Wie würde eine Infanterieliste aussehen?

    • Das ist so was ich mal die nächsten Tage probieren will als Inf. Liste.

      conflictchamber.com/#ce201b_-0…6j6hohphphqh8h8hbhjhehehh
      Grymkin Army - 75 / 75 points
      [Theme] Bump in the Night
      (Old Witch 3) Zevanna Agha, The Fate Keeper [+27]
      - Crabbits (2) [7]
      - Crabbits (2) [7]
      - Frightmare [9]
      - Gorehound [6]
      - Gorehound [6]
      Eilish Garrity, the Occultist [0(5)]
      Lord Longfellow [0(6)]
      Trapperkin [3]
      Trapperkin [3]
      Witchwood [0(5)]
      Dread Rots (min) [7]
      Dread Rots (min) [7]
      Hollowmen (max) [13]
      - Lantern Man [3]
      Neigh Slayers (max) [12]
      Neigh Slayers (max) [12]
      Twilight Sisters [7]


      Der Witchwood und das zweite Paar Crabbits sind eher Optional und können ggf ausgetauscht werden.
      Grymkinometer: 50/68
    • Gorkul88 schrieb:

      thx. Grundgedanke war ne liste mit der ow zu machen um cygnar und skorne zu händeln. Der rest macht der dreamer ^^
      Gegen Cygnar sieht eine Infanterieliste ohne King gefühlt kein Land und mit King wirds auch ziemlich lästig, wobei ich hier von der Nemo3-Liste ausgehe... Glaube du wirst nicht drum rumkommen, das Pairing mit der Dreamer nehmen zu müssen. Skorne sollte gehen.
      Im Zeitraum des Paarungsprozesses wirst du vor Ortz einem Belastungs-EKG in Form unterschiedlichster Diskussionen unterzogen, während du gleichzeitig die Match-Ups einordnest.
      Es ist von größter Bedeutung, dass du die Match-Ups korrekt einschätzt, während man dich zwingt 2 Liter eines Kaffee-Abführmittel-Gemischs zu trinken und dich zufällig Umstehende überraschend anschreien: "KENNEN SIE DIESEN WARCASTER?!"


      -> ein besorgter Khadorspieler
    • KomWu schrieb:

      Gorkul88 schrieb:

      thx. Grundgedanke war ne liste mit der ow zu machen um cygnar und skorne zu händeln. Der rest macht der dreamer ^^
      Gegen Cygnar sieht eine Infanterieliste ohne King gefühlt kein Land und mit King wirds auch ziemlich lästig, wobei ich hier von der Nemo3-Liste ausgehe... Glaube du wirst nicht drum rumkommen, das Pairing mit der Dreamer nehmen zu müssen. Skorne sollte gehen.
      Meinste nicht das der 18" windstorm, die 4 shield guard ausreicht um die stompa und dynamo in schach zu halten ?
      Grymkinometer: 50/68
    • Man braucht halt Corpse Tokens, deshalb spielt man ja oft ne min Unit, die ich wie die Frightmate leider für Pflicht halte.

      E-Leaps geben aber keine Tokens daher musst du sie selbst generieren. Dreads um einen Gremlin Swarm und dann mit der Frightmare Corrosion verteilen...

      Halte ich persönlich für ziemlich unausweichlich, wenn man flexibel Matchups nehmen möchte.
    • Ashmodai schrieb:

      Glaube inzwischen gings um eine (unausgesprochene) Dark Menagerie Liste mit dem Dreamer als Pairing zu der Bump Liste von oben gegen Cygnar. Zumindest hatte ichs so verstanden :D
      Richtig. :D Der Dreamer ist leider einfach die bessere Alternative in Cygnar. Old Witch in Bump lässt zuviele Antworten vermissen... Sloan, Stryker2 sind furchtbar mit ihr und selbst Nemo3 ist kein wirklich gutes Matchup... Das heißt aber nicht, dass sie nicht trotzdem gut wäre, nur halt nicht meine Wahl in Cygnar.
    • Ich hab noch nicht wirklich viele Grymkin-Spiele gemacht, aber OW2 gegen Sloan war dabei. Liest sich mega, ist auf dem Papier aber wirklich nicht toll, war ein echt schweres Spiel wo ich das Gelände maximal nutzen musste. Omi muss halt am dichtesten an den Huntern stehen und dann macht deine Armee nix dagegen.

