Übung macht weniger schlecht: Kloppen und Kekse

    • Guildmachine Warball, 26-28.07.2019

      Disclaimer

      Ich werde nur Battle Reports für die Spiele schreiben, an die ich mich gut erinnern kann. Die anderen erwähne ich nur kurz. Bei Fehlern sagt mir bitte bescheid.
      Ich habe nicht zu allen Personen die Forumnamen. Wenn da was fehlt dürft ihr sie gerne ergänzen.
      Wenn ich gegen Euren Wunsch Euren Namen nenne oder ihr ein Bild nicht mögt, sagt bescheid, dann wird es entfernt.



      Nachdem ich beim ersten Warball letztes Jahr nicht dabei war und mir wochenlang anhören durfte, was ich verpasst habe konnte ich dieses Jahr natürlich nicht wegbleiben.
      Dass die Location nur eine knappe Stunde von zuhause entfernt ist, tut sein übriges. Der Freitag und der Montag werden noch schnell frei genommen und schon ist ausreichend Schlaf auch nichts mehr, was dem Zocken im Weg steht...
      Wenige Tage vorher kündigt Privateer Press an, dass das Dynamic Update Freitags kommen soll und wirft mir meine Packplanung durcheinandner. Nie im Leben kriege ich all das was ich brauche in meine üblichen Taschen. Also wird seit langem mal wieder die große Holzkiste ausgepackt...


      26.07.2019 - Tag 1

      Nach ein bisschen Hilfe beim Aufbau und dem Bezug des Zimmers melde ich mich direkt mal für den Last Chance Qualifier an.

      Turnier 1: Last Chance Qualifier

      F6968997-9D40-401C-86B7-3CCB73B0F30E.jpeg
      Runde 1 gegen Pawel Kruk mit Syvestro in Magnum Opus auf Bunker
      Ich habe leider wenig Erinnerungen an das Spiel. Das Endergebnis ist allerdings, dass Pawel Kruk meine Gunnbjorn Liste sehr überzeugend mit Syvestro und 2 Battle Engines zerlegt. Das Ergebnis war erwartet, aber ich wollte wenigstens versuchen, noch in die DM zu kommen... mit Trollen... :lmao:
      Wie geplant droppe ich nach der Niederlage und melde mich zum wichtigsten Event des Wochenendes an.

      Turnier 2: Speedmachine!

      Die Regeln sind denkbar einfach. Eine Liste, keine Themeforce, 25pt von denen nur 10 außerhalb der Battlegroup ausgegeben werden dürfen.
      Das Szenario sind zwei Flaggen auf der Mittellinie, 12'' von der Seite und eine mittige Runde Zone. Alle Modelle können alles scoren. Deathclock sind 18min pro Seite.
      Das ruft nach einem Warlock, der alleine was machen kann. Armorcracking muss auch rein weil die Battlegroups groß sein werden und irgendwas muss auch das Szenario halten. Am besten mit einem aggressiven Feat und irgendeinem Konter gegen Beschuss.

      "Barroom Blitz!"

      conflictchamber.com/?c7200p07iRiU0hiZ

      Trollbloods

      [Borka 1] Borka Kegslayer [+28]
      - Earthborn Dire Troll [14]
      - Rök [19]
      - Troll Axer [10]
      Northkin Bear Handlers & Battle Bears [10]


      CF18663D-B824-44D9-8F31-10AB80E89EF7.jpeg
      Runde 1 gegen @darkhammer mit Butcher3
      Jaaaa... ein Caster der alleine was machen kann... hätte ich mir ja denken können, dass irgendwer auf den Butcher kommt... Er hat einen Forge Seer und sonst alles in der Battlegroup.
      Er darf anfangen und wir rennen beide vor. Meine Bären gehen nach rechts, mein Axer nach links. Der kann gegen die Heavies sowieso wenig reißen.
      Borka hält das ganze Spiel über Earths Blessing oben. Ohne das bin ich sowieso tot...
      Ich bekomme den Alpha und jage Rök und den Earthborn in seine Battlegroup. Im nachhinein hätte der Earthborn auch auf Butcher gehen können, nachdem Rök den ersten Heavy gelegt hat.
      So nehme ich nur einen Heavy raus und mach den zweiten quasi nutzlos. Wenigstens kann ich beide Flaggen scoren und gehe auf 2:0
      Erik zeigt mir, dass Butcher keine Battlegroup braucht um Heavies zu legen. Rök und der Earthborn sterben.
      Zum Glück stehen die Bären so, dass er nicht in 4'' an die rechte Flagge kommt und sie die Zone contesten. Der Heavy hat nicht mehr allzuviel Systeme sodass er sie auch nicht entfernen und die Runde Zone scoren kann.
      Links contestet der Forge Seer und haute dem Axer ein paar Platten raus. 3:0
      Der Axer haut den Forge Seer zwei mal und ich Score 5:0. Dass Ruin auf dem Bild 4'' an der Flagge steht liegt daran, dass ich das Bild erst gemacht habe nachdem wir das was-wäre-wenn Gespräch nach dem Spiel hatten.

      A7EF949E-4AC6-4B1F-BA65-57409599AAEE.jpeg
      Runde 2 gegen @Pithlit mit Kaelyssa
      Er hat Kaelyssa und einen Artificer dabei, die Imperatus, Moros und 2 Harpys kontrollieren.
      Ich darf anfangen. Meine Bären gehen wieder in Richtung der rechten Flagge, der Axer zur linken, der Rest in die Mitte.
      Er rennt auch nach vorne und ich habe die Möglichkeit, Rök in Moros zu chargen wenn ich feate und ihm Rush gebe. Dafür wäre er danach aber sehr nah an Imperatus...
      Nachdenken ist bei 18min nicht... Mit Stumbling Drunk könnte er es überleben, also los...
      Rök nimmt Moros raus, der Earthborn bleibt für die nächste Runde in Reserve, die Bären und der Axer gehen wieder zu den Flaggen.
      Im Gegenzug versucht er mir Rök rauszunehmen, aber beim 2. gekauften Angriff stumbled er aus der Melee Range. Der Artificer slammt einen Bären in den Handler und tötet beide. EIne Harpy steht in der mittleren Zone und eine contested die Flagge nachdem sie es nicht geschafft hat, den Axer wegzupushen..
      In meinem Zug tötet Rök Imperatus und der Earthborn die Harpy der letzte Bär knabbert am Artificer und der Axer haut die andere Harpy. Forcen ist leider nicht, weil er außer Controll steht. Borka geht in Position um die rechte Flagge zu räumen.
      Nick läuft die Zeit davon. Er denkt über eine Assassination nach, aber da Borka mit Stumbling Drunk da steht und er ihn nicht umschubsen kann gibt er mir die Hand.

      8B1ABB80-002F-4CE7-BC0A-01CEA9A165A3.jpeg
      Runde 3 gegen @zeffid mit Butcher3
      Andrey spielt Khador und hat Butcher3 dabei... schon wieder. Aber diesmal mit Sorscha0. Er charged also sogar noch weiter...
      Ich schicke Earthborn und Bären nach rechts, Axer und Rök nach links. In der Mitte liegt ein sehr praktisches Gebäude.
      Er geht mir Ruin und Mechanics nach rechts, der Rest hält sich links.
      Ich schaffe es, rechts Ruin mit Rök rauszunehmen. Und halte das Haus zwischen Butcher und Borka.
      In seinem Zug tötet Butcher alles auf der rechten Seite. Axer und Rök sind tot. Allerdings hat er recht lange gebraucht um das ganze durchzuwürfeln.
      Links beharke ich mit dem Earthborn, und Borka seine zwei verbliebenen Heavies und töte einen. Der Key Carrier wird zum contesten nach rechts geschickt.
      Er liegt 4:0 im Szenario vorne, als seine Uhr piept und er sich clockt. Er gibt mir die Hand und ich habe ein Turnier gewonnen... Fühlt sich surreal an...

      Zur Belohnung gibt es die erste Medaille seit 20 Jahren.

      76867D23-A791-4B12-8896-81C8152966D1.jpeg

      Es hat sich definitiv gelohnt, das Format vorher mal mit @Lützi zu testen. 10 Punkte wären deutlich zu wenig gewesen für die Zeit. Es macht tierisch Laune. Man kann nicht lange nachdenken sondern muss immer sofort losspielen. Es scheint allerdings als ob es einige Caster gibt, die in diesem Format übermäßig stark sind... Dafür fühlen sich Siege über Clock hier deutlich besser an. Heißt ja schließlich Speedmachine.

      Spiel 5
      Danach gibt es noch ein freies Spiel gegen @Bazinga von dem ich eigentlich nur noch weiß. dass Grim2 mit Kriel Company nicht gegen Old Witch mit Neigh Slayers spiele will. Da kann man zu wenig beschießen...

      Dann gehts erstmal ins Bett. 5 Männer in einem kleinen Jugendherbergszimmer führt zu recht schwüler Luft und ohne Schlüssel von der Rezeption kann man das Fenster auch nicht komplett öffnen... Gegen 3 Uhr schlafe ich ein und bin um 6:30 wieder wach... Na super.

      To be continued...
      Übung macht weniger schlecht! ( Pinsel & Würfel )

      The post was edited 5 times, last by dasambi ().

    • 27.07.2019 - Team Day

      Ich versuche aufzustehen ohne die anderen zu wecken, die es schaffen, immer noch zu schlafen. Laute Dinge fallen zu Boden. Sorry, Jungs! Die Dusche war aber nötig.

