Kaimane gegen Calaman – ein Armeeaufbau BLoB

    • Kaimane gegen Calaman – ein Armeeaufbau BLoB

      Hallo allerseits!

      Wo kommt es her?

      Calamans Ansatz, in Zeiten des beinahe tot gesagten WM/H jetzt erst recht durchzustarten, hat mir gut gefallen. Ich war auch gerade dabei, einen neuen Weg zurück ins Hobby zu finden. Nach fast 9 Monaten Abstinenz hat es mich wieder gepackt. Also habe ich Calaman angeschrieben und mich als Gegner bereit gestellt. Nach ein wenig hin und her war dann klar: Wir machen einen parallelen Armee-Aufbau und dokumentieren unsere Ergebnisse.

      Wo geht es hin?

      Ich habe vor Jahren eine wunderschön bemalte Farrow Armee von Sauklaue gekauft, die Modelle gehören auch heute noch zum Besten auf dem Markt (sowohl die Modelle selbst als auch die Bemalung). Natürlich gab es in der Zwischenzeit auch Neuerscheinungen und "Metaänderungen", so dass ich heute keine voll bemalte Farrow-Armee habe.
      Im letzten Jahr habe ich dann auch in ein paar Blindwater Einheiten investiert (um nicht zu sagen, eine 75 pts Rask-Liste). Und schließlich gab es nach dem Blindwater CID auch eine Reihe Neuerscheinungen für die Krokos. Kurzum: es liegt hier doch noch allerhand Unbemaltes herum.

      Die ersten Schritte

      Die Überlegen, was ich denn nun gegen Calaman ins Feld führen könnte, haben doch schon einige Zeit in Anspruch genommen.

      Bei Farrow habe ich alle Warlocks bemalt, ebenso sehr viele Beasts. Nur Truppen stehen hier einige unbemalte herum und natürlich ein paar Solos. Irgendwie nichts, was einen Armeeaufbau rechtfertigt.

      Bei Blindwater ist NICHTS bemalt aktuell. Also war irgendewie schon klar, dass ich (hauptsächlich) in diese Richtung gehen möchte. Nur was genau? Gespielt habe ich bisher nur Rask, aber der erscheint mir für battlebox Spiele ein wenig zu mächtig. Jaga Jaga fand ich vom Modell her schon immer interessant, aber sie hat auf kleinen Punktwerten quasi kein Feat. Maelok interessiert mich auch sehr, der könnte was sein. Zumal ich ihn gerne auch auf 75 Punkten testen möchte.

      Aber dann ist mir Barnabas, Lord of Blood ins Auge gesprungen. Echt tolles Modell und so ine richtige "Platz da, ich mach das selber!" Sau. Der hat mich mal so richtig gepackt. Also soll er zum Zentrum dieses Armeeaufbaus werden, der später noch Rask, Maelok und Calaban umfassen soll. Jetzt aber erstmal BLoB!

      Ach ne, Halt! BLoB hat ja nur 23 Warbeast Points und so tolle Auswahl bei den Beasts gibt es jetzt auch nicht. Und ein Feat hat er auch nicht, wenn er keine (billigen) Truppen mitführt. Kurz überschlagen, wann er überhaupt Sinn macht, gespielt zu werden.

      Display Spoiler

      BLoB Minimalkonfiguration

      BLoB (-23)
      Wrastler (16)
      Boneswarm (7)
      max Croak Raiders (16)
      Spirit Cauldron (5)

      Man kann sich hier sicher darüber streiten, ob das wirklich die Minimalkonfiguration ist. Schließlich gibt es mit den Bone Grinders billigere Truppen als Feat-Opfer und der Spirit Cauldron ist auch nicht unbedingt erforderlich. Ich halte diesen Ansatz für Mindestmaß, weil gute Nah- und Fernkampfelemente enthalten sind und das Corpse Thema von BLoB verfolgt wird.


      Es muss also etwas für den Start her, bis ich BLoB schließlich einsetzen kann. Durch die lange Findungsphase liege ich eh schon zurück und BLoB ist auch gestern erst hier angekommen. Immerhin will ich ja Calaman möglichst rasch herausfordern.

      Ich also zur Vitrine, reingeschaut, in Warroom reingeschaut, überlegt...

      ...und schließlich Sturm und Drang gewählt. Hammer Modell. Noch nie gespielt. Wusste nie, was ich bei der Standardgröße in die Liste packen soll. Außerdem sind Dr. Arkadius und Carver so gut, Helga so cool, dass ich keinen anderen Warlock spielen mochte. Hier also die Chance für die Underdogs (Midas ist der zweite nie gespielte Warlock in meiner Sammlung).

