Ich hab nen Pinsel!!!! Waffls malt - Turqoise Cryx

    • Ich hab nen Pinsel!!!! Waffls malt - Turqoise Cryx

      Oh boy,

      endlich mal wieder die Muse zum Malen wiedergefunden. Seit einem Malwettbewerb zur Weihnachtszeit ist das bei mir nicht viel passiert. Also hab ich mich mal wieder dem guten, alten Malifaux gewidmet, nachdem @Teapot und @Totoro mich wieder stark für das System begeistern konnten.

      Nachdem da die anfängliche Wiedereinfindungsphase (#deutschesprachebestesprache) mir etwas Kopfzerbrechen bereitet hat, welche Fraktion ich denn nun spielen will und welche Master noch grau bei mir in der Einlage (manch einer sogar in der OVP-Box) verschimmeln, bin ich dann doch wieder über Umwege bei den Outcasts gelandet. Die Viktorias hab ich tatsächlichen am Jahresanfang bemalt, jedoch immernoch nicht gebased. Die waren eh gesetzt, weil Sachen kaputtschlagen auch bei Faux Spaß macht. Aber halt - nach Runde 1 ist der Gegner vlt. demotiviert aber noch nicht gebrochen genug. Wer könnte da also Abhilfe schaffen? Ahja, Hamelin wollt ich eh schon eine Weile kompetetiv spielen aber hatte da noch etwas Anstand - das hat sich geändert.

      Ich hab also Bases geordert, im FLGS noch ein paar erbeutet und muss sagen: Die fertigen Bases von Wyrd sind allemal ihr Geld wert. Dass man die vorher natürlich noch aus winzigen Einzelteilen zusammenbauen muss, wunderte mich tatsächlich nicht.

      Und letzte Woche war es dann soweit, dass ich schonmal die komplette Crew inklusive ein paar zusätzlicher Modelle grundiert und genebelt habe. Gestern habe ich mich dann tatsächlich hingesetzt und den ehemaligen Rattenfänger bemalt.

      Ergebnis:


      Der ursprüngliche Plan waren "Tokyo Neopunk Cyberrats" aber ich kam letztlich doch nicht aus meiner Comfortzone raus und hab ihn eben so wie oben zu sehen bemalt. Das Projekt heb ich mir wohl für eine andere Fraktion auf. Hat wirklich viel Spaß gemacht, den Dude (aka Tyler Durden) zu bemalen. An den Gürtel muss ich nochmal ran, der hat mich gestern bei der Farbwahl zu sehr genervt. Ahja und nein, ich werde diese abgrundtief häßliche Wolke der Verwesung nicht noch anbringen. Das Ding sieht einfach nur furchtbar aus.

      Die Tage werd ich mich dann an seine Stolen machen, hoffentlich nicht in allzuferner Zukunft.

      Cheers!
    • goil!
      Hamlin an sich ist gut bemalt, aber etwas unspektakulär - hat die Mini eben so an sich.
      Aber die (Farb-)Komposition und Umsetzung der Base machen das wieder wett. Die finde ich echt genial!
      Schau mal hier! Hier gibt's billig Penispumpen!
      -schrieb PenisPumpenShop24 (punkt)de-

      Bei Bedarf poste ich stellvertretend Marktplatzbewertungen, einfach per PM melden.
    • Jacobi wrote:

      Super Metall auf den Waffen und schöne Bases!
      Danke. Der Ork und der Wulfen waren die ersten 2 Puppen, bei denen ich mich an NMM rangetraut hab. Die eigneten sich auch hervorragend dafür wegen der Größe der Waffen und Rüstung. Das Gold auf dem Schulterpanzer der Ork kam aber doch etwas zu matt raus.
    • So heute war Turniertag - inkl. Best Painted. Hab es leider nicht geschafft, mehr Puppen zu bemalen als unten zu sehen und dann auch mit Recht nicht gewonnen (war dennoch eine knappe Abstimmung). Will euch dennoch zeigen, was ich eingereicht habe:

    • Gambit wrote:

      Also ich sehe da eindeutig ne eins vor denen. Also herzlichen Glückwunsch zum ersten Platz!

      Jacobi wrote:

      Meine Stimme hättest du. ;P
      Danke euch! Aber ich hab für den letztendlichen Gewinner gestimmt. Da waren sehr schicke Puppen am Start und er hatte halt schon einiges mehr bemalt. War also sehr okay für mich so.


      klatschi wrote:

      Sehr schicke Minis, die machen wirklich einiges her!
      Merci! :)



      Bald dann auch wieder mehr, da mein Paintingbuddy aus seinem Schlummer erwacht ist und ich wieder einen wöchentlichen Termin zum Malen fix hab.
    • Neodamus wrote:

      Du benutzt die Klemme von GW, sehe ich das richtig? Bis zu welchem Modellgewicht macht die das mit?
      Mulg* wäre wohl zu viel. Aber noch ein Horthol* oder ein Plastik-Beast?


      * bzw. vergleichbare Masse.
      Jawoll. Das Ding ist super. Allerdings kann man da von Hause aus nur 40mm-Bases einspannen. Der Trick für mich ist da zumindest, das ich das Teil mit einer Hand halte und die andere auf der ersten ablege. Ich glaube, dass das bei großen Modellen dann schon deshalb nicht mehr funktioniert, weil ich bei dieser Technik maximal bis zur Schulter des Modells käme. :D Von der Klemmkraft her sollte das aber prinzipiell kein Problem sein, schätze ich. Das ist schon Zug drauf. Man muss halt irgendwie das Base-Problem umgehen um auch größere Bases einspannen zu können. Hab da aber schon ein paar relativ einfache Ansätze gesehen (zB hat jmd in den recht dicken Rand Löcher gebohrt und Stifte eingesetzt).
    • waffls wrote:

      Neodamus wrote:

      Du benutzt die Klemme von GW, sehe ich das richtig? Bis zu welchem Modellgewicht macht die das mit?
      Mulg* wäre wohl zu viel. Aber noch ein Horthol* oder ein Plastik-Beast?


      * bzw. vergleichbare Masse.
      Jawoll. Das Ding ist super. Allerdings kann man da von Hause aus nur 40mm-Bases einspannen. Der Trick für mich ist da zumindest, das ich das Teil mit einer Hand halte und die andere auf der ersten ablege. Ich glaube, dass das bei großen Modellen dann schon deshalb nicht mehr funktioniert, weil ich bei dieser Technik maximal bis zur Schulter des Modells käme. :D Von der Klemmkraft her sollte das aber prinzipiell kein Problem sein, schätze ich. Das ist schon Zug drauf. Man muss halt irgendwie das Base-Problem umgehen um auch größere Bases einspannen zu können. Hab da aber schon ein paar relativ einfache Ansätze gesehen (zB hat jmd in den recht dicken Rand Löcher gebohrt und Stifte eingesetzt).
      @Neodamus Da gab es doch vor einiger Zeit nen Kickstarter zu so einem Griff - bzw. Mitlerweile sollte der so auf dem Markt erhältlich sein. Den gibt es glaube ich beim pk-pro. Kann dir aber nicht sagen wie gut der ist.
      Ein Kollege von mir nutzt den für seine Zombicide soweit ich weiß und ist recht zufrieden.
    • Mittlerweile sogar auch für 40mm-Bases nutzbar. Nur 50er lassen sich damit nicht bearbeiten. Dafür ist der aber auch nicht ausgelegt.

      Wenn du Modell und Base getrennt bemalst, dann könnte man aber das Modell separat mit dem Halter bemalen, wenn es Stifte in den Füßen hat.