      Beim Frühstück treffe ich ein paar Berliner mit seniler Bettflucht. Ich bin also nicht der einzige dem es so geht.
      Also Kaffee und dann erstmal Listen basteln. Gestern abend kam tatsächlich die Themepocalypse und alle Listen wollen neu gemacht werden mit den shiny new Requisition Points.
      Außerdem hat Captain Steve ( @pocketcanoe ) mich in sein Team „Captain Steve“ shanghaied, und ich hab noch keine Ahnung was ich spielen soll...
      Kurz denke ich über Madrak1 mit Wrong Eye nach, aber ich fühle mich für die Positioning-Hölle noch nicht fit genug, also schreibe ich meine Listen von den Nordisch auf und merke erfreut, dass Gunnbjorn jetzt noch eine Auswahl mehr bekommt.

      F1CB6857-D482-4D42-B24D-B1F12A5444E4.jpeg

      "Don't forget the keg!"


      conflictchamber.com/?c7101b_-2…8020rfmjqfI6G0ki-iZiZiTbK
      Trollbloods
      [Theme] Band of Heroes
      [Madrak 2] Madrak Ironhide, World Ender [+28]
      - Dire Troll Brawler [16]
      - Dire Troll Mauler [15]
      - Trollkin Runebearer [0(5)]
      Fell Caller Hero [0(5)]
      Lanyssa Ryssyl, Nyss Sorceress [4]
      Stone Scribe Chronicler [4]
      Krielstone Bearer & Stone Scribes (max) [9]
      - Stone Scribe Elder [3]
      Trollkin Fennblades (max) [15]
      - Trollkin Fennblade Officer & Drummer [0(5)]
      Trollkin Long Riders (max) [20]
      Trollkin Warders (max) [17]
      Trollbloods
      [Theme] Storm of the North
      [Gunnbjorn 1] Captain Gunnbjorn [+28]
      - Dire Troll Bomber [19]
      - Glacier King [35]
      - Trollkin Runebearer [0(5)]
      Bog Trog Mist Speaker [4]
      Fell Caller Hero [0(5)]
      Krielstone Bearer & Stone Scribes (min) [6]
      - Northkin Elder [3]
      Northkin Bear Handlers & Battle Bears [10]
      Northkin Bear Handlers & Battle Bears [10]
      Trollkin Champions (max) [16]
      - Skaldi Bonehammer [0(5)]



      Turnier 3: 3-Player Team Tournament
      Der dritte im Bunde, den Steve in seine Mannschaft gezwungen hat ist @Pithlit . Das heißt ich werde auch mit meinem Team nur englisch reden. Früh am morgen und schon in der not-so-royal Navy...

      241C8436-9DD4-45FB-8B3B-A199D8E1B94E.jpeg
      Runde 1 gegen Leider geil!
      Ich kann mich ans Pairing nicht mehr so richtig erinnern, aber ich werde gegen @LilaLauneShredder geschickt, die Fyanna mit Fliegedinges und eine Abby mit Dingseans dabei hat. Jede Menge Beasts. Ich merke, dass ich von Legion seit einem Jahr nur Primal Terrors gesehen habe, denn ich muss mir erstmal die Hälfte erklären lassen.
      Ich erwarte Abby. Mit Alpha Hunter und Feat ist die Threat höher als alles was ich habe und den Glacier King würde es zerlegen. Also nehme ich Madrak2. Wenn ein paar Fennblades übrig bleiben können die viel kaputt machen.
      Sie zieht Fyanna und mein Plan geht den Bach runter. Defense und Dodge im Feat auf high Defense Beasts und ich habe den falschen Madrak dafür dabei...

      Sie darf anfangen, deployed recht symmetrisch (Warlock in der Mitte und auf beiden Seiten etwa dieselbe Anzahl Flügel...) ich packe die Fennblades in die Mitte Warder links, Longrider rechts, alles andere hinter die Fennblades.
      Sie rennt vor und threated fast bis in mein Deployment. Na super. Also nach vorne, Stein an und Kopf runter.
      Der Alpha kommt, sie frisst einige Fennblades, einen Warder, einen Longrider, sprintet zurück, feated und charged zuletzt noch einen Heavy in den leeren Madrak. Der überlebt dank dem Opfer der umstehenden Trolle, aber da ist jetzt trotzdem ein Def17 Warbeast in meinem Gesicht. Madrak wirft ein paar geboostete 9er, der Mauler geht in den Back-Arc und braucht zwei geboostete 10er. Rechts chargen die Long Rider, verzichten auf die Impacts und treffen ihre geboosteten Charges. Damit sind schon mal 2 Beasts raus.
      Der Brawler rennt und engaged ein weiteres Flügelvieh im Wald. Dann gehen die letzten Fennblades rein (mit War Cry, Charge of the Trolls, Blood Fury und Stone Strength effektiv Mat10 Pow13 Weaponmaster) und machen wenigstens ein paar Platten. Die Warder laufen ein bisschen rum um zu contesten.
      Nathalie shreddert meinen Brawler, macht aua auf die Warder, tötet die letzten Fennblades und contested rechts mit einem Shepperd.
      Dann denkt sie wieder über die Assassination nach, aber die Uhr piept und sie gibt mir die Hand.
      Ich bin nicht sicher, wie das Spiel weitergegangen wäre. Sie lag in der Attrition vorne, aber außerhalb ihres Feats sollten die Long Rider mit Buffs gut aufräumen und auch mein Mauler war noch frisch. Der muss für Def14 zwar boosten, aber dafür haut er ihre Heavies mit 3 Treffern um... Auch egal,man versucht mir ja immer zu erklären, dass Clock eine valide Win Condition ist.
      Wenigstens einer meiner Kollegen gewinnt und wir beschließen, die Meuterei gegen Captain Steve noch zu verschieben...

      FEEEF6C6-D9AA-4898-A310-4E33C0B5B364.jpeg
      Runde 2 gegen Van Eyck
      Die Jungs haben passende T-Shirts an... Royal Belgian Warmachine Force. Wir haben das Gefühl, dass es für uns wenig gute Pairings gibt... Wir beschließen, das Pairing, die Listen- und Seitenwahl schon mal zu machen und dann essen zu gehen.
      Ich erwische Wout Maerschalk mit Circle und bis vor einem halben Jahr hat er Trolle gespielt... nicht gut. Ich wähle Madrak und hoffe, irgendwie sein Feat nutzen zu können. Wie erwartet zieht er Baldur1 mit Vogel, Brunnen und Tharn. Und er wählt die Seite.
      Das Spiel ist recht schnell erzählt. Er counterdeployed und setzt den Vogel und die Bloodtracker auf die Seite der Fennblades. Auf der anderen Seite gibt es nur ein paar Death Wolves.
      Ich bin nicht flink genug um die Fennblades vom Vogel wegzuhalten.
      Er bietet mir Runde 2 nur eine Blood Tracker als Chargeziel für eine Fennblade an. Gegen Def14 werde ich mit Mat8 nicht sehr weit surfen können. Ich verschiebe den Plan und mache in der Runde nicht viel.
      Er räumt auf, fast alle Fennblades, zwei Warder und ein bisschen Stein sterben. Ich hoffe noch auf einen schönen Featturn als er featet und meine Träume zerstört. Ich kann nicht mal mehr contesten, muss mich auf die rechte Seite zurückziehen und er scored auf 5:0.

      Auch Captain Steve verliert und Gedanken von Meuterei machen sich breit.
      „Take him to the brigg!“ - „This is a youth hostel, it does not have a brigg...“ - „Curses! Then take him to... THE LOBBY!“
      Da aber das nächste Turnier erst in 2,5 Stunden startet bekommt Captain Steve eine letzte Chance und wir spielen...

      FAD13068-3159-4652-9448-AB8781A594C5.jpeg
      Runde 3 gegen Dazed + Confused
      Wir sehen uns Khador, Cygnar und Tridents gegenüber. Nick hatte gerade schon ein Mirror Match, Steve sieht wenig Chance gegen Retribution und ich habe Mörderelfen-PTSD...
      Natürlich bekomme ich Kasper Larsen und die Elfen... Das klingt irgendwie nach Astrid Lindgren... bloß nicht in Sicherheit wiegen lassen, das wird sicher keine Geschichte für Kinder...
      Er zieht Rahn mit Colossal, Trident, Discordia und Mitten Mages. Ich habe Gunnbjorn und keinen Earthborn. Das wird gefährlich...
      Wir gehen beide nach vorne und halten das Haus zwischen den Castern und Colossals
      Ich feate Runde zwei um nicht gleich erschossen zu werden und erwische nur einen Artificer und ein paar Mages mit den surprise Kuschelbären. Meine Ranged Attacks machen nichts von Bedeutung. Gar nicht gut...
      Kasper stellt sich so, dass ich ihm weder den Colossal noch die Battle Engine noch den Heavy rausnehmen kann. Rahn steht recht weit hinten hinter einer Wolke. Nächste Runde wird er featen und ich bin ziemlich sicher tot.
      Naja, mal schauen was noch so geht.
      Die Champions chargen, machen aber nicht genug an der Battle Engine und dem Arcnode, kommen nicht an andere große Ziele ran, engagen also noch ein paar Dinge.
      Die übrigen Bären fressen ein paar Mages, Gunnbjorn castet Guided Fire, Rock Wall, schießt auf Discordia und boostet noch den Schaden. Wenn der Rest nicht klappt bin ich eh tot. I have been rahned before...
      Der Bomber wirft seine Fässer nach Discordia, boosted Schaden und beim Reload benutzt Kasper endlich den Shieldguard des Colossals um Discordia zu schützen. Wir sind wieder im Spiel.
      Jetzt kann der Stein die Schneeflöckchen anmachen, Mr. Fishstick gibt dem Glacier King Guidance und der pustet Rahn auf die Box genau um. Puh, das wäre ja fast nochmal schief gegangen... Wie vorher mit Kasper abgemacht geht das Bier auf den Gewinner.

      Nick gewinnt gegen Chilly und Steve übernimmt die Verantwortung für unseren Sieg.