      Also dann, ans Reißbrett:

      Strum und Drang (-28)
      War Hog (15)
      Razor Boars (7)
      Razor Boars (7)

      Insgesamt einen Punkt zuviel (wie Calaman) und vielleicht nicht die beste battlegroup (behauptet Calaman von seiner auch). Aber ich mag die kleinen Boars und sehe hier die Möglichkeit, meiner egentlichen Leidenschaft, der Rule of Cool zu folgen. :)

      Bereits bemalt ist Sturm und Drang, das War Hog und ein Razor Boar (habe ich bemalt gekauft und sehe auch keinen Grund, hier Neues zu schaffen, schließlich habe ich 3 bemalte War Hogs und mehr habe ich nie gebraucht). Also schnell noch 3 Razor Boars gegriffen und gestern losgepinselt...

      WIP




      Liebe Grüße

      Stephan
    • Ich freue mich schon auf die ersten Spiele :).

      Hannibal wrote:

      Bereits bemalt ist Sturm und Drang, das War Hog und ein Razor Boar (habe ich bemalt gekauft und sehe auch keinen Grund, hier Neues zu schaffen, schließlich habe ich 3 bemalte War Hogs und mehr habe ich nie gebraucht). Also schnell noch 3 Razor Boars gegriffen und gestern losgepinselt...

      Oha - da hängst du die Latte ja hoch - ich bin noch am Cage Rager dran und der Gorehound will auch noch Farbe haben. Da muss ich ja Gas geben, damit wir schnell die ersten Spiele machen können...

      The post was edited 1 time, last by Calaman ().

    • Croak Raider lohnen sich bei Barnabas2 leider so überhaupt nicht.
      Ohne Support von Caster sind sie bisschen zu teuer für das, was sie tun und Barnabas tut einfach überhaupt nix für die. Umgekehrt tun sie auch nix für Barnabas weil sie viel zu teuer sind, um sie Mal eben mit dem Feat wegzuopfern.
      Da täten Shambler es eher. Die haben deutlich mehr von Barnabas Kit und paar von denen wegfeaten kostet auch fast nichts.
    • Hjard wrote:

      Croak Raider lohnen sich bei Barnabas2 leider so überhaupt nicht.
      Ohne Support von Caster sind sie bisschen zu teuer für das, was sie tun und Barnabas tut einfach überhaupt nix für die. Umgekehrt tun sie auch nix für Barnabas weil sie viel zu teuer sind, um sie Mal eben mit dem Feat wegzuopfern.
      Da täten Shambler es eher. Die haben deutlich mehr von Barnabas Kit und paar von denen wegfeaten kostet auch fast nichts.
      Das ist wohl richtig. Aber will ich bei kleinen Punkten die Shamblers spielen? Ok, der Bokur kann mal schnell ein Beast wegmachen und zum jammen und screenen sind die auch gut geeignet. Schon klar, dass sie die besseren Feat Targets sind.

      Dass Barnabas2 nichts für units tut, ist leider so. Außer +2DEF eben. Von "überhaupt nicht lohnen" würde ich aber nicht unbedingt sprechen.
    • Sehr cool, dass du mit den Minios weitermachst! :D Bin schon schwer gespannt was hier passiert (Sowohl aus Spiel als auch aus Bastelsicht ;)).

      Vielleicht sollte ich auch mal wieder bei meinen Voodoogators weitermalen. :P
      Nordische Wildbeere - die behaarte Elfe unter den Farben.
    • So, gestern ging es seit einem halben Jahr mal wieder an den Spieltisch. Also schnell noch ein paar Minis geklebt, Armeeliste gemacht

      Display Spoiler
      conflictchamber.com/#cb201b_-0…c4djWfI2Q2Q4nk4kbkbkckc2N

      Minion Army - 75 / 75 points
      [Theme] The Blindwater Congregation

      (Rask 1) Rask [+27]
      - Blackhide Wrastler [16]
      - Blackhide Wrastler [16]
      - Bull Snapper [0(5)]
      - Gatorman Soul Slave [0(5)]
      Bog Trog Mist Speaker [4]
      Feralgeist [2]
      Feralgeist [2]
      Totem Hunter [0(6)]
      Bog Trog Ambushers (min) [8]
      Gatorman Posse (min) [10]
      Gatorman Posse (min) [10]
      Gatorman Posse (max) [16]
      Gatorman Posse (max) [16]
      Swamp Gobbers Bellows Crew [2]

