[Farmer] Der Held vom Erdbeerfeld

    • Wir sind hier ja noch recht neu dabei, da sehe ich die Butcher allgemein als sehr stark, da einfacher zu spielen. Boar versteht man nach dem ersten lesen – wie man auf der Gegenseite Boar davon abhält, zu tun was er tun will, erst nach 2-3 Spielen. Mit der Erfahrung wendet sich dann aus den von dir genannten Gründen das Blatt. Sehe die Farmer da mittlerweile auch etwas im Vorteil. 2“ Reach, frühe Knockdowns bei Counterattacks sehe ich derzeit als eine der größten Stärken meiner Jungs, der Gegner muss sich vor jeder Attacke überlegen, wie genau er da vorgehen will.

      Edit: kann mir auch vorstellen das es besser für Ox läuft, wenn Tenderizer statt Gutter2 dabei ist. Sie macht einmal guten Burst damage und stirbt danach recht schnell. Tenderizer kann es Thresher etwas schwerer machen.

      The post was edited 1 time, last by Luebbi ().

    • Über die Feiertage habe ich drei Spiele gemacht.

      12:4 gegen Butcher – ein schnelles Spiel, mal gegen einen anderen Butcher-Spieler ( @Haareschwenker ), der die Farmer leider noch nicht so kennt. Ich kicke mit Thresher und warte ab bis Boar den Ball hat. Dann dodge ich über ein anderes Modell auf 3“ an Boar, so dass ich keine Counter-Attack nehmen kann. Klaue den Ball, schieße das Tor und dodge in seine Meleezone rein, damit er mich die nächste Runde nicht chargen kann. Die nächste Runde kommt der Ball über Umwege wieder an Thresher, der die Pille erneut versenkt und auch noch Boar rausnimmt, bevor er selbst dran glauben muss. Im nächsten Zug dreht Haareschwenker noch mal auf – ich hatte die +TAC Karte auf Tater gespielt, der daraufhin engaged wird und zwei verschiedene –MOV Debuffs bekommt. Kurz darauf wird er dann auch umgenietet, dicht gefolgt von einem fallenden Boiler, der das Spiel dann mit 12:4 für mich besiegelt.

      6:12 gegen Blacksmiths – mein erstes Spiel gegen die Schmiede, gespielt von @h3m3. Ich gewinne den Startwurf und lasse zu mir kicken. Bushel bekommt 4 Inf und den Ball über Peck. Dank Ploughmans Harvestmarker kann Bushel als dritte aktivierung den Ball hin und her kicken, Farris chargen und dann ein Tor machen. Hurra! Bushel wird dafür vermöbelt, Windle haut vetCinder mit einem Überraschungs-Charge halb klein. Zwischendurch führe ich damit kurz 6-2 und entringe h3m3 ein „Ich muss das Spiel wieder unter Kontrolle kriegen“. Leider tut er er das dann auch mit h3m3-Dingen. 2 Tore und ein Takeout später ist’s auch schon vorbei. War schön, mal ein für mich unbekanntes Team zu erleben, auch wenn’s kurz war.

      12:4 gegen Navigators – auch die Navis kenn ich noch nicht. Hier kicke ich wieder mit Thresher, und auch hier bekomme ich wieder ein Turn 1 Tor hin indem ich von einem Modell abdodge und an Windfinder inklusive Ball komme. Das ganze Spiel über habe ich das Gefühl, die Kontrolle zu haben. Bei meinem Gegner klappt dafür auch gar nix, trotz rerolls. Ich kille Azimuth und Windfinder, er schießt ein Tor und bereitet ein zweites vor. Ich klaue ihm vorher den Ball mit Bushel und mache ein schönes Tor über fast die ganze Pitchlänge – klaue hinter meiner Aufstellunsglinie mit „Ball’s Gone“ über das Playbook Horizon den Ball und passe zum Esel. Dodge für Momentum zu einem Harvestmarker, fresse ihn für ein freies „I’m open“, dodge erneut, renne 8“ und kicke das Tor.
      Die Navigator sind noch neu und ungewohnt, sowohl für mich als auch meinen Gegenüber. Ich habe mittlerweile das Gefühl, Thresher ganz gut zu verstehen und konnte die Fähigkeiten meiner Farmer gut gegen ihn anwenden. Ob das weiterhin so ist, wenn mein Gegner mehr Erfahrung mit Navs hat, wird sich zeigen ;)

      Ich habe komplett aufgehört Grange zu spielen, konzentriere mich nur auf Thresher und habe seitdem mehr Spaß und Erfolg. Je mehr ich ihn spiele, desto besser finde ich die Farmer. 3“ Reach ist einfach super. Allein der Fakt, dass man damit Counter-Attacks komplett verhindern kann ist unglaublich stark, mal von den ganzen anderen Vorteilen (mehr Crowd Outs, Control, Engagement) ganz zu schweigen.
    • Die Counter kannste aber nicht von allen Modellen verhindern, trotz 3" Melee ;)
      Locus und Kraken (gibts noch jemanden?) würden da gern n Wort mit dir reden.
      Ich war schon Vegetarier und am 1.Mai auf der Straße als Brisket noch in kleinen Clubs spielte.
      Du bist hässlich und jammerst zu viel!
      vGutter, vGutter, vGutter
      Ich bin unbesiegbar!
      Nicht schubsen!
      ---
      BLUTAXTs BERICHTE OV DEATH
      https://www.youtube.com/channel/UCjlKuTvBlTH7mYOyPv58KEA
    • El Cid wrote:

      Thresher und BS-Oma.
      ...ging eher um die Modelle welche die 3" Melee von Thresher nicht interessiert.
      Die beiden Boiz ziehen ihn einfach ran und wenn er dann (aus welchen Gründen auch immer) verwürfelt, kommt der Couner mit nem fiesen Ergebnis.
      Ich war schon Vegetarier und am 1.Mai auf der Straße als Brisket noch in kleinen Clubs spielte.
      Du bist hässlich und jammerst zu viel!
      vGutter, vGutter, vGutter
      Ich bin unbesiegbar!
      Nicht schubsen!
      ---
      BLUTAXTs BERICHTE OV DEATH
      https://www.youtube.com/channel/UCjlKuTvBlTH7mYOyPv58KEA
    • El Cid wrote:

      Dann also wie bei Thresher und BS-Oma?
      ...ging eher um die Modelle welche die 3" Melee von Thresher nicht interessiert.


      :lmao:
      Jetzt weiß ich auch wie du das meintest!
      Ich war schon Vegetarier und am 1.Mai auf der Straße als Brisket noch in kleinen Clubs spielte.
      Du bist hässlich und jammerst zu viel!
      vGutter, vGutter, vGutter
      Ich bin unbesiegbar!
      Nicht schubsen!
      ---
      BLUTAXTs BERICHTE OV DEATH
      https://www.youtube.com/channel/UCjlKuTvBlTH7mYOyPv58KEA
    • Und was Locus angeht: der hat auch nur ne 1“ Melee Zone.

      Wenn ich (zurecht) Angst vor dem KD in der Counter Attack habe, kann ich im Zweifel nen Dodge nutzen und bin trotz Gravity Well wieder raus (da er Thresher ja dank der 3“ Melee nicht Base to Base zieht)

      Counter Attack mäßig ist also eher nur Kraken ein größeres Problem.