      Gerade rechtzeitig fertig für das 2 Spieler Team Turnier. Es fehlt mir nur noch ein Mitspieler, der das Spiel bestenfalls besser kann als ich. Ich packe meinen Namen als Grunt auf die Liste. wähle den auffordernden Namen "Help me, Sensei!" und mache mich auf die Suche. Glücklicherweise treffe ich Markus an der Loot-Table wo er gerade merkt, dass er einen Titan mit nachhause nehmen kann wenn er noch drei Spiele macht.

      Turnier 4: 2-Player Team Tournament

      Na dann mal los!
      Er geht seine Mörderelfen holen, und ich schau mal was ich so in den Tiefen meiner Kiste habe, das eine lustige 50pt Liste ergibt...
      Die Regeln sind: 1 Liste pro Person, 50pt, 10pt Specialists, beide Teams wählen gleichzeitig verdeckt welcher Spieler auf welchem Tisch spielt und dann gehts los.

      "This is bear country! People die in bear country!"

      Eigentlich wollte ich einfach mit Madrak1 in Band of Heros mit doppelt Champions spielen. Leider merke ich, dass ich nur eine Einheit dabei habe. Na dann halt mit Bären und ohne RFP. Wird schon schief gehen.

      conflictchamber.com/?c7100O_-284N0r9Djq0ki-iZiZiTbK
      Trollbloods
      [Theme] Storm of the North
      [Madrak 1] Madrak Ironhide, Thornwood Chieftain [+29]
      - Dire Troll Bomber [19]
      - Dire Troll Mauler [15]
      - Trollkin Runebearer [0(5)]
      Krielstone Bearer & Stone Scribes (min) [6]
      - Northkin Elder [3]
      Northkin Bear Handlers & Battle Bears [10]
      Northkin Bear Handlers & Battle Bears [10]
      Trollkin Champions (max) [16]
      - Skaldi Bonehammer [0(5)]
      Specialists:
      Fell Caller Hero [5]
      Lanyssa Ryssyl [4]



      Wir schauen uns die List nochmal an, und irgendwie sieht es nicht so, als ob es da in jedem Team Captain und Grunt gibt. Die meisten bestehen nur aus Haien...

      873BDA4C-FF35-474D-BFAC-43BD1F1B4E0E.jpeg
      Runde 1 gegen Die zwei Alten aus der Muppet Show
      Tja... bei so viel Haien geht es schnell, dass sie Blut wittern. Direkt in der ersten Runde erwischen wir @Labla und @JoJoBrunnix. Und als Geschenk haben sie Rasheth mit Derp Tortoises und Kallus mit Chosen und Vögeln dabei. Das kann ja heiter werden.

      Ich suche mir den Tisch mit dem schönere Szenario (Szenario 1: Bärenland) aus und treffe auf @Labla... Gegen Micha habe ich nicht mehr gespielt, seit sein Stryker2 in Berlin meinen Mountain King umgeschubst hat. Mal sehen was er diesmal für lustige Dinge tut...
      Er darf anfangen, ich nehme die Seite mit Trench. Eine Einheit Bären geht in den Ambush. Seine Battle Engines gehen sind mittig und rechts. Links ist nur ein Schamane und ein sonderbarer Hund.
      Im Anmarsch schießt er mir die Champions auf wenig Boxen, erschießt noch einen Bären und bietet mir links einen Schamanen an.
      Ich nehme den Schamanen und das Objective mit der zweiten Einheit Bären, renne den Bomber in die Zone um zu scoren. Die Champions werden wieder hochgefeated und fangen an, die Animantarax zu hauen. Rechts geht der Mauler in die Zone und ich score auf 3:0
      Micha feated gegen, räumt eine Battle Engine frei, die geht in den Mauler und das Objective. Allerdings kann er weder das Objective zerstören noch die mittlere Flagge scoren noch die linke Zone contesten, sodass ich auf 4:0 gehe und dann in meinem Zug gewinne.
      Wir waren beide überrascht, wieviel Probleme seine Battle Engines mit den Champions hatten. Dadurch konnte ich links machen was ich will, da er beide auf der rechten Seite brauchte.
      Auch Markus gewinnt sein Spiel überzeugend. Scheinbar sind Scary Garry und Tridents ganz gut gegen Vögel und Chosen...

      A2C275D3-07BA-4F2B-B333-19563F7FD8B5.jpeg
      Runde 2 gegen Nobody
      Wir werden gegen @Bazinga und @Raskild gepaart. Sie bringen Child und MacKay. Durch die zufällige Szenarioverteilung auf den Tischen kann ich wieder Bärenland spielen und greife dankbar zu.
      Mir gegenüber sitzt Raskild mit MacKay und 3 huge Bases. Früher oder später wird er mich erschießen. Mit Sprays. Ich brauche einen Hügel... Oh verdammt... Vielleicht geht ja was auf Szenario...
      Er fängt an und rennt bis zur Mittellinie. Das sieht ja immer besser aus... Ich renne meine Bären und engage MacKay und die Battleengine, sonst erschießt er mich direkt. Der Rest geht aggressiv nach vorne so weit es Madraks Controll erlaubt. Wenn ich das Szenario nehmen kann und die Assassination überlebe schaffe ich das.
      Er bearbeitet Bären und Champions, lässt Madrak aber in Ruhe.
      Die Ambush Bären kommen an den Vulcan, nehmen aber nichts raus. Der Bomber räumt das linke Objective weg und scored die Zone, der Mauler scored rechts, die Champions versuchen sich in den Weg zu stellen. Madrak feated und heilt alles was überlebt hat wieder hoch.
      Wenn ich die Runde überlebe, dann geht da noch was.
      Leider reicht Def16 Arm19 und 3 Transfers nicht. Er erschießt mich und schafft es, links noch zu contesten. Immerhin noch 4:0. Jetzt darf Markus nur nicht mit 5 Punkten Rückstand gewinnen.

      Markus gewinnt mit 16:11 und wir sind im Finale.

      B6D5D6D5-2883-407A-8727-A08F1F65F7E5.jpeg
      Runde 3 gegen Geil auf Grandmas
      Schöner Name. Die Berliner haben scheinbar sonderbare Hobbies... :-o @holgonaut bringt Dreamer und @Nox hat Brisbane2 mit Trenchern.
      Ich mag beide Listen nicht, aber man kann es sich ja sowieso nicht aussuchen. Ich bekomme Kevin ab, während Holger sich mit Markus rumschlagen darf. Jetzt wäre Band of Heroes cool...

      Im Anmarsch werden mir schon die Bären rausgenommen. Ambush wäre vielleicht doch besser gewesen, aber ich habe auf die +2 Defense und den Stein gehofft.
      Naja, meckern bringt nix. Ich beharke seine Trencher für 2 Runden, aber er holt fast so viele zurück wie ich rausnehmen kann und Alexia freut sich auch.

      Ein Trench Buster und Finn nehmen zusammen den Mauler raus und dann gehen Siege und ein paar Thralls versuchen die Assassination, die fehlschlägt.
      Ich versuche, mit dem Stein und einem Champion Madrak freizuräumen, aber ein Thrall bleibt stehen, weil der 1'' Overtake nicht ausreicht. Dadurch kann Madrak nicht chargen. Er überlebt zwar den Free Strike, aber der Schaden auf Siege reicht nicht mehr aus.
      Markus gewinnt zwar wieder, aber wir verlieren nach CP mit 4:8.


      Markus bekommt seinen Gladiator und @Jester teilt mir mit, dass ich sicher im Invitational bin, wenn ich will. Daraufhin droht @Luetzi mir Prügel an, wenn ich noch ein Spiel mache und ihn wieder bis 2 Uhr wach halte...
      Na dann halt nicht. ;P Noch was trinken, bisschen quatschen und dann ab ins Bett. @TheBlackSEED hat den Schlüssel besorgt und wir haben diese Nacht sogar frische Luft. Danke!!

      To be continued...
      Übung macht weniger schlecht! ( Pinsel & Würfel )

      The post was edited 4 times, last by dasambi: Links? Rechts? Schwierig schwierig! ().

    • Gambit wrote:

      Danke für die tollen und kurzweiligen Berichte, scheinst ja doch mit Trollen steil zu gehen. ISt halt der Vorteil einer Dark Horse Fraktion ;)
      Und der Vorteil davon, dass @dasambi nichts, aber auch gar nichts anderes spielt als Trolle. Da kennt man irgendwann jeden Kniff, jeden Trick und jeden geilen Move. Seine Beständigkeit zahlt sich da echt aus.
      Hoffnung ist nur ein Mangel an Informationen.
    • 28.07.2019 - Koffein > Schlaf

      Leider führt mehr Luft nicht dazu, dass ich länger schlafe. Um sieben sitze ich schon wieder bereits geduscht vor einer Tasse Kaffee. Diesmal ohne lautstark durchs Zimmer zu randalieren. Mehr Schlaf wäre vielleicht doch besser gewesen?

      Ich bastel noch ein paar Listen, finde aber nichts was sich deutlich besser anfühlt als das was ich schon habe...
      Als der Rest langsam aufwacht wird das Zimmer geräumt und dann gehts los...

      Turnier 5: Convention Invitational
      Ich bleibe ganz langweilig bei meinen Listen. Mit denen lief es doch bisher ganz ok.

      F5A7819D-0A8C-4C37-A5B2-DD34B081C8D3.jpeg
      Runde 1: Gunnbjorn gegen @Scetcher mit Maddox auf Bunkers

      Es gab drei Wege ins Invitational. Talent, Erfahrung oder einen ehrlichen harten Grind.
      Thomas (der überall als Leckfrosch eingetragen ist...? ) und ich haben uns den Eintritt mit einer zweistelligen Anzahl an Spielen in zwei Tagen verdient. Von daher ist es irgendwie passend, dass wir uns hier treffen.