      Die Armee habe ich so ähnlich letztes Jahr schon 4-5 mal gespielt, allerdings hatte ich da noch keinen Bull Snapper und keinen Soul Slave, dafür aber andere Solos, was mir insgesamt nicht so zusagte. Zu viele Solos, die nichts machten außer im Weg herum zu stehen.
      Vom Soul Slave versprach ich mir ein deutlich entspannteres Fury Management für Rask, der Bull Snapper sollte einfach nur in eckigen Zonen punkten.


      und ab nach Velbert, wo man immer wieder auf nette Mitspieler trifft.

      Erstes Spiel

      Display Spoiler
      Erstes Spiel war dann gegen Cygnar, typischer Nemo3 Kram, soweit ich das beurteilen kann: 2 Battle Engines, ein Koloss, ein Heavy, ein Light an einem Junior und noch so Support Modelle. Wir spielen das Szenario mit den beiden eckigen Zonen, der runden Zone in der Mitte und den Objectives in der Zone.

      Ich darf anfangen. Wir rennen beide aufeinander zu. Ich feate glaube ich schon in Runde eins, weil wir uns so nah sind und er ohnehin 19" threat hat.
      In seiner zweiten Runde (ich hatte zuvor versucht, das Szenario zu rushen und möglichst meine Modelle weit aufzufächern) featet er und brutzelt mir ganze 4 oder 5 Modelle weg. Ich habe allerdings auch viele Tough Würfe geschafft. Damit er nicht im Szenario total untergeht, zieht er seinen Koloss vor...
      Ok, Fury und Rage auf einen Wrastler, Soul Slave gibt Boundless Charge, Rask ballert einen +2ARM Spruch vom Koloss und dann geht der Wrastler den Koloss essen. Hat sogar noch einen Fury übrig, den er für eine Attake in den daneben stehenden Heavy ausgibt. Schwer Aua. Der zweite Wrastler frisst das Objective und so steht es 2 zu 0 für mich.
      Er versucht noch eine Hail Mary Assassination, weil ich auf der Uhr auch deutlich führe. Die geht schief und er gibt auf.

      Lessons learnt:
      - Fury aufbauen! Musste mich in Runde 3 selber ritzen.
      - Bull Snapper sinnlos im Offenen stehen gehabt => totes Beast.
      - Wrastler auf Steroiden können was. :)


      Spiel zwei

      Display Spoiler
      Spiel zwei ging gegen IronFire und Cryx. Er fragt mich, ob es Dark Host oder Ghost Fleet werden soll. Ich würfele es aus und es wird Gjost Fleet (Denny1, irgend ein Heavy, 3 Hühnchen?, 3 min units Piraten, alle mit den Gewehrjungs, die incorporeal Piraten, ne Kanone und noch so ein bisschen Kleinzeug.
      Szenario: das mit den beiden eckigen Zonen, Flaggen in den Zonen und Objectives dazwischen.

      Er darf anfangen und rennt vor. Uupps, ganz schön schnell. Ich renne vor und feate.
      Er jammed mich hart. Die incorporeal Piraten können einen Gator fressen, auf der anderen Flanke wird auch ein Gator gefressen.
      Ich bringe die Ambushers rein, vergesse aber, sie zu aktivieren. Und dann stehen sie auf der falschen Seite. Ups. :) Hatte überlegt, ob ich rechts (da standen seine Piraten) oder links (das incorporeal Zeug) reinkommen soll. Na ja, Brain Fart sagt links...
      Egal, jetzt muss was passieren. Mit geschickten Aktivierungen schaffe ich es rechts, eine komplette Pirateneinheit rauszunehmen. Strike! Links soll Blackbane gehen (klappt auch dank magischen Waffen auf einem Gatorman und Veil of Mist von Rask) und auch der Heavy Jack. Doch ich Depp stelle einen Gatorman in die Chargebahn. Uiuiuiui... darf man ja eigentlich nicht erzählen. Der Wrastler wurde zuvor ordentlich gebufft – für die Katz´. Nun gut, frisst er eben noch ein Hühnchen.

      Nächste Runde sterbe ich dann den Casterkill im Dennyfeat. Hätte nicht sein müssen. Habe das nicht kommen gesehen, obwohl ich es hätte sehen müssen. Rask stand frei, die incrp Piraten haben ihn vernascht. Hätte man viel besser machen können...

