Die Engis, eine Frage zu Hoist und vielleicht mehr ...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die Engis, eine Frage zu Hoist und vielleicht mehr ...

      Moin,

      da die Engis eine gute Option für mich darstellen möchte ich hier mal eine Frage loswerden.

      Habe den Hoist aus season 2 gesehen.
      Wie kommt der so an?
      Erfahrungen?

      Zweite Frage. er hat im Playbook an Position 3 ein GB Symbol.
      Wozu? Sehe kein Play, dass man damit auslösen kann.
      Oder bezieht es sich darauf, dass er sich ein Play holen kann, dass dann wieder per GB Symbol auslöst. (Durch seine Fähigkeit True Realisation)

      Spiele die Masons, die sehr gerade und eindeutig sind. Das gefällt mir.
      Kann aber mit solchen Sachen bisher nichts anfangen.

      Würde Hoist als Ansatz nehmen, um mal zu sehen was die Community so sagt.

      Greetz

      12286130_10156270093305597_102942478_n.thumb.jpg.3213a29d86a73b95d41316f29b0c1c6b.jpg
    • Das wird sich noch zeigen. Scoren können die ja jetzt schon ganz gut, aber Hoist ist schwer zu lesen.
      Wie sich der generelle Spielstil wandelt wird man erst mit den nächsten Releases richtig abschätzen können.
      Eskalation als Lifestyle.
    • Wenn Hoist so bleibt, hat er das Problem, ein True Replication mit 5 Influence anwenden zu müssen. er kann aber max nur 4 bekommen.

      Bisher kenn ich bei den Engineers keine Möglichkeit mehr Influence zu bekommen.

      Bei Midas ist True Replication die Hölle, da er Das GB Symbol auf der 1 hat.
      Hoist ist mit der 3 schon schlechter bedient.

      Aber Evtl. kann man später die Engineers nur mit Maschinen Spielen, dann könnte Midas sein True Replication nicht verwenden. Aber ob sich das lohnt.
      Bisher würde ich das S1 Modell Hoist vorziehen.

      Hatte aber noch keine Gelegenheit meine Engineers ins Feld zu führen, muss erst noch die Brewers meistern.
    • Rückseite der Karte beachten. Hoist kann einen Influence mehr haben,solange True Replication noch nicht gesprochen wurde.

      Der wahre Zucker ist eh auf der Rückseite.
      Denke so Plays wie er Barrel Lob und Where'd they go sind echt hübsche Optionen.
      Eskalation als Lifestyle.
    • Bei mir ist Hoist gesetzt bei meinen Engis. Er ist unglaublich zäh - man sollte nicht nur auf seine 11 Hitpoints achten.

      True Replication ist halt einmalig teuer mit 5 Influence, aber wie Timmay schon schrieb, ein "Where´d they go" geht immer. Man darf halt keinen 2. Midas (Scything Blow auf die 1) erwarten...
    • Ich muss auch gestehen, dass ich noch keinen wirklichen Punkt gefunden habe, den Hoist kann, aber kein anderer. Passt irgendwie nicht so in den bisherigen Spielstil meiner Engineers (wobei "Knallt sie alle ab" nur bedingt ein Spielstil ist...), aber vielleicht ergibt sich da mit Season 2 etwas, oder ich bekomme noch eine Erleuchtung mit ein bisschen Union Unterstützung.
      Of everything that I have lost
      my brain I loved the most!
    • Klingt für mich erst einmal nach "Finger weg und warte auf Season 2"

      Sehr schade, denn die gefallen mir insgesamt sehr gut, Auch da sie so gar nicht Mainstream sind.

      Bei Hoist ist mir vom Grund her die 1 und 2 auf dem Playbook zu wenig.

      Tackle M ist erstmal ok. Finde ich dann als zähen Scorer sehr angenehm aber er füllt damit keinen klassischen Platz.

      Aber wenn Rughnegg ihn setzt.

      Bisher ist meine Tendenz allerdings das abwarten. Vielleicht macht ein neuer Captain ja ein neues Fass auf.
    • Fand den Hoist irgendwie nicht so überzeugend. Es fehlt einfach der Influence um ihn zu versorgen.
      Im normal Fall will man Ballista, Salvo und Ratchet halt einfach voll machen.
      B.o.B.
      Birgitt willst du mich oder willst du Markus...
      Schlumpfekuchen mit Apfelmus und lecker Nüsse