      Ich darf anfangen, er wählt sie Seite, die ihm einen Trench und eine Mauer gibt. Mein
      Plan ist, seine zwei Discokugeln mit dem Feat zu überleben und dann mit Bären und Champions aufzuräumen.

      Natürlich halte ich mich nicht dran... :nonono:
      Wir rennen beide nach vorne, er schießt ein bisschen auf den Glacier King und lässt einen Storm Strider und seine Lances in 14‘‘ zum Rand.
      Ich bin zu gierig und charge die Bären in den Storm Strider. Dabei weiß ich doch, dass die pushen... natürlich bleibt der stehen.
      Gunnbjorn feated und packt die Mauer aus.
      Der Bomber schießt auf den Firefly.
      Der Glacier King schießt noch ein bisschen. Brickhouse geht leider nicht stationary und hat ungefähr 100 ARM gegen Beschuss...
      Ich schicke noch 1 Pferd zu Boden, parke die Champs hinter ner Mauer und gebe ab.
      Darth Brickhouse kommt und Force Chocked zwei Champions. Da bewegt sich jetzt nix mehr. Ein Strider erschießt die Bären, der andere geht den King an und die Lances bereiten den Charge vor.
      In meinem Zug schaffen es die Champs mit Hilfe des Kings gerade mal, Brickhouse und den Firefly rauszunehmen. Aber ein Bär haut dem Stormclad alles bis auf den Cortex raus. Braver Junge! Hier, Leckerli!
      Er feated und will den Glacier King rausnehmen. Der nimmt 1 Stormlance charge, 2 Storm Strider und ein bisschen Kleinzeug und bleibt auf 4 Boxen stehen.
      In meinem Zug wirft Gunnbjorns Bazooka Maddox gegen das Objective, der Bomber und der Glacier King nehmen einen blockierenden Storm Strider raus und der Fell Caller und 5 Champions haben eine freie Charge Lane auf Maddox. Das wars dann.

      Man hat gemerkt, dass wir in den letzten Tagen viel gezockt und wenig geschlafen haben. Mehr als eine Figur wurde umgeworfen und über die verschobenen Flaggen will ich gar nicht reden.
      Die Nachbesprechung ist recht erheiternd, da wir scheinbar beide das Gefühl hatten, hunderte von Fehlern gemacht zu haben...

      ABF9481B-7132-42DF-B5A8-0B7C8AFE15C9.jpeg
      Runde 2: Gunnbjorn gegen Rafal Anusiak mit Issyria auf Anarchie
      Ich sehe seine Listen und bin mir sicher, dass Issyria kommt. Blinding Light ist einfach zu gut gegen den Glacier King.
      Er sieht meine Listen und weiß, dass ich nicht Madrak ziehen werde.
      Dann ist das doch schon mal geklärt. Da wir nach der Seitenwahl erstmal Mittag machen rede ich vorher nochmal mit dem Mörderelfenspieler meines Vertrauens („Wie verhindere ich, dass er Blinding Light auf den Glacier King bekommt?“ - „Hat er Arcnodes?“ - „Ja, zwei.“ - „Lass ihn einfach im Deployment stehen.“) und dann gehts los.

      Ich darf anfangen und bleibe mit dem Glacier King zumindest Runde 1 außer Blinding Light Range. Er kriegt es dafür auf den Bomber.
      Mein Plan den Arcnode stationary zu schießen (weil Admonition) schlägt fehl, weil ich die geboostete 10 auch im 3. Versuch nicht kriege. Ich feate und gebe ab.
      Er bleibt hinten, bietet mir ein paar Sentinels an, flutet die rechte Zone mit Nyss Hunter und gibt ab.
      Ich nehme so viele Sentinels wie möglich raus, gehe mit dem Glacier King vor und versuche ihm wenigstens einen Arcnode zu nehmen. Die Bären kommen alle rechts rein und fressen die Nyss. Ich denke, dass er auf der rechten Seite nicht genug hat um die Bären und den Glacier King zu töten.
      Spoiler: Hat er doch.
      Im Feat fallen der Gargantuan, alle Bären und ein paar Champs. Als er mit seiner linken Battle Engine die linke Zone contesten will blitzt wohl kurz Hoffnung in meinen Augen auf, denn er zieht sie nach rechts und versperrt die Sichtlinie zu seinem Caster.
      Das wars dann, ich kann nur noch contesten und in seiner Runde wischt er noch fix die Reste auf.
      Harte Liste, gut gespielt, Ergebnis wie erwartet. Ich kann mich damit trösten, dass das nominal das Halbfinale der Convention war, das ist doch auch was.

      6F8E67B5-C728-4D65-A073-9F99B77A31BE.jpeg
      Rafael trifft dann im Finale auf @Skathrex und gewinnt das ganze Ding. Glückwunsch!

      069B24E0-58BB-4E86-AC79-E1E5D0A14241.jpeg
      Spiel 14: Grim2 gegen @pocketcanoe mit Syvestro auf Bunkers
      Das Finale und ein paar andere Spiele laufen noch, also machen Steve und ich auch noch ein Spiel („Weil ihr Euch im Club so selten seht, oder was?“).
      Ich ziehe einfach nochmal Grim2, weil die Stimme des Volkes sagt ich soll ihn spielen und ich ihn erst einmal ausgepackt habe.
      Mortality ist zwar lustig gegen die Jacks und einen Teil von Syvestros Feat, aber die Steelheads machen einfach zu viel kaputt und ich werde recht unrühmlich von der Platte gefegt. Ich muss den guten wohl einfach noch ein bisschen öfter spielen, bis ich sowas einschätzen kann...

      Danach helfen wir mit ein paar anderen Paddy und Lützi noch beim Aufräumen. Ich bringe auf dem Heimweg noch ein paar Tisch-Sets zurück in ihre Heimat im Würfel&Zucker um dann zuhause umgehend auf dem Sofa zusammenzubrechen.

      Fazit: Ein großartiges Wochenende! Was @Jester und @Luetzi da aufgezogen haben ist das beste Warmachine Event auf dem ich bisher war.

      Vielen Dank dafür. Die Verhandlungen für die weiteren Veranstaltungen und natürlich nächstes Jahr laufen bereits. Das will ich mir nicht entgehen lassen.
      Danke natürlich auch an Teamkameraden, Gegner und Zimmernachbarn. War nicht Eure Schuld, dass ich nicht schlafen konnte. Nur um das klarzustellen.

      Wenn ich das jetzt nochmal so durchzähle waren das 14 Spiele in 3 Tagen. Soviel mache ich sonst in 2-3 Monaten...
      Übung macht weniger schlecht! ( Pinsel & Würfel )
    • 10. Soldurii Warmachine & Hordes Turnier, 10.08.2019

      Zwei Wochen nachdem ich an einem Wochenende genug Spiele für ein halbes Jahr gemacht habe darf ich schon wieder auf ein Turnier fahren. Irgendwas hab ich wohl irgendwann mal richtig gemacht...
      @Absinthix hat auch mal wieder Zeit und wir können eine klassische Tour nach Neumünster machen.

      F20217A4-06A5-4E1F-AE2D-46E82715931A.jpeg
      Am Abend vorher noch ein Spiel zum aufwärmen, bei dem ich mal wieder lerne, dass Haley2 nicht viele Modelle braucht um noch was aus dem Hut zu zaubern...

      „Trolls with guns“

      Madrak hat auch in Version 2 ziemlich auf die Nase bekommen, also mal wieder Zeit für was neues.
      Gunnbjorn macht immer noch Spaß und kann sich oft noch ne Assassination aus dem Hut zaubern. Und gegen tough, Healing und ähnliches nehme ich mal den anderen Troll mit coolem Hut und großer Wumme mit...

      conflictchamber.com/?c7101b_-1…8020rfmjqfI6G0ki-iZiZiTbK

      Trollbloods
      [Theme] Kriel Company

      [Grim 2] Hunters Grim [+25]
      - Dire Troll Bomber [19]
      - Dire Troll Bomber [19]
      - Trollkin Runebearer [0(5)]
      Feralgeist [2]
      Krielstone Bearer & Stone Scribes (min) [6]
      - Stone Scribe Elder [3]
      Pyg Bushwhackers (max) [13]
      - Pyg Bushwhacker Officer & Mortar [0(5)]
      Thumper Crew [0(5)]
      Trollkin Sluggers (min) [6]
      War Wagon [16]
      War Wagon [16]

      Trollbloods
      [Theme] Storm of the North

      [Gunnbjorn 1] Captain Gunnbjorn [+28]
      - Dire Troll Bomber [19]
      - Glacier King [35]
      - Trollkin Runebearer [0(5)]
      Bog Trog Mist Speaker [4]
      Fell Caller Hero [0(5)]
      Krielstone Bearer & Stone Scribes (min) [6]
      - Northkin Elder [3]
      Northkin Bear Handlers & Battle Bears [10]
      Northkin Bear Handlers & Battle Bears [10]
      Trollkin Champions (max) [16]
      - Skaldi Bonehammer [0(5)]



      Da es diesmal nur 3 Runden sind können wir ganz entspannt um 10 Uhr auftauchen.
      Mache brauchen zwar ein bisschen länger, aber dank entspanntem Zeitplan ist auch das drin.