      Lessons learnt:
      - Rask kann Admonition auch auf sich selbst casten.
      - Stellungsspiel verbessern.
      - Der gebuffte Wrastler, der dann den Jack fressen sollte, es aber nicht konnte...=> hätte der mal besser Rask abgeschirmt.
      - die Armee hat zu wenige magic attacks. Dazu zu wenig upkeep hate. Zwei Spiele, zweimal musste ich einen upkeep entfernen, jeweils musste Rask das erledigen
      - auf der richtigen Seite ambushen. Hätte ich rechts geambusht und hätte links defensiver gespielt, hätte das noch etwas werden können...
      - Ich will das auf jeden Fall nochmal ausprobieren


      Drittes Spiel

      Display Spoiler
      Drittes Spiel gegen Ghosti mit Dark Host unter Coven (Dark Host, 2 volle Bane Warrior, 1 volle Bane Knight, Battle Engine, Darragh, 2 Hühnchen, 2 Machine Wraiths, Seether, bestimmt noch Kleinkram).
      Szenario ist das mit eckiger - runder - eckiger Zone, Zonen versetzt und mit Flaggen.

      Ich darf anfangen. Hatte mich zuvor mit IronFire noch darüber unterhalten, das ich nie weiß, wann ich mit Rask featen soll. Er meinte: gegen NK Armeen in Turn2, wenn man selbst anfängt. Ok, mach ich das halt mal. Also rennt alles vor. Bei ihm auch, er featet.
      In Runde 2 gibt es das counter feat von mir, ich stelle mich allerdings so, dass er an einige Modelle durch advancen rankommt, damit ich im Szenario besser stehe. Rechts nehmen die Ambushers ein paar Banes raus, unter anderem auch den Offizier, wie ich später erfahre. Plan ist es, links zu verweigern und rechts die eigene Zone freizuhalten, um zu punkten. Erwartungsgemäß macht er nicht viel, auch deshalb, weil er hinter seinen eigenen Wolken steht. ;)
      Ich bekomme in Turn3 also den Alpha, räume fast alle Knights ab, hätte auch mit besserem Vormessen die Battle Engine fressen können. Mache meine Zone frei, kann die ganze Zeit seine Flagge contesten (weil er auch nur wenige magische Attacken hat) und punkte 2:0. In seinem dritten contestet er meine Zone, beißt sich aber an den Gatormen die Zäne aus (ich toughe mal wieder überdurchschnittlich). Links in der Zone gibt es gegenseitige Keile, da passiert nichts fürs Szenario Relevantes. Er kann aber die Flagge contesten mit einem Machine Wraith.
      Turn4: So, mmhh, Flagge und Zone durch je einen Machine Wraith contested, Wraith Engine und Coven sehr nahe bei einem Wrastler... Was tun? Ich entscheide mich, sicher die Zone frei zu räumen, bei ihm alles zu contesten und zu punkten. Weil ich es kann, charged ein gebuffter Wrastler noch den Coven, eine Witch stirbt. Damit kann er nicht mehr assassinaten, er kann nichts freiräumen (bis auf seine Flagge vielleicht) und gibt auf.

      Hätte Ghosti schneller gespielt, seine Flagge und meine Flagge freigemacht (was er mit einem gechannelten Abyss hätte schaffen können), wäre es noch einmal knapp geworden. Er wäre zwar zunächst im Szenario hinten gewesen, aber ich hätte nicht mehr über das Szenario gewinnen können und er hätte mich letztlich clocken können.

      Ghosti hat an dem Tag ein paar neue Iterationen seines Coven Hosts ausprobiert und war gefrustet, weil es nicht soo geklappt hat. Schade. Aber auch nachvollziehbar. Bleib am Ball Ghosti!

      Lessons learnt:
      - schneller spielen! Ist eigentlich sonst meine Stärke, hier aber nicht.
      - nicht greedy werden, Uhr schonen! Immer schön punkten und Armee gesund halten. :)
      - Mangel an magischen Attacken.


      Insgesamt ein schöner Tag. Ich hatte Rask dabei, weil ich nach 6 Monaten Abstinenz einfach eine Armee wollte, die man nach vorne schiebt und die so schnell nicht stirbt, die aber dennoch ein paar überraschende Moves bereit hält. Das hat auch ganz gut funktioniert. Nur das mit den magischen Attacken... Also werde ich den Totem Hunter jetzt mal gegen einen Thrullg tauschen, weil ein Thrullg magische Waffen und upkeep hate mitbringt. Zwei durchaus brauchbare tools. Mal sehen, wie es dann läuft.

