All the Trolls (Jeder Warlock auf einem Turnier)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich tue mich gerade echt schwer ein pairing ohne Madrak1 zu bauen. Werde Kolgrima erstmal zur Seite legen und ihn mit Borka2 pairen, das sollte mit zwei Earthborn und Storm Troll ganz gut gegen Cygnar laufen.

      Leider steht erstmal kein Turnier an, somit wird es etwas dauern, bis ich hier wieder berichten kann.
    • dönermann wrote:

      bin mal gespannt wie er sich so macht, persönlich denk ich das er das Cygnar Match bedingt nehmen kann,
      Nemo 3 denk ich eher schlecht.
      Quoted from Lormahordes:

      I played Ben, who was a super nice player with a level head and the
      right idea about the game. I played Borka2 into his Nemo3 and right away
      after deployment he asked to keep the time on his clock to ask some
      questions. Borka's got a ton of weird tools, so I did my best to
      identify all the potential threat ranges. Turn one I build a wall of
      Earthborn/Borka/Earthborn, putting up the Storm Troll animus to make
      Borka Lightning immune. I pushed Rok up the right hand side, put Lynus
      and Edrea with him, and put the rest of my list in the left zone. Ben's
      first turn he unpacked everything putting ARM buffs on both Striders and
      running his mechanics unit bunched up behind a forest.


      On my
      two, I took a bit of a risk with Edrea. She could just get a beed to one
      of the mechanics by walking wide, and if I roll a hit I probably kill
      them all with blast and deny him a scoring unit in Standoff. I went for
      it, she missed, but clipped two of them. Rok tried to stationary a
      forward Firefly but failed, I deployed a Whelp on the flag, and feated
      with Borka in a very forward position, both Earthborns animus-up and
      behind a well, Borka between them, Mulg behind. Ben moved a Firefly to
      contest the flag, who Rok counter-charged to get into the zone. Ben
      activated Nemo next, expecting to feat, shoot the Firefly, and kill Rok.
      Nemo's shot into the Firefly missed because of Stealth -- granted to
      models in Borka's control from his feat. This was tech for the matchup
      we'd discussed, but it caught Ben a little off guard. He was really
      respectful about handling his tilt, but I could tell it affected him.
      The rest of the turn was him killing Lynus & Edrea with the Strider,
      failing to kill Rok with Dynamo (who walked into 5", then Rok stumbled
      closer off his first attack and dropped a Whelp into his melee), and
      scoring the flag with Arlan.


      Having survived the feat turn, the
      rest of the game is a cleanup process. I didn't get Borka killed and
      gradually won on scenario. Eventually Rok died, but not before killing
      Dynamo and a Firefly. Mulg killed a Stormstrider and most of a
      Stormclad. Ben made an incredible effort to stay in the game, but an
      Arcane Vortex on the Force Hammer needed to finish Mulg didn't help him.

      Ich glaube, es geht hier gegen "unseren" Ben, ihr wisst schon, wen ich meine. ;)

      Und auf die Frage, warum er denkt, dass seine Borka2 Liste gut gegen Nemo3 geht:


      It's about personal survivability. Nemo typically kills a lot of pieces
      between the feat and the level of lightning based attacks he can bring.
      Borka's feat is decent against him, but it's true strength lies in a
      brick-vs-brick matchup.


      Nemo can't kill Borka if he's immune to
      Lightning. You use the wall of Earthborns (native lightning immunity)
      and Borka to deliver Mulg to his army and do work. In the same
      situations, Doomshaper has to play scared or spend fury on the lighting
      animus he gets minimal work out of. Borka can afford to play a brick
      with the more pillowfisted Earthborns, because he does the work of a
      heavy personally and brings Rok for the Primal animus.
    • So, nachdem es hier lange Zeit ruhig war steht am Samstag wieder ein Turnier an. Eigentlich hatte ich vor, dort das erste Mal Minions zu spielen, welche ich die letzte Zeit fleißig bemalt habe, aber da wohl bereits zwei andere Spieler damit auftauchen werden und wir insgesamt eine recht überschaubare Anzahl an Spielern sind, habe ich mich entschieden, meine Trolle auszuführen.