      29379953-BD17-4920-B250-18D96004854A.jpeg

      Runde 1 mit Gunnbjorn gegen @tiMbosen mit Vindictus in Exemplar Interdiction auf Invasion
      Er hat zwei EI Listen dabei und beide mit Judicator. Den zu knacken wird schwer, meine Infantrie sprüht der einfach weg und Vindictus verbietet mir eine Runde lang nichtmagischen Beschuss. Also lieber nicht Grim...
      Ich darf anfangen und er nimmt die Seite die ihm einen Trench gibt.
      Ich renne, er rennt und bietet meinen Bären links zwei Bastions an.
      Ich feate, links fressen die Bären zwei Bastions und der Bomber erwischt wegen Shield Guard nur einen weiteren. In der Mitte entfernt der Glacier King einen weiteren.
      Timm feated gegen und bleibt überall außerhalb der Walk Ranges. Die Bären sterben
      Ich kann mit dem Glacier King ein paar weitere Bastions rausnehmen, vergesse aber irgendwie, dass Explosivo auch Magical Weapon gibt. Sonst hätte der Bomber noch mehr erwischt.
      Die Champs stellen sich doof in den Weg und bekommen von Gunnbjorn noch eine Mauer gezaubert.
      Rechts jamt ein Bär die Cinerators, der andere bleibt mit dem Handler weiter hinten um nächste Runde einen charge zu bekommen.
      Er fängt an, meine Champs mit dem Judicator zu beschießen. Aua...
      Rechts darf ein Solo durch die Cinerators chargen und tötet den Bären. Die Cinerators chargen den anderen Bären und lassen ihn auf einer Box stehen.
      Die restlichen Bastions gehen in die Champions, hauen zwei um und hauen dem Bomber ein paar Platten raus.
      Der letzte von Roven&Co versteckt sich links hinterm Haus. Da score ich wohl nicht mehr.
      Ich habe jetzt also Bastions im Gesicht, rechts nicht mehr genug um die Cinnerators zu stoppen und in der Mitte einen sprühenden Judicator. Puh, Attrition ist anstrengend...
      Der Bomber macht die Champions frei und wirft seinen Killshot in den Judicator, Gunnbjorn tötet eine weitere Bastion, zwei Champs chargen den Colossal und schaffen fast eine komplette Seite. Hauptsache der Judicator kommt nicht weiter vor, sonst sprayed er den Stein weg.
      Der Bär macht nicht viel an den Cinnerators sodass der Glacier King helfen muss. Der haut auch gleich vier raus und schießt mit dem Killshot das Solo auf eine Box und Stationary.
      Es steht immer noch 0:0...
      Die Cinnerators hauen den Bären im Vengeance weg und chargen den Glacier King. Machen aber nicht viel.
      Gravus haut einen Champ vor dem Judicator um. Der andere weigert sich zu sterben. weswegen der Judicator sich nicht sehr weit bewegen will. Ein schlechter Free Strike und eine Seite ist kaputt. Er kommt nicht an viel ran, sprayt die letzten Champs und das Objective.
      Vindictus steht recht offensiv, und mit nur zwei Focus. Der Bomber kann aimen und trifft mit beiden Bomben. Die zweite lässt ihn dann leer auf drei Boxen stehen. Der Glacier King nimmt drei Free Strikes um in Range zu kommen und schafft die geboostete 10 auch im dritten Versuch nicht. Vindictus lebt. Verdammt.
      Er gibt sich selbst Defenders Ward, geht ein bisschen zurück, Gravus und der Judicator bearbeiten den Bomber. Rechts bleiben die Cinnerators in der Zone und scoren. 0:3
      Naja, der Glacier King könnte immer noch zielen. ader Caster hat jetzt die Def17, ich habe drei Versuche und ein Treffer reicht...
      Nur dass Vindictus jetzt im Trench steht. Irgendwie habe ich das übersehen.
      Als ich es beim ersten Schuss merke habe ich schon alles auf die Assassination committed und mache weiter.
      Def21 trifft man mit Rat7 am besten wenn man die 14 würfelt. Also tut Schneeflöckchen das und ich habe gewonnen. Puuuuh....
      Im Nachhinein hätte ich die Assassination nicht versuchen sollen, sondern lieber auf Gravus und den Judicator gehen. Der erste Versuch war bei 75%, der zweite bei 40%...
      Anders hätte ich einen Bomber und einen Glacier King und er einen fast kaputten Judicator und drei Cinnerators ohne Charge...

      Im Nachhinein sehe ich, dass Timm recht wenig Zeit auf der Uhr hatte und ich das ganze viel lockerer hätte runterspielen können. Da wäre die Attrition wohl doch besser gewesen, da er den Glacier King nicht mehr töten könnte.

      CA106E32-13DD-463D-AC80-A51E93F9EC6B.jpeg

      Runde 2 mit Gunnbjorn gegen Markus mit Garryth2 in Dawnguard auf King of the Hill
      Das Szenario ist Bärenland und er will mich erschießen... Ok, also Gunnbjorn.
      Er hat zwei Tridents, Harpys, Moros, Sentinels und Destors. Warum kommt es mir nur immer so vor als würde in Retribution Listen mehr reinpassen...
      Ich darf anfangen, er nimmt sie Seite die mir keine Mauer gibt und meinen Gargantuan mit Gebäuden behindert.
      Der Glacier King geht mit den Champs mittig, rechts ein paar Bären im AD, links der Bomber.
      Ich renne er rennt. Alles steht vor Garryth sodass eine Assassination nicht drin ist. Schade, die hätte ich genommen. Ab hier wirds nur schwerer...
      Ich feate und charge links Skaldi in einen Destor, der leider überlebt. Dafür nimmt der Bomber einen raus. Der Glacier King beschießt einen Trident. Die Bären rechts bleiben im Wald. Die Champs stehen so, dass die Sentinels nicht mit genug Attacken rankommen.
      Er geht vor und featet gegen. Ein paar Attacken gehen in die Champs aber es stirbt keiner.
      Der Glacier King kann vor gehen und legt mit einem Swipe 6 Sentinels. Zwei Champs erwischen drei weitere.
      Links kommen Bären rein und erwischen mit dem Bomber einen weiteren Destor und das Objective. Definitiv zu wenig.
      Garryth schießt auf den Glacier King und verpasst ihm Mortality. Dann schießt alles.
      Glacier King, die linken Bären und die Champions sterben. Jetzt bin ich in Schwierigkeiten.
      Die Bären und der Fell Caller schaffen den zweiten Trident aus dem Weg.
      Der Bomber charged links den letzten Destor und will mit Charge und Kill Shot die Zone räumen. Klappt nur nicht.
      Markus räumt die Bären in der Mitte auf. Nächste Runde kommen die Harpys und Moros an meinen Caster...
      Ich schieße den Bomber frei und versuche eine verzweifelte Assassination.
      2x RAT5 POW16 gegen Def21 und 2 Transfers. Diesmal hab ich kein Glück.
      Markus zieht ins Finale und ich weiß immer noch nicht, was ich gegen Elfen machen kann.


      C933FA3C-91B0-4932-8F73-B293740FF334.jpeg

      Runde 3 mit Gunnbjorn gegen @LargoOv mit Amon in Exemplar Interdiction auf Spread the Net
      Ich bin in Neumünster und im Bier Bracket. War doch klar, dass ich auf Sascha treffe. Auch er hat zwei Exemplar Listen dabei (Largos Lustige Listen)
      Ich bin mir nicht sicher, ob Grim durch den ganzen Armor durch kommt. Mit Gunny hatte ich gute Erfahrung. Also nochmal.
      Warum hab ich eigentlich die zwei War Waggons dabei, wenn ich sie nicht spiele?!
      Er glaubt, dass die Waggons mit seinen Cinnerators Bowling gespielt hätten und zieht Amon mit Jacks und Errants.
      Ich darf mal wieder anfangen und bekomme die Seite mit rough Terrain und Häusern.
      Ich tendiere mit Caster und Glacier King etwas nach rechts und plane die Bären links reinzubringen.
      Er tendiert allerdings auch mit allem nach rechts. Dann brauche ich links nur was zum scoren und contesten. Ich gehe vor und bleibe mit den Bären knapp außer Charge Range der Errants. Dahinter die Champs und der Glacier King. Der Fell Caller und der Bomber gehen nach links um sich um Zone und Flagge zu kümmern.
      Er schießt ein bisschen mit den Errants. Das schadet allerdings nur seiner Uhr.
      Dahinter stehen zwei Crusader die von einem Dervish vor Bären aus dem Hinterhalt geschützt werden und Fire of Salvation der hinter dem Haus chillt.
      Links sind zwei Dervishes und ein Redeemer, die weit hinten bleiben.
      Ich kann links mit den Bären nichts erreichen und im Moment stehen da nur drei Lights.
      Wenn ich rechts nicht untergehen will muss ich da was tun.
      Also gehen die Bären rechts rein. Gunnbjorn und der Bomber entfernen große Teile der Errants, aber leider nicht genug, dass meine advanced Deploy Bären an die Jacks dahinter kommen. Der Glacier King schießt auf den Dervish, friert ihn ein und schiebt ihn weg, sodass die Bären an die Crusader kommen.
      Der überlebt es leider. Dafür schiebe ich ihm von vorne auch noch Bären ins Gesicht und der Fellcaller rennt an die Flagge.
      Die Champions stehen hinter den Bären hinter einer Mauer und gefeated habe ich auch. Vielleicht bringt es ja was.
      Der Redeemer hat keine Ziele und geht bleibt hinten. Amon feated und verteilt ein bisschen Fokus. Dann hauen die Heavies rechts die Bären raus und erwischen auch noch zwei Champions.
      Einer der Derwishe geht von links nach rechts um zu helfen, aber auch der schafft nicht genug Platz um einen Heavy an den Glacier King zu kriegen.
      Links geht der andere Dervish in einen Champion und sidestepped an den Bomber.
      Er vergisst aber zu contesten und ich score auf 2:0
      Ich haue dem Dervish am Bomber mit zwei Champions alles bis auf Cortex raus. Die anderen Champions legen einen Crusader.
      Gunnbjorn schießt den anderen Knockdown und der Glacier King pushed Fire of Salvation weg und friert den Jack ein.
      Ich score auf 4:0. Leider konnte ich nichts ihn seine eckige Zone kriegen und gleichzeitig den Chor legen der da noch stand.
      Er committed Amon um die Champions zu legen und der Crusader kommt an den Glacier King. Er schlägt auf Dice+4 und lässt ihn auf 12 Boxen stehen. Er kriegt sonst nichts an ihn heran, contested, erschießt den Fell Caller mit dem Redeemer und gibt ab. 4:1, da er rechts die Flagge scored.
      Ich kriege links nichts in seine Zone, habe kein Solo für seine Flagge und muss mindestens zwei Jacks legen um meine Zone zu scoren.
      Aber Amon sitzt da im Freien... Die Champions hauen den Dervish um damit der Bomber frei ist. Gunnbjorns Bazooka wirft den Crusader vom Glacier King weg. Damit sieht die Assassination schon ganz ok aus.
      Der Glacier King bleibt stehen um zu zielen und schafft es, Amon mit drei Schuss zu legen. Den Bomber braucht es schon nicht mehr.
      Danach sehe ich, dass Sascha noch 28 Sekunden auf der Uhr hat. Das hätte nicht mehr gereicht um irgendetwas gegen den Glacier King zu tun. Ich hatte noch mehr als 15 Minuten. Da wäre die Attrition vielleicht doch besser gewesen.