      Ansonsten hat die Armee gemacht, was sie sollte. Der Soul Slave ist nett und der Bull Snapper ist ok, um herum zu gammeln und vielleicht irgendwann mal eine Zone zu holen. ;) Das für mich Positive: ich weiß bei jedem Modell, was es tun soll und wann es das tun soll, das war bei meiner 2017er Rask Armee nicht so, da standen Punkte dumm in der Ecke rum.

      Und Ambushers sind geil. Ich liebe diese Regel! Und so fett mächtig! Könnte eine 3er Gatorman unit mit ein bisschen Punktegeschiebe zu einer weiteren vollen unit Ambushers machen. Und dann von zwei Seiten Ambushen. :D

      The post was edited 1 time, last by Hannibal ().

    • So, gestern wieder zwei Spiele gehabt gegen NoseBear(?) mit Cygnar.

      Meine Liste
      Display Spoiler

      Minion Army - 75 / 75 points
      [Theme] The Blindwater Congregation


      (Rask 1) Rask [+27]
      - Blackhide Wrastler [16]
      - Blackhide Wrastler [16]
      - Bull Snapper [0(5)]
      - Gatorman Soul Slave [0(5)]
      Bog Trog Mist Speaker [4]
      Feralgeist [2]
      Feralgeist [2]
      Thrullg [0(5)]
      Bog Trog Ambushers (min) [8]
      Croak Raiders (min) [10]
      Gatorman Posse (min) [10]
      Gatorman Posse (max) [16]
      Gatorman Posse (max) [16]
      Swamp Gobbers Bellows Crew [2]

      Einmal Posse min gegen Croak Raiders min getauscht, weil ich (1) keine 4. Posse besitzen wollte nur wegen einem Modell (dem Leader; will bald auf ein Turnier, da ist proxen wohl eher nicht so drin) und ich (2) auch gerne etwas Beschuss haben wollte. Thrullg kam statt des Totem Hunters, weil ich ja zuvor schon merkte, dass ich gerne mehr magische Waffen haben wollte.


      1. Spiel gegen Nemo3
      Display Spoiler
      Klassischer Nemo3, quasi dasselbe, gegen das ich vor 2 Wochen schon spielte. Nur irgendwie war da ein Heavy weniger, dafür mehr Mechaniker und noch ein Arc Node light.
      • Ich darf anfangen auf dem neuen Szenario mit 2 runden Zonen und 3 Flaggen. Hatte vor der Liste wenig respekt, vorm Gegner schon. Erste Runde alles vor und featen, leider links einige Modelle schlecht gestellt, also nimmt er mir ein paar Minis raus. Concealment vergessen.
      • Runde zwei gehe ich nach vorne, um seinen Kram zu threaten und zumindest meine Zone frei zu halten. Nur hier und da ein paar Attacken, aber es passiert nicht viel. Ich überrasche ihn mit Ambush und sein Edel-Mechaniker geht. Das folgende Blitzgewitter nimmt beinahe beide Heavies raus, ich habe aber Glück.
      • Also einen Wrastler gebufft und rein in den Koloss, nachdem Rask den upkeep runter geschossen hat. Ich musste zuvor die Heavies heilen, was bedeutet, dass Rask ohne Fury da steht. Der Koloss überlebt auf 4 oder 5 Platten, weil ich eine Attacke nicht treffe. :( Ich mache in diesem Zug so einige dumme Fehler (räume mit Gewalt Flaggen frei, die ich im Anschluss nicht besetzen kann, mache Rask leer, obwohl es gar nicht sicher ist, dass der Koloss geht – nicht nachgerechnet,...)
      • Er sieht seine Chance nur noch in der Assassination, weil er in der Uhr deutlich hinten liegt und auch im Szenario. Unerfahrenheit mit dem Abziehen von Fury sorgen dafür, dass Rask überlebt. Er macht weg, was wegzumachen geht, aber ich führe weiter deutlich im Szenario und in der Uhr.
      • Nächste Runde rennt Rask frech weg und hier und da machen meine wenigen Modelle noch was. Zonen besetzen, Koloss wegräumen und so. Alles nicht mehr wichtig, weil...
      • ...er sich clocked. Win! Bordstate hat ganz klar für einen Szenariosieg durch mich gesprochen. Also insgesamt ein gutes matchup.


