Spielberichte mit der Union

    • Spielberichte mit der Union

      Tag zusammen!

      Da sich hier im Union Forum so wenig tut, bring ich hier mal etwas Bewegung rein und erzähle euch mal von meinen Spielen mit der Union als Team.
      Ich muss vorab sagen, dass ich relativ selten zum Spielen komme und mir dadurch Erfahrung fehlt, so dass ich nicht immer alle Kniffe sehe.

      Zum Thema:

      Bei uns im Verein ist vor Kurzem Guild Ball als System aufgetaucht und nach zwei Probespielen mit den Pappaufstellern der Butchers war mir klar: "Da bin ich dabei"
      Rein von der Optik her hat mir die Union am Besten gefallen und da ich gern Variation in den Fraktionen habe, waren auch schon fast alle anderen Gilden besetzt.
      Zum Start hab ich mir die Starterbox mit Blackheart, Decimate und Gutter gegönnt, sowie Coin, Mist, Rage und Snakeskin. Bis hierhin bin ich nur nach Optik gegangen.
      Klar wollte ich einen Captain, vier Spieler und ein Maskottchen haben um "grosse" Spiele zu machen. Mittlerweile ist das sogar meine erste komplett bemalte Armee btw ;)

      Ich hab Guides etc bewusst gemieden, um mir einfach selbst ein Bild davon zu machen was die Jungs so jeweils können. Das erste Spiel sollte gegen die Alchimisten gehen bis 8 Punkte mit je 6
      Minis. Ich hab mich entschieden für Blackheart , Coin, Rage, Gutter, Mist und Snakeskin. Solte eine ausgewogene Mannschaft sein, in der Mist Tore schiessen sollte, Rage einfach Dinge
      kaputt machen sollte (Spoiler: Das kann er wirklich wirklich gut) und der Rest halt einfach das was nötig ist. Wie gesagt bin ich sehr unbedarft in das erste Spiel gegangen, wahrscheinlich
      plant ihr alle wer was wann machen soll.

      Zum Spiel:

      Einen kompletten Bericht bekomme ich nicht mehr zusammen, deswegen schreibe ich in Kurzform die wichtigsten Ereignisse nieder.

      Ich hab den Startwurf gewonnen und entschied, dass ich Receiver sein will. Was mir nicht bewusst war, dass mein Gegner einen Advance macht und dann schiesst. Also ging er mit Midas nach vorn und schoss den Ball ziemlich mittig vor mein Tor. Ich hab erstmal den Ball ignoriert und wollte sicher stehen. Seine nächste Aktivierung bestand darin, mit seinem Mist vorzurennen, den Ball aufzunehmen und einen Torschuss zu versuchen. Da machte ich zum ersten Mal grosse Augen. Zum Glück ging der Schuss daneben. Der Ball blieb links neben meinem Tor liegen und wurde dann von Blackheart aufgenommen. Die Alchies liefen alle nach vorn. Coin hat den Bag of coffers auf Rage gelegt, der danach erstmal Mist zerlegte. Das war die erste Runde in der Kurzfassung. 2:0 für mich.
      Die zweite lief ähnlich, ich hab den Ball mit Blackheart einfach gehalten und bin nach rechts rüber gelaufen, Rage hat wieder jemanden zerlegt mit dem Bag of coffers, ansonsten haben wir uns in der Mitte getroffen und so noch etwas gekloppt. 4:0 für mich.
      In der dritten Runde wurde Blackheart getackelt von Vitriol, die dann zu Midas gepasst hat. Rage hat das Übliche gemacht und die gegnerische Hemlocke in der Mitte mit Bag of coffers erlegt. Midas hat ein Tor geschossen, während sein Mist und seine Hemlocke wieder ins Spiel kamen und in seiner Hälfte abseits des Geschehens einfach Richtung Mitte advanced sind. Nach dem Tor hab ich mit Blackheart den Ball aufgenommen und zu Coin gepasst, der(die?) relativ sicher auf der rechten Flanke rumstand. 6:4 für mich.
      In der fünften Runde bin ich mit Coin vor Vitriol weggelaufen, die allerdings noch einen Charge bekommen hätte, wenn Blackheart nicht auf 2" an ihr gestanden hätte und mit einem legendären Wurf im Parting blow ein Knockdown erzielt hätte. Glück gehabt. Natürlich hab ich mit Coin das Bag of coffers auf Rage gelegt, der dann Flask gekillt hat und somit das Spiel für mich 8:4 gewonnen hat.

      Fazit:
      Rage ist Hammer. Wenn der einen Charge bekommt, nimmt er das Ziel auch so gut wie immer raus. Gratis Charge und Berzerk sind einfach gut. Wenn er dann noch das Bag of Coffers bekommt und einen Inf und gratis Bonustime hat, umso besser. Alles andere kann ich leider nicht so wirklich beurteilen, da die beiden 85% der Arbeit gemacht haben. 2" Melee Zone ist auf jeden Fall nice to have, Blackheart ist schön tanky, Gutter hat sich standhaft geweigert den Chain Grab zu treffen. Damit lässt sich bestimmt auch schönes Schindluder treiben. Mist kam bis auf eine Ballaufnahme mit anschliessendem getackelt-werden nicht ins Spiel, aber ich hab ihn auch falsch gespielt. Da werd ich noch testen, ich glaube der kann schon gut Tore schiessen. Snakeskin hat Hemlocke vergiftet und sonst auch nicht viel gemacht.