      Ein entspanntes Turnier. Quasi ausgeschlafen, kein Zeitdruck bei den Spielen, relaxte Gegner, zum Abendessen wieder zuhause und auch noch dritter geworden. So sieht ein guter Samstag aus. :^: :D

      Vielen Dank an alle die da waren und vor allem an @Gelbschwinge für die Organisation!
      Übung macht weniger schlecht! ( Pinsel & Würfel )
    • Die Problematik kenne ich.
      Ich hab den auf 2 Turniere in Hamburg mitgenommen und hab gesagt ich spiele den, egal was kommt.

      Jedes mal dachte ich mir: Hätte ich doch lieber Borka2 gespielt.

      Gewonnen habe ich nur gegen einen Haley2 Spieler, der kein Arcane Shield dabei hatte.
      Borka: "After all that I need a beer!". He is misunderstood, they bring him a bear, and he's too embarrassed to send it back, and here we are.
    • Capital Con, Berlin. 22.11.2019

      Mein erster deutscher Con-Besuch war der Hammer, Berlin ist gar nicht so weit weg und meine Lieblingsfahrerin würde auch mitkommen...
      Da gibts eigentlich keinen Grund mehr, nicht hinzufahren...
      IMG_4431.JPEG


      Und dank dem neuen A-Case passt sogar mal alles in eine Tasche. Nicht in drei, wie in Hamburg. Auf dem Weg vom Hotel zur Halle fällt mir auf, dass ich die Tasche, die das A-Case gesichert hat ja im Zimmer gelassen habe. Das fällt mir in dem Moment auf als ich ein Scheppern aus dem Kofferraum höre. Okeeee...
      Ich darf also erst mal eine halbe Stunde Figuren kleben. Wenigstens wird mir in der Zeit von @SuchASound die Furcht genommen, der letzte Trollspieler in Deutschland zu sein.
      Danach bewundere ich endlich den industriellen Charme der Halle. Platz und Luft hat es hier definitiv genug. Da könnte man in den nächsten Jahren noch schön expandieren, aber in einem Jahr steht da wohl schon alles voller Maschinen...
      5f199b20-47e3-4c95-8887-54859352e3a3.jpg

      Meine Fahrerin verschwindet um ihr eigenes Wochenendprogramm zu starten. Da ich den Steamroller sowieso nach dem ersten Spiel verlassen würde um an Speedmachine teilzunehmen, suche ich noch nach einem schnellen Spiel. Der erste den ich finde ist @pocketcanoe und so gibt es direkt ein Spiel gegen Crucible Guard. Alle anderen sind scheinbar noch nicht da oder beim Steamroller angemeldet. Wir kennen die üblichen Matchups unseres Pairings schon und so spiele ich einfach mal eine Runde...

      IMG_4432.JPEG
      Casual Spiel 1: Madrak1 in Band of Heroes gegen @pocketcanoe mit Syvestro in Magnum Opus auf Invasion
      Normalerweise würde er Locke und ich Gunnbjorn spielen, aber das kennen wir irgendwie schon. Also krame ich die Madrak1 Liste raus, die ich im Moment habe.
      Er darf anfangen, kommt mit den Steelheads über rechts, beide Battle Engines sind links und die Battlegroup hält sich erst mal mittig.
      Ich deploye die Fennblades gegen die Steelheads wegen der höheren Threat, die Büffel gegen die Battle Engines und der Rest bleibt mittig.
      Er rennt vor, ich gehe vor und bleibe mit den meisten Dingen außerhalb der Melee Threat.
      Er committed eine Battle Engine in die Longrider, tötet aber nicht viel.
      Dafür hauen Bomber, eine Axt von Madrak und Longrider die Battle Engine um.
      Rechts zerlegen die Fennblades recht enspannt die Steelheads. Guided Hand und Warcry sind doch recht praktisch.
      Er beharkt weiter meine Longrider und Champions und schafft auch ein paar Longrider zu töten, scored aber nicht (Bild). In meiner Runde sterben die letzten Steelheads und die ersten Champions kommen an seinen Spray Jack.
      Der Toro wird geslammt, weil er kein Admonition mehr hatte, danach feated Madrak alles wieder heile und ich stehe mit dem teuren Zeug sicher außer Walk Threat.
      An der Stelle ist das Spiel eigentlich durch.
      Die rechte Zone gehört mir, das Objective stirbt an zwei Champs, alles was in die mittlere kommt wird sterben und ich habe genug Stone Scribes um links zu contesten ohne wertvolles Zeug zu verschenken. Hätte nicht gedacht, dass Madrak so gut in CG geht...

      Danach gehts aber endlich an die richtigen Formate.

      Speedmachine!!
      Borka1 ging ja in Hamburg schon ganz gut. Also machen wir mal ein Upgrade auf Borka2.
      Display Spoiler

      conflictchamber.com/?c7200piViRjoiUfFiZ

      Trollbloods

      [Borka 2] Borka, Vengeance of the Rimeshaws [+27]
      - Earthborn Dire Troll [14]
      - Pyre Troll [8]
      - Rök [19]
      Swamp Gobber Chef [1]
      Northkin Bear Handlers & Battle Bears [10]



      Dummerweise sehe ich danach mindestens drei Colossals/Gargantuans in den anderen Listen. Und zwei davon sind Vulcans, die auch noch die Immunities ausschalten...
      Na die muss ich dann wohl hart dodgen...

      IMG_4435.JPEG
      Speedmachine Spiel 1: Borka2 gegen @madson mit Fiona
      Ok, wenigstens kein Vulcan. Aber irgendwie freut mich das nicht. Tobias kann das Spiel ganz gut, nach allem was ich gehört habe und Fiona hatte gerade einen Buff, glaube ich? Mit Croes und Alexia2 hat er schön Recursion drin und die zwei Toros hauen halt auch mal nen Heavy raus.
      Ich feate früh, aus Angst, dass er mir mit Befuddle und Countercharge gleich mal die Heavies nimmt.
      Er bleibt recht defensiv und contestet nur überall.
      Die Heavies gehen in der Mitte hinter ein Haus, links sind Bären, rechts der Pyretroll und der Gobber parkt im Gelände.
      Die Bären schaffen es leider nicht, den Toro ausreichend zu beschädigen. Der Pyre nimmt ein paar Cutthroats raus, aber dank
      opfern nicht die, die er sollte.
      Die Runde danach kommt dann der Befuddle auf den Earthborn. Er parkt ihn so, dass er nicht mehr in 2‘‘ zum Haus ist, aber dafür Borka den Countercharge blockiert..
      Der linke Toro haut Bären und Croe‘s versuchen den Pyre und den Gobber wegzuräumen.
      Der Earthborn geht, der Gobber steht. Also erstmal kein Scoring.
      Borka und der Rök machen den Toro weg, aber durch Recursion und Alexia komme ich nicht gegen die Infantrie an. Die Zeit wird knapp, er scored viel, ich nicht und das ganze endet 8:3.
      MVP ist, der Gobber, der mehrere Runden tapfer contested und sich noch nicht mal von 3 Charges töten lässt.

      Das wars dann mit der Titelverteidigung. Aber wenigstens gewinnt Tobias das Ding am Ende sodass ich nur gegen den Sieger verliere. Ego gerettet. ;)

      IMG_4436.JPEG
      Speedmachine Spiel 2: Borka2 gegen @Killerpin mit Garryth2
      Garry2 hab ich jetzt irgendwie nicht erwartet... Die Assassination wird sicher kommen, also muss ich schauen, dass ich was campe und ihn auf Szenario unter Druck setze. Er gewinnt den Startwurf und gibt mir die Seite, die kein Cover bietet. Verdammt.
      Die Bären gehen nach rechts zur Flagge, der Gobber links und die Battlegroup bleibt in der MItte. Runde 1 bleibe ich aus seinen Threats.
      Er geht vor und bleibt außerhalb des Szenarios. Eyriss verfehlt den Gobber. Ja, sowas passiert.
      Ich gehe vor und feate, caste Snow Shroud und campe 2. Der Pyretroll lässt Eyriss auf wenig Boxen stehen, die Bären und der Gobber gehen jeweils an ihre Flagge. Im Nachhinein hätten die Heavies sich einfach vor Borka stellen sollen um LoS zu blockieren...
      Er verteilt Focus, castet Mage Sight auf Borka um Stealth zu ignorieren, verpasst Borka einen geboosteten Armor Piercing Schuss der transferiert wird, will über Witch Mark Mortality casten und merkt, dass er einen Focus zu wenig hat...
      Er schwenkt auf den Earthborn um, der den Transfer abbekommen hat, aber dank Snow Shroud und dem See steht der auf Def16 und überlebt die Harpys, Moros und die Stormfall Archer auf 1 Box.
      Sein Melee Jack rennt in den Wald um den Pyre und Rök zu engagen.
      Eyriss charged den Gobber um die Flagge zu scoren und verfehlt ihn. Ja, schon wieder.
      Dank Bären stehe ich auf 1:0
      Dank Defiant Rage und Flaming Fists erledigt Borka den Melee Light mit seinen zwei initials und kann campen. Rök zerlegt Moros und macht eine Harpye unbrauchbar. Dadurch scored Borka 2 in der Mitte. Die Bären bleiben stehen und scoren und der Gobber verfehlt Eyriss. Ich kann das auch...
      Ich score auf 4:0 und er gibt auf, da er nicht mehr genug Dinge hat, die Rök und Borka bedrohen können.
      Das war knapp. Und mit ein bisschen besserem Positioning absolut vermeidbar... Hätte mein Gegner sich nicht verrechnet wäre es brenzlig geworden.