      => Nemo3 ist absolut gut spielbarmit dieser Liste.


      2. Spiel...

      Display Spoiler
      ...auf dem neuen Szenario mit 2 runden Zonen, einer eckigen, die jetzt aber längs statt quer liegt, und Objectives in der eckigen Zone. Er spielt Brisbane 1 mit Koloss, 2 Defender, einigen Chargern und Support.

      • Ich hatte keine Lust (mehr) auf ein langes Spiel und schiebe deshalb alles maximal nach vorne, nachdem ich anfangen darf und nachdem ich erst alles für einen Turn2 Feat aus der Threatrange gehalten habe. Deppchef!!! Feat Turn1 Deppchef!!! Er überrascht mich mit Ground Pounder, nimmt mir den wichtigen Swamp Gobber Leader. (Oh ich DEppchef, der darf ja im Spiel bleiben – gleichen Fehler im ersten Spiel gemacht!!! Deppchef!!! – Aber dafür lohnt sich das Schreiben kurzer Spielberichte).
      • Na ja, ich muss ja vor, also stelle ich ihm Zeug zum wegballern hin. Er featet nicht, nimmt mir dennoch gefühlt die Hälfte der Posse, auch wegen schlechtem Stellungsspiel auf meiner Seite. Das kann besser werden. Er kann außerhalb meiner Threatranges bleiben und munter Tontauben schießen.
      • Nächste Runde, das Spiel sehe ich längst als verloren, buffe ich einen Wrastler zum Himmel und charge die beiden Defender 2 Attacken treffen nicht (unter anderem die Charge Attack), es reicht am Schluss für einen Defender auf 1 Platte und einen auf etwas weniger als den halben Platten). Aber Rask steht wieder naggisch da, wird von Wolken verdeckt. Nur habe ich vergessen, dass Brisbane Mage Sight mitbringt. Bringt nichts, Rask stirbt. :(


      Wegen vieler Mängel verdient verloren.
      1. Ich habe den Tisch aufgebaut und habe sehr viel freies Gelände für den beschusslastigen Gegner gelassen. Deppchef!!!
      2. Ich hätte am ursprünglichen Plan des Featens in Runde zwei festhalten sollen. Damit hätte ich ihm 2 Runden jeden Beschuss genommen, während ich langsam das Szenario erobert hätte. Insgesamt wäre das wesentlich besser gewesen. Deppchef!!!
      3. Rask besser schützen. ICh habe jahrelang keinen Caster verloren und jetzt in 2 Wochen von 5 Spielen zwei durch Casterkill verloren. No-go, Deppchef!!! Hier kann ich zu alter Stärke zurück und konzentrierter, langsamer spielen.


      Die Croak Raiders haben übrigens nichts gemacht. Irgendwie sinnlos. Aber natürlich auch eine Form von Unfähigkeit auf meiner Seite. Jedesmal in Runde eins teilweise gestorben durch Beschuss, die 3-4 Schuss in den Folgerunden machen dann auch nichts mehr. Besseres Placement und Feat hätten durchaus noch ein wenig mehr aus den Jungs raus geholt.
      Thrullg war ganz ok. Kann man natürlich auch noch besser einsetzen.


      => Viel gelernt, was placement und Featturn angeht. Das ist das Wichtigste!

      NoseBear ist ein netter Gegner, ich hatte schöne Gespräche an dem Tag und freue mich auf ein Wiedersehen, auch wenn ich natürlich keine Lust habe, dass in jeder Liste mindestens ein Koloss ist. IN JEDER F**CKING LISTE auf seinem Smartphone. :D Ok, muss ich in Zukunft entsprechend vorsorgen. :D
      (Ich wäre natürlich auch froh, wenn ich eine Fraktion spielte, die es mir erlaubt, in jeder Liste einen Koloss zu stellen und damit auch was machen zu können. :) )

      Zum Schluss: Blick über den Tellerrand
      Display Spoiler
      Ich bin ja jemand, der nach einem Spiel schaut, ob das, was der gener spielt, auch für mich cool sein könnte. Und da muss ich schon sagen: Brisbane1 in der Sons of the Tempest Theme stelle ich mir schon sehr, sehr nice vor. Verglichen mit der Liste, gegen die ich spielte, hat man mehr Attacken, die vom Feat profitieren, und eine nette Toolbox der Gun Mages. Dazu natürlich auch schnelle Reiterei fürs Szenario. Muss ich mal proxxen. :)