      Gerade gegen Sloan sehe ich auch nicht wie der King das besser macht.
      "Gambit schrieb:"
      Bei Kloake hats mich zerissen

      Bezahlte
      NordischMasters-Plätze: ALLE!
      GuildmachineWarball-Plätze: 59 / 74
    • babadook schrieb:

      Ashmodai schrieb:

      Glaube inzwischen gings um eine (unausgesprochene) Dark Menagerie Liste mit dem Dreamer als Pairing zu der Bump Liste von oben gegen Cygnar. Zumindest hatte ichs so verstanden :D
      Richtig. :D Der Dreamer ist leider einfach die bessere Alternative in Cygnar. Old Witch in Bump lässt zuviele Antworten vermissen... Sloan, Stryker2 sind furchtbar mit ihr und selbst Nemo3 ist kein wirklich gutes Matchup... Das heißt aber nicht, dass sie nicht trotzdem gut wäre, nur halt nicht meine Wahl in Cygnar.
      Hatte mir das schon gedacht. Wollte nur Verwirrungen vorbeugen.


      Luetzi schrieb:

      Ich hab noch nicht wirklich viele Grymkin-Spiele gemacht, aber OW2 gegen Sloan war dabei. Liest sich mega, ist auf dem Papier aber wirklich nicht toll, war ein echt schweres Spiel wo ich das Gelände maximal nutzen musste. Omi muss halt am dichtesten an den Huntern stehen und dann macht deine Armee nix dagegen.


      Gerade gegen Sloan sehe ich auch nicht wie der King das besser macht.
      Am besten ist einfach gar nicht Bump (egal welcher Lock) in Cygnar spielen, sondern Heretic oder Dreamer in Dark Menagerie. David Beauchamp hatte am Wochenende den King in DM in seinem Pairing, war damit aber nicht so zufrieden und hat nur die OW3 gespielt. (War aber auch ein Team Turnier)

      PS: Bei Grymkin ist sie schon zwei Mal gealtert und ist somit die dritte Version Zevanna (OW3).
    • Mal ein anderes Thema.. Hat jemand anders schon Erfahrung mit gemaxten Hollowmen samt Lampe gemacht? Ich hatte da wenig Erfolg und bekam auch eher negative Rückmeldungen
      Im Zeitraum des Paarungsprozesses wirst du vor Ortz einem Belastungs-EKG in Form unterschiedlichster Diskussionen unterzogen, während du gleichzeitig die Match-Ups einordnest.
      Es ist von größter Bedeutung, dass du die Match-Ups korrekt einschätzt, während man dich zwingt 2 Liter eines Kaffee-Abführmittel-Gemischs zu trinken und dich zufällig Umstehende überraschend anschreien: "KENNEN SIE DIESEN WARCASTER?!"


      -> ein besorgter Khadorspieler
    • KomWu schrieb:

      Mal ein anderes Thema.. Hat jemand anders schon Erfahrung mit gemaxten Hollowmen samt Lampe gemacht? Ich hatte da wenig Erfolg und bekam auch eher negative Rückmeldungen
      Ich habe sie regelmäßig mit 2 Max. Units samt UA gespielt und die Erfahrung gemacht, dass sie meist gar nichts bis wenig machen, das liegt aber in erster Linie daran, dass sie so abschreckend auf Gegner werden, dass sie niemals die Liste ziehen, die die Hollowmen gern hätten.
      Ich hatte nur 2x die Gelegenheit sie wirklich in Sachen zu spielen, wo ich sie gern dabei haben wollte und in beiden Matches waren sie so dominant, das meine Gegenspieler gar keine Chance hatten und in Runde 3 das Spiel aufgegeben haben.
      Das Problem ist, dass sie als Min. Unit oder einzelne Max. Unit nicht den gleichen Effekt haben, ich bin der Meinung entweder 2x Max oder gar nicht. Meist habe ich sie in den Matches, wo sie wenig Einfluss hatten einfach als nervigen Meat Shield benutzt.
    • babadook schrieb:

      KomWu schrieb:

      Mal ein anderes Thema.. Hat jemand anders schon Erfahrung mit gemaxten Hollowmen samt Lampe gemacht? Ich hatte da wenig Erfolg und bekam auch eher negative Rückmeldungen
      Ich habe sie regelmäßig mit 2 Max. Units samt UA gespielt und die Erfahrung gemacht, dass sie meist gar nichts bis wenig machen, das liegt aber in erster Linie daran, dass sie so abschreckend auf Gegner werden, dass sie niemals die Liste ziehen, die die Hollowmen gern hätten.Ich hatte nur 2x die Gelegenheit sie wirklich in Sachen zu spielen, wo ich sie gern dabei haben wollte und in beiden Matches waren sie so dominant, das meine Gegenspieler gar keine Chance hatten und in Runde 3 das Spiel aufgegeben haben.
      Das Problem ist, dass sie als Min. Unit oder einzelne Max. Unit nicht den gleichen Effekt haben, ich bin der Meinung entweder 2x Max oder gar nicht. Meist habe ich sie in den Matches, wo sie wenig Einfluss hatten einfach als nervigen Meat Shield benutzt.
      Jo, 2 max Hollow sind eine Ansage. Kann allerdings sagen, dass 2 min Hollows ebenfalls effecktiv sind, ihre Rolle in der Armee ändert sich aber insofern, dass sie nicht weiter abschreckend wirken oder einen großen Teil der Arbeit machen, sondern eher als Abfangschirm oder 1. Welle fungieren.

      Hattest du Probleme mit der Command? hat sich BLoodbound gelohnt?
      Im Zeitraum des Paarungsprozesses wirst du vor Ortz einem Belastungs-EKG in Form unterschiedlichster Diskussionen unterzogen, während du gleichzeitig die Match-Ups einordnest.
      Es ist von größter Bedeutung, dass du die Match-Ups korrekt einschätzt, während man dich zwingt 2 Liter eines Kaffee-Abführmittel-Gemischs zu trinken und dich zufällig Umstehende überraschend anschreien: "KENNEN SIE DIESEN WARCASTER?!"


      -> ein besorgter Khadorspieler
    • babadook schrieb:

      KomWu schrieb:

      Mal ein anderes Thema.. Hat jemand anders schon Erfahrung mit gemaxten Hollowmen samt Lampe gemacht? Ich hatte da wenig Erfolg und bekam auch eher negative Rückmeldungen
      Ich habe sie regelmäßig mit 2 Max. Units samt UA gespielt und die Erfahrung gemacht, dass sie meist gar nichts bis wenig machen, das liegt aber in erster Linie daran, dass sie so abschreckend auf Gegner werden, dass sie niemals die Liste ziehen, die die Hollowmen gern hätten.Ich hatte nur 2x die Gelegenheit sie wirklich in Sachen zu spielen, wo ich sie gern dabei haben wollte und in beiden Matches waren sie so dominant, das meine Gegenspieler gar keine Chance hatten und in Runde 3 das Spiel aufgegeben haben.
      Das Problem ist, dass sie als Min. Unit oder einzelne Max. Unit nicht den gleichen Effekt haben, ich bin der Meinung entweder 2x Max oder gar nicht. Meist habe ich sie in den Matches, wo sie wenig Einfluss hatten einfach als nervigen Meat Shield benutzt.
      Hatte auch das Gefühl, dass sie nicht so wirklich ihre Punkte wieder reinspielen. Sind halt auch 32 Punkte. Klar kann man dein erzwingen eines "List Chicken" schwer mit Punkte aufrechnen. Aber als Meatshield packe ich dann doch lieber die Dread Rots ein.