      IMG_4437.JPEG

      Speedmachine Spiel 3: Borka2 gegen @Raskild mit Syvestro
      Ich bin im selben Bracket wie die beiden Vulcans... nicht gut.
      Und natürlich bekomme ich einen ab. Wenigstens nicht mit Locke, sondern mit Syvestro. Dann kann ich ihn wenigstens mit einem Earthborn für eine Runde aufhalten.
      Dazu bringt er Alyce und eine min Unit Storm Troopers. Andi ist von seiner Liste leider bisher enttäuscht worden.
      In der Mitte liegen zwei Häuser sodass er mit dem Vulcan weit nach rechts geht. Alyce geht in Richtung der linken Flagge und in der Mitte stehen die Trooper.
      Ich schicke die Bären nach links gegen Alyce, der Earthborn parkt rechts zwischen einem Haus und einem See und wirft seinen Animus an, Pyre und Rök gehen in die Mitte.
      Der Plan geht auf, der Earthborn überlebt die erste Runde, die Bären verfehlen Alyce. Die beiden Beasts beschießen die Trooper, lassen nur einen stehen. In der nächsten Runde stirbt der Earthborn, aber ich fange an zu Scoren.
      Borka zieht sich an die linke Flagge zurück und erledigt Alyce. Die Bären und Rök gehen dem Vulcan entgegen, der Pyre rennt Richtung linker Flagge um zu contesten.
      Andi hat nicht mehr genug Zeit um Rök zu töten, und contestet noch, aber dank Bären und Pyre habe ich genug Modelle um die Flagge zu contesten und gewinne in Runde 7 nach Punkten.

      Ich mag das Format weiterhin sehr gerne. Es geht schön schnell und fühlt sich schön unkompliziert an. Perfekt für den ersten Abend auf einer Con.

      Danach gehts zurück ins Hotel und ab ins Bett. Morgen früh fangen die großen Spiele an...
      Übung macht weniger schlecht! ( Pinsel & Würfel )

      The post was edited 2 times, last by dasambi ().

    • Capital Con Tag 2, Berlin. 23.11.2019
      Ein neuer Tag fängt an. Zwar sehr früh, aber dafür mit gutem Frühstück und viel Kaffee.
      Unser Team einigt sich beim Frühstück auf die ausgeklügelte Strategie, dass jeder die Listen spielt, die er für richtig hält. Genius!
      Der glorreiche Anführer verfügt, dass unser Name "Lord Steve and his Peons" sei.

      e05749a8-8f26-48b2-b9b9-df939340a641.jpg
      Lord Steve ( @pocketcanoe) hat Syvestro und Locke dabei, Peon Nick ( @Pithlit) kommt mit Garryth2 und Kaelyssa und ich habe immer noch mein altes Pairing aus Gunny und Madrak2.
      Wahrscheinlich ist es mal wieder Zeit für was neues. Ich bin mir nur noch nicht sicher, was...
      Display Spoiler
      conflictchamber.com/?c7101b_-2…8020rfmjqfI6G0ki-iZiZiTbK

      Trollbloods
      [Theme] Band of Heroes

      [Madrak 2] Madrak Ironhide, World Ender [+28]
      - Dire Troll Brawler [16]
      - Dire Troll Mauler [15]
      - Trollkin Runebearer [0(5)]
      Fell Caller Hero [0(5)]
      Lanyssa Ryssyl, Nyss Sorceress [4]
      Stone Scribe Chronicler [4]
      Krielstone Bearer & Stone Scribes (max) [9]
      - Stone Scribe Elder [3]
      Trollkin Fennblades (max) [15]
      - Trollkin Fennblade Officer & Drummer [0(5)]
      Trollkin Long Riders (max) [20]
      Trollkin Warders (max) [17]

      Trollbloods
      [Theme] Storm of the North

      [Gunnbjorn 1] Captain Gunnbjorn [+28]
      - Dire Troll Bomber [19]
      - Glacier King [35]
      - Trollkin Runebearer [0(5)]
      Bog Trog Mist Speaker [4]
      Fell Caller Hero [0(5)]
      Krielstone Bearer & Stone Scribes (min) [6]
      - Northkin Elder [3]
      Northkin Bear Handlers & Battle Bears [10]
      Northkin Bear Handlers & Battle Bears [10]
      Trollkin Champions (max) [16]
      - Skaldi Bonehammer [0(5)]



      IMG_4439.JPEG
      3 Player Team Tournament Spiel 1 gegen CandyShop Girls
      Wir erwarten die Mädchen von nebenan. Leider bekommen wir @TinyOnTour, @Nagus und @Skathrex. (Na, wer erkennt warum sie zusammenpassen?)
      Wir wollen das Crucible Guard Mirror vermeiden, weil es langweilig ist, ansonsten glauben wir, wir haben keine ganz schlechten Spiele.
      Schlussendlich bekomm ich Harry ab, der Morghoul2 und Makeda1 dabei hat. Ich ziehe Madrak, nicht sicher warum. Gunnbjorn wäre ziemlich sicher besser gewesen...
      Madrak2 in Band of Heroes gegen @Nagus mit Morghoul2 in Disciples of Agony auf Bunkers
      Er hat eine Animantarax auf jeder Flanke, zwei Blind Walker, ein Archidon und ein Schwein in der Mitte. Von seinen Bloodrunnern geht eine Einheit ins AD, die andere in den Ambush.
      Er darf anfangen und rennt aus dem Stand bis zur Mittellinie. Ich versuche nicht zu viel in seine Threats zu stellen.
      Er committed seine Bloodrunner, beschießt mich und zündet den Blind.
      Ich schlage mich ein bisschen frei und schaffe es, 4 Fennblades mit Blood Fury in seine rechte Engine zu chargen. Die Longrider kommen leider an nichts ran.
      Im nächsten Zug kommen noch seine Bloodrunner aus dem AD, sein Archidon und das Schwein rein. Die Fennblades bekommen noch einen Charge. Nach insgesamt 8 Charges ist die Battle Engine immer noch halb voll. Nicht gut. Ich kann wegen all dem Zeug im Weg nicht gut Contesten und er scored auf 2:0
      Leider überlebt das Archidon und verhindert, dass der Brawler in die Battle Engine geht.
      Er kann eine Flagge freiräumen und geht auf 5:0.
      Im nachhinein wäre Gunny besser gewesen. Mehr Threat, mehr Armor, und Beschuss...
      Steve gewinnt sein Spiel gegen Nils, aber Nick verliert leider gegen Sven, sodass wir im Beer Bracket landen.

      IMG_4441.JPEG
      3 Player Team Tournament Spiel 2 gegen Fist of Bali
      Ich möchte keine Elfen auf der anderen Seite haben und werde vorgepaart. Stattdessen bekomme ich Cygnar. Na die kenne ich wenigstens ein bisschen... denke ich...
      Gunnbjorn in Storm of the North gegen @drdoom mit Haley3 in Heavy Metal auf Invasion
      Er hat Haley3, 3 Juniors, 2 Morrowans Archons und ein paar Jacks. Ich lerne recht schnell, dass das bedeutet, dass sein Minuteman auf Def20 steht...
      Ich darf anfangen und er nimmt sie Seite die ihm ein Haus und eine Mauer für Cover bietet.
      Alles rennt Runde 1 vor.
      Runde 2 beginnen Gunnbjorn und der King mit dem Beschuss und nehmen den ersten Archon raus. Außerdem wird gefeatet.
      Er nimmt einen Bär raus, der außerhalb des Feats steht und bleibt sonst defensiv. Die beiden Haley Doubles stehen so, dass ich nicht scoren kann.
      Ich schieße den zweiten Archon raus. Das waren 14 Punkte die den Glacier King zwei Runden lang beschäftigt haben... Jetzt steht der Minuteman „nur“ noch auf Def16. Ich muss irgendwas tun, sonst springt der mir nächste Runde in den Stein. Zum Glück erwischen ihn die Bären und nehmen ihn raus.
      Im Gegenzug räumen die Juniors links auf und die Combat Engineers fangen an zu scoren.
      Der Ironclad in der Mitte verhaut die Bären und den Bomber und rechts bekommen die Champions Beschuss ab.
      Dummerweise hab ich den Glacier King heiß laufen lassen und er frenzied. Damit komme ich zu spät nach links um zu contesten. Ich liege schon hinten und werde das auch nicht mehr aufholen können. Im Feat hauen die Haleys noch gut Schaden in die Champs und den Bomber und das Objective stirbt auch. Damit gewinnt Oliver das Ding am Ende der letzten Runde über Punkte. Die Assassination gegen Haley hinter der Mauer schlägt natürlich fehl.
      Der Glacier King hätte viel schneller nach links gemusst, aber ich dachte ich brauch die +2 RAT gegen die High Defense Modelle.

