich 3 und gewinne 6:1
      Grymkinometer: 50/68