Spielerbewerbung WTC 22-24.09.2017 Belgien

    • Edit - macht leider zeitlich dieses Jahr doch keinen Sinn sich für die WTC zu bewerben. Schade...


      Moinmoin,

      auch ich wäre bei der WTC 2017 gerne wieder mit dabei. Wie bin ich selber noch nicht 100% schlüssig, das wird sich Anfang nächsten Jahres ergeben. Aber da ihr die Bewerbung bis November haben wolltet, bekommt ihr Sie halt jetzt und nicht später ;) Primär liegt es daran, dass ich noch nicht abschätzen kann, wie viel Zeit ich im Endeffekt erübrigen kann/will bzw. wie sich hier die WM Spielergemeinde entwickelt. Aber ich halte euch da natürlich auf dem Laufenden, bzw. ziehe meine Bewerbung im Zweifel zurück wenn es gar nicht geht.

      Fraktionen:

      Wird Menoth bleiben. Glaube nicht, dass ich da noch was anderes anfange. Ist auch vollständig und bemalt von daher... Außerdem muss ich da jetzt auch mal die ganzen Powerhouse Caster testen.

      Edit - aus Zeitlichen Gründen macht eine Teilname an der WTC 2017 leider doch keinen Sinn


      Position:

      Hm, angepeilt erstmal als Spieler. Ich reiße mich dieses Jahr nicht unbedingt um das Amt des Captains, stünde aber zur Verfügung wenn da jemand benötigt wird bzw. das als sinnvoll erarchtet wird. Zudem überlege ich auch als Coach mitzufahren wenn es spielerisch nicht reicht/klappt. Ich fand Janos als Coach dieses Jahr schon sehr hilfreich und ich denke das bringt dem Captain einen etwas freieren Kopf, wenn er sich nicht um alles kümmern muss. Alles in allem denke ich schon, dass ich halbwegs solide Warmachine spielen kann.


      Training:

      Kellerwoche wird klappen wenn nix exorbitantes dazwischen kommt . Ansonsten wird dieses Jahr sehr ruhig werden was Turniere angeht (gut, ist ja auch fast vorbei...). Brauch da erstmal bissel Pause... werde noch ein kleines, lokales Turnier mitspielen, ab nächsten Jahr gehts dann wieder etwas intensiver los, habe atm noch vor die großen Deutschen Turniere in der ersten Jahreshälte mehr oder weniger geschlossen mitzunehmen.


      Staerken & Schwaechen:

      Schwächen:... Ich muss mich immer zu 130% reinhängen und kann nicht weniger als Vollgas... gut lassen wir das. :D Ne, ich habe einfach kein 100% sauberes Stellungsspiel und stelle öfters auch mal gerne meinen Caster zu schlecht bzw. mir selber im Weg. Gerade auf der WTC war das jetzt sehr ärgerlich, da dort viel agressiver auch mal auf den Casterkill gegambled wird, selbst wenn er halt nur 50% hat. Außerdem tu ich mich recht schwer im Antizipieren, ich muss Dinge einfach 1,2 mal auf dem Tisch gesehen haben, manchmal auch 3x bis ichs lerne... Größte Schwäche könnte tatsächlich das Meta sein, und wenige Spiele auf die man im Vorfeld kommt... werde mir jetzt auch mal zusätzlich Vassal angucken und mal schaun da ein bissel Spielzeit herzubekommen...

      Stärke... ich denke ich bin inzwischen recht ruhig am Tisch, passiert tatsächlich sehr selten, dass ich mich tilte. Habe auch mein Clock Management deutlich verbessert. Ich kann auch im Vorfeld recht gut analytisch über Dinge nachdenken und konzeptionieren und bin in der Lage mir eigene Listen auszudenken. Denke kann auch oftmals mit anderen Leuten ganz gut diskutieren - ging in MK II Zeiten zumindest noch sehr gut, in MK III fehlt mir da noch etwas der Überblick. Zudem spiele ich meistens auch nicht komplett behindert... nicht immer aber meistens.