      IMG_4442.JPEG
      Weil einige Teams droppen wäre unser Gegner wieder Candy Shop Girls, die auch keine Motivation haben.
      Und so droppen wir auch und spielen stattdessen unter Anleitung von @Nox eine Runde Riot Quest. Auch ein lustiges Spiel!

      Zwischendrin bekomme ich noch die beste Textnachricht des Wochenendes: "Hallo Schatz, ich bin hier in einem Tabletopladen. Soll ich Dir was mitbringen?"
      In einem früheren Leben habe ich wohl viele Punkte gesammelt...

      Die Hotdog Flatrate mit Kuchenbuffet zum Mittagessen sorgt für Stärkung und danach geht es mit @Pithlit weiter zum 2 Player Team Tournament. Er hat nur einen Trident (wie in „nicht 2 Tridents“), ich spiele Trolle, also sind wir Team „fair&balanced

      Display Spoiler
      conflictchamber.com/?c7100O_-284N0r9Djq0ki-iZiZiTbK

      Trollbloods
      [Theme] Storm of the North

      [Madrak 1] Madrak Ironhide, Thornwood Chieftain [+29]
      - Dire Troll Bomber [19]
      - Dire Troll Mauler [15]
      - Trollkin Runebearer [0(5)]
      Krielstone Bearer & Stone Scribes (min) [6]
      - Northkin Elder [3]
      Northkin Bear Handlers & Battle Bears [10]
      Northkin Bear Handlers & Battle Bears [10]
      Trollkin Champions (max) [16]
      - Skaldi Bonehammer [0(5)]




      2 Player Team Tournament Spiel 1 gegen JR
      Wir versuchen zu ergründen, welcher unserer Gegner welchen Tisch nimmt, aber das hat wenig Sinn. Also bestimmen wir einfach nach Szenario. Nick mag lieber Recon und so bekomme ich Anarchy.
      Madrak1 in Storm of the North gegen @afk (scheint nicht im Forum zu sein) mit Baldur1 in Devourers Host auf Anarchy
      Baldur1, gemischte Tharn, Ghetorix und ein Storm Raptor. Na wenigstens hab ich keine Single Wound Infantrie dabei, die würde schmelzen.
      Er darf anfangen, ich nehme die Seite mit dem Wald. Hab keinen Bock, dass seine Tharn den auch noch kriegen.
      Eine Einheit Bären geht in den Ambush, die andere ins AD. Er geht vor und bleibt außerhalb der Börenthreat. Ich gehe auch vor und bleibe außerhalb der Threat seiner Ravager. Die Blasts des Bombers verfehlen die Bloodtracker.
      Er legt Prey um auf die Champions und geht rein. Dank Sanguine Bond überleben alle bis auf einen. Dann featet er Defensiv.
      Im Gegenzug kommen meine Bären links rein. Ich versuche mit Bomben die zwei Ravager am Rand der Zone wegzuräumen, aber einer tought. Madrak featet auch, die Bären scoren rechts und die Champions zerlegen die Bloodrunner.
      Im weiteren Verlauf des Spiels nehmen der Bomber und die linken Bören fast die gesamten Ravager raus. Die Champions und Madrak die Bloodtracker und die rechten Bären beschäftigen den Raptor.
      Dann geht Ghetorix in die Champions und macht viel aua. Steht aber so, dass er meine Flagge nicht contestet. Mein Mauler und die Champions hauen auf Ghetorix herum, kriegen ihn aber nicht klein. Dafür contesten sie seine Flagge, während mein Runebearer meine scoren kann.
      Das Blatt wendet sich, als der Raptor eingreift und der Mauler stirbt. Ich schiebe ihm den Bomber zum contesten rüber, da seine Zeit knapp wird und er ihn nicht mehr töten kann. Die letzten Bloodtracker versuchen die rechte Zone zu scoren und ich conteste immer wieder mit Stone Scribes. Ghetorix misslingt noch eine Assassination auf Madrak.
      Am Ende clocke ich mich fast noch, weil ich denke, dass von den Punkten Gleichstand herrscht, obwohl ich am Ende des Spiels einen Punkt vorne liege. 8:7 und das Spiel war so spannend, dass ich das Bild vergessen habe.

      IMG_4443.JPEG
      2 Player Team Tournament Spiel 2 gegen Hodensee Homies
      Jakob und Enes bringen Crucible Guard und Cryx mit. Wir machen es wie vorher und wählen nur das Szenario.
      Madrak1 in Storm of the North gegen Enes (kenne den Forumnamen auch nicht...) mit Skarre3 in Scourge of the Broken Coast auf Anarchy
      Enes ist nicht sehr positiv gestimmt als er das Matchup sieht. Wohl, weil er das mit Band of Heroes verwechselt. Ich hab haber doch gar kein RFP...
      Er darf anfangen und geht mit allem vor. Seine Threat Ranges sind verrückt und ich weiß, dass ich sowieso den Alpha abkriege, gehe also in seine Threats, werfe den Stein an und hoffe das beste.
      Er schießt mit Skarre und dem Kraken auf die Champions. Dann gehen die Satyxen rein. Am Ende stirbt einer und ich bin recht positiv gestimmt.
      Madrak und der Mauler räumen die Champions frei, der Bomber schießt ein paar Satyxen raus, die Champions aktivieren und ich werde darauf hingewiesen, dass ich gar nicht gefeated habe...
      Neeeeeeeeeeiiiiiin! Das hätte mir das Spiel gerettet.
      So muss ich den Tilt runterschlucken und versuchen, noch irgendwas rauszuholen. Ich räume noch ein paar Satyxen weg und beginne, mit dem Bomber und Madrak, Dinge nach Skarre zu werfen.
      Das bringt natürlich nicht mehr viel. Enes spielt das routiniert runter, der Colossal und Skarre räumen die Reste weg und ich verliere am Ende 10:3 im Szenario.
      Das kann mein Teamcaptain leider nicht mehr rausreißen, auch wenn er mit 5 Punkten Vorsprung gewinnt.

      Wir beschließen wegen akuter Müdigkeit zu droppen und gehen noch in die Hotelbar, wo wir interessante Dinge über Pastoren in England und Laser in Hamburg lernen.

      Capital Con Tag 3, Berlin. 24.11.2019
      Ich habe es tatsächlich ins Invitational geschafft. Na dann mal los. Ich schreibe die üblichen Listen auf und beschließe, beim nächsten Turnier weder Gunnbjorn noch Madrak2 dabei zu haben. Komme was da wolle. Ich brauche mal wieder was neues.

      b818a033-8af0-48a4-a3a4-4910ccfd4b2f.jpg

      IMG_4444.JPEG
      Invitational Runde 1: Gunnbjorn in Storm of the North gegen @Gambit mit Syvestro in Magnum Opus auf Invasion
      Jakob behauptet, noch nicht ganz wach zu sein und wittert schon eine Niederlage. Er zieht erwartungsgemäß Syvestro und ich Gunnbjorn.
      Er kann anfangen und geht hart vor.
      Ich renne auch mit dem meisten, muss Runde 1 featen und der Glacier King schießt dem Vulcan absolut durchschnittliche 21 Boxen raus.
      Er zieht den Colossal zurück außerhalb der Threat des Glacier Kings, verteilt die Steelheads in der rechten Zone und bringt Anastasia rein in den Rücken der Champions.
      Ich gehe weiter vor, kriege einen Bör an die Battle Engine und der Glacier King und Gunnbjorn lassen sie auf 3 Platten stehen.
      Dummerweise gehe ich mit dem King ein bisschen vor um die Zone zu contesten und der Bomber geht nach hinten um die Champs freizumachen.
      Stattdessen hötte ich mit dem Bomber hinterm Haus die Zone contesten sollen, ein paar Bomben nach der Battle Engine werfen und den Glacier King zurückziehen sollen.
      So kann er WIthering Humor auf den King bringen, die Raketen des Vulcan nehmen ihm Immunity Cold weg und die Battle Engines sprayen ihn in Syvestros feat weg.
      Mit den restlichen Champs und dem Bomber kann ich da leider nichts mehr reißen. Ich zerlege noch ein paar Steeheads, die Battle Engine und dann liegt er schon 5 Punkte vorne.
      Soviel zu noch nicht ganz wach... Wenigstens gewinnt er das ganze Turnier noch. Glückwunsch!

      IMG_4445.JPEG
      Casual Spiel 2: Gunnbjorn in Storm of the North gegen @Kolash mit Absylonia in Ravens of War (?) auf Invasion
      Ich schnappe mir noch Jens, der auch Runde 1 aus dem Turnier geflogen ist und wir machen noch ein entspanntes Spiel.
      Leider ist es scheinbar ein Mismatch für ihn. Der Glacier King schießt im in Runde 1 und 2 die Hellmouths raus, die Champons stehen hinter der Wand, sodass er erst featet, nachdem sie reingegangen sind. Da sind aber die meisten Shredder und ein Heavy schon weg. Der Scythean haut zwar drei Stück um, aber ich mache die rechte und linke Zone frei und score dann auf 5:0.

      Danach höre ich, dass meine Fahrerin auf dem Weg zu uns ist und packe schon mal die Sachen, mache meine Abschiedsrunde und bin auf dem Weg nachhause.

      Fazit:
      10 Spiele gemacht, 5 gewonnen, alte Bekannte, neue Bekannte, Hotdogs, Pizza, Kuchen, Alkohol und sonderbare Gespräche. Was will man mehr.
      Vielen Dank an @Luetzi, @Nox und @Skathrex für die Orga, aber auch an alle Gegner, Teamkollegen, Gesprächspartner...
      Ich freue mich schon aufs nächste mal!
      Übung macht weniger schlecht! ( Pinsel & Würfel )

      The post was edited 1 time, last by dasambi ().