      Leider konnte ich mich noch immer nicht aufraffen und motivieren meine Northkin Raiders zu bemalen und da ich bei Turnieren nur fully painted spiele, werde ich Kolgrima (BoH) und Borka2 (PoD) einpacken und sehen was passiert.

      Natürlich werde ich versuchen wieder Bilder zu machen und kurze Battle Reports zu posten.

      Stay tuned...
    • So, am Wochenende fand ein kleines aber feines Turnier über 3 Runden in München statt. Wie bereits angekündigt hatte ich Kolgrima in BoH und Borka2 in PoD im Gepäck.

      Hier mal eine kleine Zusammenfassung, wie es lief:

      Runde 1 Kolgrima (BoH) gg Skarre (DH)

      Das ging direkt gut los. Ich habe einfach ein Talent gegen Cryx gepaart zu werden und natürlich darf dabei Skarre1 nicht fehlen. Borka brauche ich in das Match-up nicht zu droppen und so wurde es Kolgrima. Natürlich verlor ich auch den Startwurf, lief also ;)

      Skarre_1.jpg

      In Runde 1 passiert, was eben so passiert. Alles rennt nach vorne, ein Stalker parkt direkt hinter dem Haus in der Mitte. Ich lege ein paar Wolken, bleib mit Kolgrima auserhalb der Bedrohung der Stalker, der Rest rennt mehr oder weniger weit nach vorne.

      Skarre_2.jpg

      Er kann nicht wirklich was Chargen, so rennt er seine Modelle in Position. Die Wraith Engine hat Angst vor dem Stein und bleibt weit hinten, was ich sehr angenehm finde. Er bewegt den Stalker ein klein wenig hinter dem Ahaus hervor, was ich als Fehler empfand. Skarre featet nicht.

      Skarre_3.jpg


      Kolgrima sprayt den Stalker und macht ihn beim ersten hit stationary. Ein weiteres Spray und ein Fennblade später ist der Stalker Geschichte. Kolgrima featet. Fennblades Chargen und töten ein paar Bane Warrior, die Long Rider und Champions auf der linken Seite töten ein paar Bane Knights. Ich punkte meine Zone und gehe auf 1:0.

      Skarre_4.jpg

      Er tötet auf der linken Flanke je 2 Champions und Long Rider. Rechts sterben ein paar Fennblades. Er rennt einen Bane Rider aus der linken Zone und punktet daher dort nicht. Immer noch kein Skarre Feat. Wraith Engine hat immer noch Angst ;) Er punktet in seiner Zone 1:1

      Skarre_5.jpg

      Fennblades töten weiter Bane Warrior und entfernen diese dank Themen-Bonus aus dem Spiel. Kolgrima's Spray tötet die 3 Bane Knights vor dem Earthborn. Dieser tötet 2 Bane Rider, der letzte Champion auf der linken Flanke einen weiteren. Ich punkte meine Zone 2:1

      Skarre_6.jpg

      Nun kommt das Skarre Feat. Sehr spoät im Spiel und das verbuche ich als großen Erfolg. Er überlegt auf die Assassination zu gehen, entscheidet sich aber dagegen und bringt nur einen gefeateten Stalker an Kolgrima ran (mit 4 Transfers), hauptsächlich um Schaden auf die Beasts zu bekommen. Es sterben wieder einige Fennblades und die Beasts nehmen ein wenig Schaden durch 2 Transfers. Der letzte Longrider stirbt und er punktet seine Zone 2:2.

      Skarre_7.jpg

      Auf der linken Flanke sterben die restlichen Bane Rider und Knights. Meine Champions auf der rechten Flanke nehmen endlich am Spiel teil, machen aber dank Skarre Feat nicht viel. Tartarus stirbt. Ich punkte die linke Zone mit dem letzten Champion und meine eigene und gehe auf 4:2

      Skarre_8.jpg

      Es fehlt ein Bild. Die Wraith Engine und der Warjack (Proxy) zerlegen meine Champions auf der rechten Flanke. Der Skarlock contestet die linke Zone (hinter dem Baum versteckt). Er contestet meine Zone nicht, daher gehe ich auf 5:2

      Der Mauler tötet den Bokur, der Earthborn und der Champion zerlegen das Objective und ich gehe am Ende meines Zuges auf 7:2.