      Trophaenpenis

      Ein Penis ist wie die Religion... toll zu haben, aber man sollte ihn nicht jedem ins Gesicht drücken.
      Linux is like a Tipi - no Gates, no Windows, Apache inside

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ynnead ()

    • Ich will auch.

      Keine Ahnung, wo ich stehe. Aber das werden wir schon noch herausfinden. Als Captain gibt es scher bessere. Ich neige dazu alles aus Circle Sicht zu sehen. Aber Spieler oder Ersatzmann ist eigentlich egal (so lange die Ersatzleute nen Platz beim Solo kriegen).
      Circle ist die Fraktion. Wurmwood spiele ich auf hohem Niveau seit dem er released wurde. In MKiii ist er schwächer geworden. Zum Glück gibt es noch andere Locks, ich blockiere da nix. Mercs schau ich mir gerade an, proxe ein bisschen, aber würde mich noch einspielen müssen. Schrecke auch noch etwas vor der Investition in eine neue Fraktion zurück.
      Kellerwoche ist Pflicht und fast der Hauptgrund hinzufahren...fast. Die anderen Treffen will ich natürlich auch mitnehmen. Geselligkeit ist meine Stärke und Schwäche ;)
    • Als ich letzte Woche nach langer Zeit wieder einmal zum Pinsel gegriffen habe ist mir aufgefallen, dass ich wieder eine Motivation brauche. Und hey, was gibt es für eine bessere Motivation, als die WTC?

      Position:
      Auf jeden Fall Spieler, da mir für ein Turnier von dem Format die Erfahrung im Vorpaaren fehlt. Geeignet fühle ich mich für Team 3. Prinzipiell habe ich aber einfach wahnsinnig Lust auf das gesamte Event, kellern und Puppen über den Tisch schieben. Ersatzmann Team 5 ist also auch drin.

      Fraktionen:
      Seit 2012 spiele ich Cygnar und daran wird sich so schnell nichts ändern. Kann bei der Fraktion auch prinzipiell so gut wie jeden Schmus aufstellen. Zielschießen mit Caine betreibe ich jetzt durchgehend seit 2 Jahren und habe mit dem Mann so gut wie alles mögliche gesehen. Einen Caster blocken müsste ich mir nicht, ich spiel auch Sturgis wenn es sein muss!

      Training/Kellern/Motivation:
      Zum Figuren schieben bin ich schon nach Rotterdam gefahren, würde mich allgemein als Turniererfahren bezeichnen, (jetzt wieder) motiviert und hab schon längere Zeit in München, Dresden und Krakau gespielt. Der Termin im Februar ist bereits geblockt. Ich habe einen sozialversicherungspflichtigen Beruf , keine Kinder und bin somit flexibel.

      Schwächen:
      Mein Stellungspiel ist sicher nicht das sauberste, ein toter Caster daraus gelegentlich die Folge. Außerdem würde ich mein Szenariospiel als zu passiv einschätzen. Zuletzt der gute alte Brainfart.

      Stärken:
      Für mich gibt es kein hoffnungsloses Spiel. Es wird zu Ende gebracht und irgendwie lässt es sich vielleicht noch wenden. Gerede nach dem Motto "gegen XY brauche ich nicht aufstellen" und "ich habe es verwürfelt" existiert für mich nicht. Spielfehler werden bestraft und ich bin in der Lage das zu reflektieren.
      Im Endeffekt ist es aber auch nur ein Spiel. Daher schaffe ich es eigentlich immer vernünftig und ruhig am Tisch zu bleiben.
      Fiona the swag
    • So hallo miteinander.


      Ich würde mich nach etwas längerer Ruhepause auch für die WTC 2017 als Spieler und falls nötig auch als Captain eines der Teams bewerben.

      Position
      Ich denke das es für jedes Team reichen könnte, halte Team 2 für warscheinlich.

      Fraktion
      Spiele im Moment viel Cygnar. H2/C2 sind natürlich offensichtlich habe aber auch recht viel Haley1 und Darius gespielt und Leute auf Tunieren überrascht. Cryx und Circle stehen auch im Schrank und falls nötigen werden auch diese entstaubt.

