Grymkin Listendiskussion

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • holdornaut wrote:

      Wieso hat da nur der Ghoul was von? Wenn eines deiner Modelle durch den Gegner stirbt (einfach gesagt), kommt es darauf an, ob der Ghoul oder die Kutsche näher dransteht. Je nachdem was du willst, muss Kutsche oder Ghoul näher an den Dingen stehen. Im Notfall lieber die Kutsche deutlich hinstellen, die kann ja den Ghouls die Corpse weiterreichen.

      Karten von Ghoul und Kutsche schaffen da Abhilfe. Du kannst bspw. auch deine Cask Imps oder Affen mit dem Ghoul (oder wem auch immer) töten, wenn du wirklich dringend Corpse auf denen brauchst. Für die Kutsche kannst du gaaaaanz im Notfall ein Schwein durch die Heretic Mauer laufen lassen und hoffen dass es am Feuer stirbt und nicht tought (der Corpse geht auf die Kutsche).

      Shroud und Sacrifice ist schon gut gegen Gunlines. Wobei Ruin bspw. gg. Garry2 auch sehr hilfreich sein kann.

      Hexen einfach super sicher stellen, quasi maximal weit weg von deinen Schweinen.

      Das wird schon. Die Liste macht Spaß. Kannst auch 2 Clocks statt Rager/Hound/Cask Imps/1 Ghoul weniger spielen.
      Glaub mit der Mauer und den Schweinen ist so nicht ganz richtig,... der Effekt muss von einem Gegner kommen.
    • ... friendly living model... destroyed ... continuos effect ...

      Wenn es am direkten Schaden der Mauer stirbt nicht. Am Feuer Effekt danach, ja.

      Ich meinte das cont fire. Unklar formuliert. Sorry.

      Edit. Und selbst da musst du echt geil würfeln für den Notfaaaaall corpse. Also Mauer Schaden am besten ne 6 auf dem einen Würfel damit das Feuer überhaupt töten kann ;D
      #hodor
    • Also habe heute gegen Minions und Infernals gespielt und wieder keinen Stich gesehen,... der Gegner kann eben einen Heavy mit allen Zaubern/Animus vollladen und in dich reinrennen lassen,... 4-5 Schweinchen weg trotz Buff von der Kutsche und Gegner zu rerolls zwingen... Modelle sind dann Remove from Play und man zerhaut den einen Heavy als Antwort, was nicht besonders effektiv wirkt und ist, weil der Gegner dann immernoch 4 oder mehr davon hat... und man nicht wirklich vorankommt im Szenario...

      Finde die Schweinchen sind eben zwei große Blöcke die der Gegner sich dahin stellen kann, wo er es möchte... da mann ja Objektivs halten muss
    • Arcana werden nach Gegner ausgewählt. Sacrifice ist gut. Shroud in Beschuss. Die anderen einfach alle mal ausprobieren. Mit Heretic ist Shadow praktisch. mE.

      King ist definitiv kein Warlock für Anfänger.

      Gegen rfp lastige Armeen willst du die Schweine auch nicht spielen. Gegen Rask ist das bisschen sinnlos. Schweine sind gut in Infanterie oder Beschuss. Oder wenig Heavies mit Infanterie. Außer du hast die Clocks dabei, die alles living ansprayen. Deine Schweine wollen nicht gecharged werden. Und wenn dann wollen nicht alle 6 auf einem Haufen stehen. Das schlimmste Ereignis ist, dass eine Unit in einem Zug komplett stirbt. Du willst ja 2 pro Runde wiederholen. Du hast die Mauer vom Heretic und Desolation Arcana zum Schutz. Oder Rebuke. Dann musst du die irgendwie in 2er oder 3er Blocks hinstellen. Der Affe will counterchargen wenn jmd in die Schweine chargt. Mad Caps hast du auch. Es muss für den Gegner also maximal belastend sein in deine Schweine zu gehen. Du kannst ja easy 2 oder sogar 3 verlieren pro Turn. Also der 1 Heavy killt zwei Schweine und steht dann da. Overtake ist mies, achte. Spiel mal die Clocks dazu. Die kannst du vor denen rumtanzen lassen bspw. Deine Schweine dürfen zurückhauen und bulldozen. Die chargen 12 Zoll leider ohne pathfinder die dicken Dinger. Mit dem Mad Cap dahinter sind die sogar tough no KD...
      #hodor
    • TheGodofTroll wrote:

      Also habe heute gegen Minions und Infernals gespielt und wieder keinen Stich gesehen,... der Gegner kann eben einen Heavy mit allen Zaubern/Animus vollladen und in dich reinrennen lassen,... 4-5 Schweinchen weg trotz Buff von der Kutsche und Gegner zu rerolls zwingen... Modelle sind dann Remove from Play und man zerhaut den einen Heavy als Antwort, was nicht besonders effektiv wirkt und ist, weil der Gegner dann immernoch 4 oder mehr davon hat... und man nicht wirklich vorankommt im Szenario...