      Skarre_9.jpg

      Ein sehr schönes Spiel. Das ich die Wraith Engine mit dem Stein gut in Schach gehalten habe und das Skarre Feat so spät kam waren in meinen Augen die entscheidenden Faktoren. Eine Liste mit nur 2 Stalkern ist so viel weniger angsteinflößend, als 4 Stalker ;) Dennoch ist Skarre1 immer noch eklig und ich bin froh, dass ich sie endlich geschlagen habe. Auf zu Runde 2.
    • In Runde 2 ging es gegen einen Rückkehrer, der nach MK2 aufgehört hatte und seit kurzem wieder im Spiel ist. Er spielt Legion und hatte Tharosh2 und Saeryn dabei. Ich zog wieder Kolgrima, er Thagrosh.

      Runde 2 Kolgrima (BoH) gg Thagrosh2 (OoA)

      Ich gewinne den Startwurf und fange an und renne alles nach vorne.

      Thagrosh_1.jpg

      Er spielt sehr defensiv und bleibt mit seinen Beasts weit zurück.

      Top of 2 gehe ich weiter nach vorne. Zwei Fennblades Chargen Thyphon und machen um die 12 Schaden. Kolgrima featet und legt ein paar Wolken vor die Infanterie. Die Long Rider töten ein paar Hex Hunter. Der Chronicler rennt an meine Flagge.

      Thagrosh_2.jpg

      Er tötet ein paar Fennblades, mehr passiert nicht wirklich. Er parkt Typhon außerhalb der Zone und contestet sie auch anderweitig nicht. (Da kommt die lange Abwesenheit aus dem Spiel zum tragen). Ich punkte somit meine Flagge und die linke Zone. Thagrosh punktet an seiner Flagge 2:1

      Thagrosh_3.jpg

      Alles was ich tun muss ist seine Flagge zu contesten, das Objective zu töten und die rechte Zone frei zu machen.

      Fennblades entfernen das Objective und contesten seine Flagge. Earthborn und Long Rider räumen die Zone frei und so gehe ich auf 6:1

      Thagrosh_4.jpg

      Leider ein recht kurzes und wenig spannendes Spiel. Nach so einer langen Pause und den ersten Spielen im neuen Steamroller muss man sich erst wieder daran gewöhnen, dass das Spiel auch sehr schnell vorbei sein kann, wenn man das Szenariospiel vernachlässigt.
    • Runde 3, es geht ins Finale. Mein Gegner hat Jaga-Jaga und Rask dabei. Ich bin mir sicher, dass er Rask zieht und ich versuche mich daher an Borka2.

      Runde 3 Borka2 (PoD) gg Rask (WWFF)

      Aus meiner Sicht hängt hier sehr vieles am Startwurf, den ich leider verliere. Leider gibt es von dem Spiel keine Bilder, hab nur zwei gemacht und die waren alle verschwommen.

      Die kurze Zusammenfassung ist, dass ich Bottom of 1 featen muss, weil er mit seinen Beasts an der Mittellinie steht und alles bedroht. Er geht ein Stück zurück und featet. Aus meiner Sicht habe ich hier das Spiel schon so gut wie verloren, da ich jetzt in ihn rein muss und kaum Arbeit machen kann. Ich trample meine Earthborn vor in der Hoffnung mit guten Würfeln vielleicht doch was raus nehmen zu können, was aber nicht passiert.

      Es folgt ein Gegrinde über 7 Runden, welches ich am Ende über Szenario verliere und zwar 0:1. Beide hatten noch 1 Sekunde auf der Uhr ;)

      Am Ende wird es trotz Niederlage Platz 2

      The post was edited 1 time, last by Chevelle ().

    • Naja, er kannte die Liste überhaupt nicht und hatte Angst vor Counter Charges und hat sehr vorsichtig gespielt. Das hat ihn natürlich auch wahnsinnig viel zeit gekostet. Ich denke, wenn er das Match-up besser kennt, wird es für ihn deutlicher ausgehen, gerade wenn er anfangen darf.