      Training

      Immer her damit. Für alle Schandtaten bereit

      Fazit

      Schwäche is ganz klar das ich zu schnell spiele. Ich vergesse immer wiedermal 2 Minuten über das nachzudenken was ich da tue. Das in ich gerade am versuchen abzustellen.
      Stärke ist vermutlich das ich schon recht lange auf Tunierebene spiele und dort recht viel Erfahrung sammeln

      konnte.

      Trophäenpenis ist vorhanden

      Grüße
      Karlek
    • da die Bewerbungsfrist bald endet:

      Ersatzspieler. Im Moment kann ich gar nicht absehen, wieviel Zeit ich nächstes Jahr habe und ob überhaupt und so. Wird sich finden. Trainingswoche davor ist sicherlich nicht drinnen. Trainings-WEs dann schon eher. Hab schon länger nicht gespielt und bis zur DM wird das auch eher eng, ab Dezember dann hoffentlich wieder mehr.
      Si fractus illabatur orbis, impavitum ferient ruinae.
    • So, Last Minute Bewerbung von mir bevor die Frist abläuft.


      Position:
      Ich peile wieder Team 2 an. Mach euch auch den Captain, falls das wieder gewünscht ist und sich kein Kompetenterer findet.
      Hat letztes jahr in der Teamkonstellation zufriedenstellend funktioniert meiner Meinung nach, aber da kann man sich ja auch immer bei den einzelnen Teammitgliedern erkundigen zu deren Meinung.

      Fraktionen:
      Es wird Menoth sein. Verfügbar in allen Variationen und Geschmäckern, aber Menoth. ;) Kein Problem Exoten auszupacken, wenn es dem Team weiterhilft.

      Training/Kellern/Motivation:
      Ist alles vorhanden und möglich. Kellerwochenende letztes Jahr war extrem hilfreich, wäre dieses Jahr definitiv wieder dabei.

      Schwächen

      Ähnlich wie im letzten Jahr würde ich sagen, dass ich Spiele wegwerfe, die eigentlich gewonnen sind, wenn man sie in Ruhe runterspielt. Außerdem hab ich festgestellt, dass ich Matchups wohl zu negativ einschätze.
    • Hiho,
      Nun möchte ich mich auch noch bewerben für einen Platz auf der WTC.

      Position
      Team3, evtl auch Team2. Ich opfer mich auch gerne mal für Team und spiele schlechtere Matchups aus. So hab ich es bisher immer auf den Teamturnieren gehalten und wir sind damit immer gut gefahren. Matchup Einschätzungen waren bis dahin eigtl immer ganz gut.

      Fraktion
      Cryx/Skorne. Imo will ich gerade Skorne spielen. Hab da auch schon nen paar gute Listenideen, wobei die ja wsch ab Januar verändert werden*Holzklopfen*. Cryx hab ich ja sowieso schon recht viel Erfahrung und ich glaube das ich dem Team dann dahin gehent helfen kann. :)


      Training

      Werde jetzt in Zukunft wieder stärker einsteigen und hab wieder Blut geleckt. Gerade durch die Streams von den Jungs. :D Trainingswochenende in Erfurt will ich dabei sein.

      Fazit

      Tokenmanagment für was man alles was gemacht hat kann ich aufjedenfall noch verbessern. Zeitspiel hab ich eigtl nicht so Probleme mit und gegen starken Gegner kann auch gut spielen ohne direkt in Schweißausbrüche zu gelangen(nagut schwitzen kann ich schon, liegt aber dann eher an der Hitze[Und Dome]). Sauberes spielen hab ich mich schon ein wenig verbessert, aber da ist wie immern noch Luft nach oben.



      Greez Silazz
    • Wir Bedanken uns bei allen Kandidaten für ihre Bewerbung!