      Finde die Schweinchen sind eben zwei große Blöcke die der Gegner sich dahin stellen kann, wo er es möchte... da mann ja Objektivs halten muss
      naaaa, minions sind spielbar. leider ist die antwort einfach clocks. Anchargen, sprayen, Animus anwerfen. Mit dem child geht das ganz gut.
      Infernals auch.

      Auch hier muss ich wieder einmal meine Kritik an der Kutsche/Schweine-Kombi anbringen. Lohnt mMn nicht. Lass die Kutsche weg, spiel nen Clock mehr.
      Gegen Minions im Allgemeinen würde ich aufgrund von Snacking eben keine Bump-Liste spielen.

      Probiere mal 3x2 Dreamer , Child mit Clocks oder das hier:

      [King of Nothing 1] The King of Nothing [+28]
      - Clockatrice [13]
      - Clockatrice [13]
      Cask Imp (2) [1]
      Cask Imp (2) [1]
      Malady Man [0(6)]
      Malady Man [0(6)]
      Neigh Slayers (max) [12]
      - Neigh Slayer War Horse [0(4)]
      Neigh Slayers (max) [12]
      - Neigh Slayer War Horse [4]
      Piggybacks (max) [15]
      - Piggyback Officer [4]
      Piggybacks (max) [15]
      - Piggyback Officer [4]
      Twilight Sisters [7]

      Sisters sind optional. Da kann man auch madcaps reinpacken oder noch n light oder ghoul. Def16 Schweine gegen living ist dann nämlich auch ne Ansage.
      Die Old Witch geht ebenfalls damit sehr gut. Recursion denial is a thing.




      Noir wrote:

      Was würdet ihr einem anfänger für Arcanas empfehlen?
      Focus wird anfangs der Heretic und King haben.

      Clocks --> Sacrifice
      Heretic --> Shadow (wenn man was zum triggern hat)
      King --> Labyrinth oder Pandemonium

      Das sind KEINE must haves. Eher welche, die mit den Castern gut funktionieren.
      ansonsten gilt das, was @holdornaut geschrieben hat.

      King und Wanderer sind... sagen wir mal speziell.


      my2cents
      :shock:
    • holdornaut wrote:

      Arcana werden nach Gegner ausgewählt. Sacrifice ist gut. Shroud in Beschuss. Die anderen einfach alle mal ausprobieren. Mit Heretic ist Shadow praktisch. mE.

      King ist definitiv kein Warlock für Anfänger.

      Gegen rfp lastige Armeen willst du die Schweine auch nicht spielen. Gegen Rask ist das bisschen sinnlos. Schweine sind gut in Infanterie oder Beschuss. Oder wenig Heavies mit Infanterie. Außer du hast die Clocks dabei, die alles living ansprayen. Deine Schweine wollen nicht gecharged werden. Und wenn dann wollen nicht alle 6 auf einem Haufen stehen. Das schlimmste Ereignis ist, dass eine Unit in einem Zug komplett stirbt. Du willst ja 2 pro Runde wiederholen. Du hast die Mauer vom Heretic und Desolation Arcana zum Schutz. Oder Rebuke. Dann musst du die irgendwie in 2er oder 3er Blocks hinstellen. Der Affe will counterchargen wenn jmd in die Schweine chargt. Mad Caps hast du auch. Es muss für den Gegner also maximal belastend sein in deine Schweine zu gehen. Du kannst ja easy 2 oder sogar 3 verlieren pro Turn. Also der 1 Heavy killt zwei Schweine und steht dann da. Overtake ist mies, achte. Spiel mal die Clocks dazu. Die kannst du vor denen rumtanzen lassen bspw. Deine Schweine dürfen zurückhauen und bulldozen. Die chargen 12 Zoll leider ohne pathfinder die dicken Dinger. Mit dem Mad Cap dahinter sind die sogar tough no KD...
      Danke für die vielen Tipps, da wäre ich in den nächsten Spielen niemals drauf gekommen :)
    • Minifaction One wrote:

      [King of Nothing 1] The King of Nothing [+28]
      - Clockatrice [13]
      - Clockatrice [13]
      Cask Imp (2) [1]
      Cask Imp (2) [1]
      Malady Man [0(6)]
      Malady Man [0(6)]
      Neigh Slayers (max) [12]
      - Neigh Slayer War Horse [0(4)]
      Neigh Slayers (max) [12]
      - Neigh Slayer War Horse [4]
      Piggybacks (max) [15]
      - Piggyback Officer [4]
      Piggybacks (max) [15]
      - Piggyback Officer [4]
      Twilight Sisters [7]
      Wäre die Liste auch mit anderen Caster spielbar? Weil kann derzeit die Witch einigermaßen, Dreamer 2/10 und Heretic 5/10, daher ungern 4 Caster...
    • TheGodofTroll wrote:

      Minifaction One wrote:

      [King of Nothing 1] The King of Nothing [+28]
      - Clockatrice [13]
      - Clockatrice [13]
      Cask Imp (2) [1]
      Cask Imp (2) [1]
      Malady Man [0(6)]
      Malady Man [0(6)]
      Neigh Slayers (max) [12]
      - Neigh Slayer War Horse [0(4)]
      Neigh Slayers (max) [12]
      - Neigh Slayer War Horse [4]
      Piggybacks (max) [15]
      - Piggyback Officer [4]
      Piggybacks (max) [15]
      - Piggyback Officer [4]
      Twilight Sisters [7]
      Wäre die Liste auch mit anderen Caster spielbar? Weil kann derzeit die Witch einigermaßen, Dreamer 2/10 und Heretic 5/10, daher ungern 4 Caster...
      selbe Liste mit agha geht genauso gut. Dann nur eben keine def16 Schweinchen, aber genauso witzig. Dann allerdings definitiv auch die Schwestern für d3+2 recursion. Ist ein bischen match up-Frage. Garry weint zb beim king mehr als bei der Hexe.

      grundsätzlich halte ich diese 3x2 Liste für sehr spielbar in viele matches und mit jedem caster, wobei ich king und Hexe da einfach den cake nehmen
      :shock:
    • Ill Omens wirkt Wunder bei den Schweinen.

      Haareschwenker wrote:

      Vom Grundtrefferwert her vielleicht.
      Aber es kommen ja noch Modifikatoren drauf. Also Boni vom Caster etc.

      Ich bin da eher weniger beeindruckt.
      Wobei Def13 natürlich besser ist als 11 :)
      tja well, this is not how grymkin work. Sobald der heavy nämlich Treffer boosten muss, um überhaupt zu treffen, wird er schnell ineffizient. Sonst sind Grymkin die faction, die am besten game plans und Würfel skewed, imho.

      Peta wrote:

      holdornaut wrote:

      Dazu noch Monkey bite vom Affen und annoyance von den Pferden. Wenn das auf dem Tisch 1 Mal funktioniert geb ich nen Kasten aus!
      Mir Grymkin zu kaufen für einen Kasten Bier, das scheint nicht der beste Deal :-o :-o :-o
      man kann natürlich die schweine auch ignorieren. Außerdem, das ist einfach nur ein weiteres gymmik, kein battleplan.
      :shock:
    • Haareschwenker wrote:

      Ja - wenn man boosten muss.

      Ich.meinte aber so Dinge wie signs and portents oder Dark guidance etc.

      Das kostet den Heavie nüschts.
      Den heavy nicht, aber den Caster. Musst du auch erstmal haben, dann benutzen und irgendwo anders den Fokus dafür einsparen. Klar, können die entsprechenden Caster meistens, aber wenn sie es nicht machen müssten wär's geiler für sie.
      Opportunity cost ist das Stichwort.
    • Puh. Ich weiß nicht, ob ich kein Dark Guidance casten würde, Wenn ich nicht eh den Focus dafür habe. (In meinem Fall halt die Skarre)

      Wenn ich nur gegen Def10 Khador muss - dann evtl. auch wenn es eben die Chance auf Snake Eyes minimiert.
      Aber idr sind da noch Def12,13 oder höher Ziele und alleine für die will man das doch.
    • Was denkt ihr, sind wir ohne Sacrifice am Arsch?

      Void Archon, Golab, Wretch, Gallows Grove, Doomreaver CA und und und...

      Makeda3 blablabla. Dann noch Modelle mit GW wie XYZ...

      Doppel DM würde ja teilweise bereits durch DM/Bump ersetzt.

      Wird es Zeit für doppel Bump? (Ohne Schweine natürlich)
      #hodor