      Wenn ich die OW3 in spiele, tendiere aber mittlerweile auch eher wie @KomWu zu zwei min. Units. Denn die Hexe holt, wenn zwingend nötig, auch ein paar Bodys wieder. Wenn ich noch stärkere Recursion spielen will, dann packe ich die beiden kleinen Hexen noch ein. Momentan fliegen sie aber auch aus meiner OW3 raus.
    • Kann mir mal einer bitte erklären , warum die meisten sagen:
      Sie spielen ihre Punkte nicht rein.
      Hab so noch nie argumentiert bzw. auf der Platte agiert das sie ihre Punkte reinholen sollten.
      BTW: bin im Ruhestand was das spielen angeht, vielleicht bin ich nicht mehr up to date :shock: ;)
      Nichts geht über einen guten Rotwein ( im Kanister natürlich)
    • nicci schrieb:

      babadook schrieb:

      KomWu schrieb:

      Mal ein anderes Thema.. Hat jemand anders schon Erfahrung mit gemaxten Hollowmen samt Lampe gemacht? Ich hatte da wenig Erfolg und bekam auch eher negative Rückmeldungen
      Ich habe sie regelmäßig mit 2 Max. Units samt UA gespielt und die Erfahrung gemacht, dass sie meist gar nichts bis wenig machen, das liegt aber in erster Linie daran, dass sie so abschreckend auf Gegner werden, dass sie niemals die Liste ziehen, die die Hollowmen gern hätten.Ich hatte nur 2x die Gelegenheit sie wirklich in Sachen zu spielen, wo ich sie gern dabei haben wollte und in beiden Matches waren sie so dominant, das meine Gegenspieler gar keine Chance hatten und in Runde 3 das Spiel aufgegeben haben.Das Problem ist, dass sie als Min. Unit oder einzelne Max. Unit nicht den gleichen Effekt haben, ich bin der Meinung entweder 2x Max oder gar nicht. Meist habe ich sie in den Matches, wo sie wenig Einfluss hatten einfach als nervigen Meat Shield benutzt.
      Hatte auch das Gefühl, dass sie nicht so wirklich ihre Punkte wieder reinspielen. Sind halt auch 32 Punkte. Klar kann man dein erzwingen eines "List Chicken" schwer mit Punkte aufrechnen. Aber als Meatshield packe ich dann doch lieber die Dread Rots ein.
      Wenn ich die OW3 in spiele, tendiere aber mittlerweile auch eher wie @KomWu zu zwei min. Units. Denn die Hexe holt, wenn zwingend nötig, auch ein paar Bodys wieder. Wenn ich noch stärkere Recursion spielen will, dann packe ich die beiden kleinen Hexen noch ein. Momentan fliegen sie aber auch aus meiner OW3 raus.
      OW3 kommt sicherlich besser damit klar. Überlege gerade, ob sich bei King die Laternen auch bei den Min Units lohnen...
      Im Zeitraum des Paarungsprozesses wirst du vor Ortz einem Belastungs-EKG in Form unterschiedlichster Diskussionen unterzogen, während du gleichzeitig die Match-Ups einordnest.
      Es ist von größter Bedeutung, dass du die Match-Ups korrekt einschätzt, während man dich zwingt 2 Liter eines Kaffee-Abführmittel-Gemischs zu trinken und dich zufällig Umstehende überraschend anschreien: "KENNEN SIE DIESEN WARCASTER?!"


      -> ein besorgter Khadorspieler