      Der Auswahlprozess ist in vollem Gange und wir haben auch schon 3 Spieler für 2017 nominiert.
      Wir werden vor Jahresende noch Spieler nominieren, allerdings sind wir übereingekommen doch noch Bewerbungen bis Ende Januar (31.01.17), also der Herausgabe des neuen Steamroller und dem neuen Errata, anzunehmen.
      Diejenigen die sich schon beworben haben bekommen natürlich Fleißkärtchen und wir haben im Hinterkopf, dass ihr sehr motiviert seid, das kann sich nur positiv auf eure Bewerbung auswirken :)

      Viel Glück und Erfolg bei euren Turnieren.

      Make WTC-Germany great again!
      ...
    • Servus,

      Nach langer und reiflicher Überlegung will ich auch mit zur WTC.

      Position:

      Sehe mich eher im Team3, da mir doch die ein oder andere Erfahrung fehlt.

      Fraktion:

      Cryx. Spiele sie schon seit MK2, nach vielem playtesting in MK3 gefallen mir die Caster Asphy3 und das Coven. Habe auch kein Problem Caster wie Venny,Denny1 und Asphy1 zu spielen. Wenn es sein muss würde ich auch andere Caster spielen solange es dem Team dienlich ist.

      Training:

      Auf jeden Fall wäre ich mit ein bisschen vorlauf (4-6 Wochen) immer dabei.

      Stärken&Schwächen:

      +Hoch motiviert
      +Lernfähig
      +Kritikfähig

      -Stellungsspiel
      -Zu nett sein
      -Killerinstinkt fehtlt noch

      P.S.:

      Es wäre mir persönlich eine Ehre für den Adler auflaufen zu dürfen.
    • Ich ziehe meine Bewerbung dann mal offiziell zurück.
      Das Spiel macht mir momentan einfach zu wenig Spaß, als dass ich genug für eine WTC kellern könnte.
      Starke Unlust herrscht schon seit der DM und der vorzeitige Blick ins Errata sagt mir einfach, dass es nicht mein WM/H Jahr wird...
      Unabhängig von der WTC mache ich nämlich komplett bis zum nächsten Errata Pause und melde mich auch von anderen großen Turnieren ab.

      Vielen Dank an das Triumvirat für ihre Arbeit und gutes Gelingen weiterhin!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zaz ()

    • Nachdem jetzt mehrere Leute uns Hamburgern gesagt haben, wir sollten uns auch mal bewerben und meine schönere Hälfte ihr OK gegeben hat, bewerbe ich mich hiermit auch für die WTC.

      Fraktionen:
      Minions – Spiele ich auf einem guten Niveau und meine Barnabas-Liste hat auf dem Eisenhammer gut mitgehalten, obwohl sie miserable Smogpunkte bekommen hat…

      CoC – Sehe ich nicht wirklich auf Einzelturnieren, da sie nicht flexibel genug sind, aber auf Teamturnieren können sie herrlich in bestimmte Matchups zwingen.

      Khador – Da müsste ich wieder ein wenig was aufbauen, aber momentan spiele ich recht viel mit ihnen und denke, dass ich sie bis September auf hohem Niveau spielen könnte.

      Position:
      Um ehrlich zu sein, habe ich mich lange Zeit nicht für bereit gehalten und wollte mit einer Bewerbung noch mindestens ein Jahr warten, aber nachdem mehrere Leute jetzt gesagt haben, ich soll es tun, habe ich beschlossen ins kalte Wasser zu springen und mich zu bewerben. Ich denke, ihr werdet mich schon ins richtige Team stecken. :)

      Training:
      Ich spiele momentan so 2-3 Spiele die Woche und bin auch bereit, mich auf eine Faction und ein Listpairing festzulegen, falls ich einen Platz kriegen sollte. Zu Trainingswochenenden und der Trainingswoche vorher wäre ich natürlich bereit, muss aber entsprechend Wifepoints sammeln und daher möglichst früh Bescheid wissen. ;)

      Stärken und Schwächen:
      Ich habe, seit ich vor bald 2 Jahren angefangen habe, exzessives Factionhopping betrieben, so dass ich mich in allen Factions ein wenig auskenne und um ihre Stärken und Schwächen weiß, das hat logischerweise Vor- und Nachteile. Zum einen verbringe ich viel Zeit, damit mich in die jeweiligen Factions reinzufinden und gehöre daher wohl zu den Leuten, die sich sehr viel mit dem Hobby beschäftigen, zum anderen könnte ich vermutlich ein viel besserer Spieler sein, wenn ich einer Faction über einen langen Zeitraum treu bleiben würde.
      Wie bereits erwähnt wäre ich aber für einen Platz im Team durchaus bereit mich langfristig zu binden.

