Menoth oder Khador

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Menoth oder Khador

      Hallo erstmal ich bin neu hier ich habe vor eine Warmachine Armee mir aufzubauen. Da ich auf meiner Langen Suche nach einer guten Alternative zu W40k auf Warmachine gestossen bin und dieses Thema und die Story sehr gut gefällt. Habe ich mich für Warmachine entschlossen.
      Jetzt kann ich mich nicht entscheiden ob ich ehr Khador oder Menoth spielen sollte diese beiden Fraktionen gefallen mir von den Modelllen und Story mässig ambesten.
      Daher wollte ich jetzt fragen wo die großen Spielerischen unterschiede sind.

      Vielleicht könnt ihr mir ja ein Paar tipps geben womit sollte ich Anfang.
    • Moin willkommen auf Page5 und auf der anderen Seite. Am besten wäre es wenn du das Spiel durch jemanden gezeigt bekommst und so deine ersten Erfahrungen geleitet machen kannst. Dazu wäre es erstmal interessant wo du daheim bist, evt. gibt es ja schon eine Gruppe in der Nähe.

      Zum Anfangen gibt es einige unterschiedliche Philosophien. Die einen nehmen was ihnen Modelltechnisch am besten gefällt, die anderen bevorzugen bestimmte Spielstyle und wiederrum andere möchten möglichst (auf der aktuellen Metaebene u/o Turnierebene)starke Armeen haben. da WM eher auf Turniere ausgelegt ist, braucht es noch ein paar Infos in welche Richtung du dich denn so weiterbewegen willst.

      Grob ist zu sagen das Menoth die "Nedudarfstdasjetztnicht" Fraktion ist, die dem Gegner eher was verbietet und Khador die "Wirsinddiemitdendickstenrüstungen" Jungs In beiden Fraktionen kann man Jacks spielen(jetzt kommen gleich wieder alle Ne geht nicht). Was die Infanterie angeht kann man in Khador sowohl Nahkampfer, alsauch Fernkämpfer gut spielen. Menot ist gerade eher im Nahkampf unterwegs.

      Also dann leg mal los ;)
      http://dievincis.blogspot.de/
      Talentfrei-der bunte Podcast

      Unbekannter Spambot schrieb:

      Ich kann Dich gut verstehen.
      Das klingt sehr gut und schön!
      Ich bekomme viele Erkenntnisse.
    • Hey,

      willkommen :)

      Also, es gibt hier in der Gegend verschiedene Vereinigungen. Natürlich bin ich hier total subjektiv, aber vielleicht hilft es dir ja :)

      1. Kassel spielt e.V.
      primär ein Brettspielverein, hat aber eine Kooperation mit

      2. Tabletopclub Kassel
      Hier kann man sich alle zwei Wochen treffen zum spielen. Es gibt auch einige Warmachine Spieler. Etwas problematisch sehe ich hier den Vorstand, der aus meiner Sicht mit angezogener Handbremse fährt. Das ist auch der Grund, wieso wir zur

      3. Tabletop Gilde (e.V.)
      kommen. Dieser Verein ist mitten in der Gründung und sollte in zwei Wochen offiziell im Amtsgericht gelistet werden. Dieser Verein hat auch bereits gleich zwei Turniere ausgerufen, denn wir haben uns überlegt, die Handbremse auszubauen ;)
      Hier gibt es auch einige WM Spieler (auch andere Systeme). Sobald wir unsere Räumlichkeiten gestellt bekommen haben, rühren wir groß die Werbetrommel :)

      Wenn du Bock auf private Spiele hast, schreib mich an. Dann organisiere ich uns mal einen Samstag, wo wir uns zu viert treffen und du dir eine Packung nach der nächsten abholen kannst ^^