      Ich bin ein sehr guter Teamspieler und habe keinerlei Probleme in schlechte Matchups gepaart zu werden.

      Falls es Factiondoppelungen geben würde, weiche ich auch gerne auf andere Caster aus, falls jemand anderes nur mit Lucant, Rask oder Harkevich spielen kann.

      Trophäenpenis:
      Sowas habe ich aus der guten, alten Warhammerzeit… Bei Warmachine bin ich noch ein recht unbeschriebenes Blatt, aber ich baue das Netzwerk langsam aus und plane die Turniere auch langsam erfolgreicher zu gestalten (mit Ausnahme von Goslar wo ich traditionell immer versage)
    • Wäre schon super wenn du da dabei wärst. Meiner Meinung nach kann man auf so einem Wochenende deutlich mehr lernen als auf einem normalen Turnier.

      Dazu würde es mich natürlich freuen dich kennenzulernen (falls wir uns nicht irgendwo schon mal gesehen haben ;) ).
      Mehr Malen und vor allem Zocken du musst.
    • Würde mich doch mal als Ersatzspieler zur Verfügung stellen.

      Position

      Ersatzspieler. Egal in welchem Team.
      Es gibt zur Zeit sicher noch genug bessere Spieler mit denen man die Teams voll bekommt.
      Zudem habe ich ein Zeitproblem was die Trainingseinheiten angeht.
      Da aber immer mal wieder Leute kurzfristig abspringen, und gerade die Ersatzbank öfter mal unerwartet aufgefüllt werden muss würde ich einfach mal anbieten da spontan einzuspringen.

      Fraktionen

      Bis zum Sommer Errata habe ich mir vorgenommen beim Circle zu bleiben, dann werde ich mal schauen ob sich ein Wechsel anbietet, bzw. wie viel Lust ich auf neue Listen habe.
      Bei Bedarf könnte man den Wechsel aber sicher auch hinter die wtc verschieben.
      Oder nochmal Kallus auspacken, wenn mir jemand die widerlichen Matchups vom Hals hält

      Training/Kellern/Motivation

      Wie gesagt könnte es schwer werden für mich an vielen Trainingswochenenden teilzunehmen. Die Fahrerei geht ins Geld und außerdem arbeite ich meistens an den Wochenenden. Wenn es ganz blöd kommt kann ich an der Kellerwoche vor der wtc auch nicht teilnehmen.

      Auf der Plus Seite reiße ich in Mainz so meine 5-10 spiele pro Woche runter. Fahre auf durchschnittlich 1 Turnier pro Monat und verbringe auch sonst viel Zeit mit Theorycrafting

      Mit Janosh Greif und ab und zu dem h3m3 habe ich auch paar gescheite Sparringspartner da.

      Schwächen

      Schwer den Finger drauf zu legen – ich könnte einfach noch besser werden.
      Das beinhaltet:
      weniger Totalausfälle (Gethorix mit Animus vor drei Blumen? )(Nicht gefeatet?) (Countercharge...) the list goes on
      mehr Spiel und Turniererfahrung
      Matchups besser einschätzen
      Meinge eigene Faction besser kennen lernen

      Stärken

      Kopfrechnen
      Daten/Fakten merken
      Matchups einschätzen ( ja das steht auch bei den schwächen. Funktioniert aber manchmal auch ganz gut)

      Trophenis

      Gibbet noch nix
      Als wir uns schließlich selbst erkannten
      und alles ziemlich scheiße fanden
      da hatten wir das Wichtigste kapiert