      Beim nächsten Mal schiess ich auch ein paar Fotos, damit das Ganze nicht zu trocken ist. Ansonsten bin ich für Tips und Kritik offen, grade was den Spielbericht an sich betrifft.

      The post was edited 1 time, last by Tzwenne ().

    • Rage ist bei mir immer dabei. Zum einen liebe ich die Mini einfach und zum anderen mag ich was er tut. Ich spiele noch mit dem Gedanken snakeskin gegen Hemlocke zu tauschen, um einen Support dabei zu haben und gegebenenfalls nervige conditions runternehmen zu können.
      Mein Spiel sieht allerdings auch so aus, dass ich primär versuche dem Gegner durch gekloppe Tore zu verweigern und Tore meinerseits eher Zufallsprodukte sind. Vielleicht entwickelt sich das Ganze noch, aber ich hab Spass. Und das ist ja die Hauptsache.
    • Du täuscht dich,wenn du denkst du könntest Spiele gegen Butcher und Brewer nicht über Geprügel gewinnen.
      Vorallem Butcher haben den netten Beigeschmack,das sie garnicht mal so viel aushalten. Du kannst besten Gewissens Mist als Ballspieler mitnehmen und alles andere auf Handkante eichen.

      Immerhin hast du als Unionspieler einige SEHR attraktive Spieler zur Auswahl die nicht nur Austeilen können,sondern auch mal nen Gelegenheitstor schießen können (Gutter,Decimate).

      Stellst du Blackheart,Coin,Decimate,Gutter,Mist und Rage dann hast du nen flexibles Team mit dem man das Spiel gut üben kann, welches richtig dicke Oberarme hat und auch gut genug schießt um in nem Spiel 2 Tore zu machen.

      Das interessante dabei ist, das du wie einige andere Teams (z.B. Morticians,Masons) eine sehr starke Runde 1 hast, ie es dir ermöglicht von daaus zu Snowballen.
      Eskalation als Lifestyle.
    • Blackheart,Coin,Decimate,Gutter,Mist und Rage/Snakeskin ist ja mein Ansatz. Als Abwechslung zu Rage habe ich halt noch Snakeskin. Das ich mit Union prügeln kann weiß ich, allerdings war es so das ich seit der Messe in Essen und dem dortigen Probespiel zwischen Mason, Fisherman und Union hin und hergeschwankt bin. Die Masons sind dann rausgeflogen, dann hieß es Fisherman gegen Union und ich habe mich dann für Union entschieden weil ich die Modelle schöner finde. Spielmechanisch hätte ich Fisherman spielen müssen. Von daher, ich habe halt Bock auf Tore und den Ball spielen ;)

      Was heißt Snowballen? Ich kenne das nur von Mobas, meinst du damit einen frühen Kill?

      Ich habe bisher leider wenn ich Schaden machen wollte irgendwie nie so recht Punkten können. Blackheart hat irgendwie ein nerviges Playbook. Die letzten beiden Spiele waren mega enttäuschend. Er ist mir beide male gestorben. Ich habe in der ersten Runde einen Charge gemacht, dazu einmal 6 Influence gehabt - einmal war es auf die 3+, das andere mal auf die 4+ - ich habe wirklich mal so gar nichts gerissen. Würfelpech der übelsten Sorte.
      Gutter mit nur TAC5 finde ich auch schlechter als der Hype um Sie es mir schmackhaft gemacht hat. Wobei die ja nun auch mehrmals generft wurde.

      Wenn wir schon dabei sind, wie offensiv spiele ich Blackheart? Ich mag seine Fähigkeiten, seine Attribute, seine Reichweite, aber gerade was Schaden angeht wird er erst ab 5 Erfolgen interessant. Spiele ich Commanding Aura vorher? Oder versuche ich das durch das Playbook zu triggern? Irgendwie komme ich mit dem Modell nicht so ganz klar.
    • Ja,mmit snowballen meine ich nen frühen Kill.
      Gutter ist immernoch total Banane,Reach,Tac 5+ anatomical precision, Momentous Damage sehr früh, Chain grab...,damit zieht sie dir immernoch irgendwas in Reichweite für Rage und den Rest,oder erschlägt einfach selber was mit Bag of Coffers,Tooled up und Commanding Aura(3mom dmg auf 1 Treffer... damit sind 15 Schaden gegen eine Figur absolut nicht unwahrscheinlich. ). Selbst wenn es dann nicht tot ist ,hast du dabei mindestens 4 Momentum generiert und gute Chancen auf Ini Runde 2.

      Auch wenn der Chain grab nurnoch 4 " weit reicht,reicht es immernoch den Gegner extrem am normal bewegen zu hindern. Mal davon abgesehen hat sie auch gute Chancen mit Scything Blows gegen low Def Leute utopischen Schaden gegen mehrere Modelle zu drücken.

      Und Blackheart selbst hat dank seiner Movement Tricks, früher dodges und Commanding Aura gutes Offensiv- und Defensivpotential.
      Eskalation als Lifestyle.
    • Ok, Gutter habe ich ja auch immer noch in meinem Team. Momentum hat sie mir bisher auch immer schön generiert. Deine Aufzählung ist natürlich das Optimum, da braucht es nur etwas Würfelpech und ein defensiveres Modell und die Sache entwickelt sich etwas anders.

      Wie gesagt, die größten Probleme habe ich eher mit Blackheart. Defensiv ist der stark, sein vieles Dodgen cool und seine Reichweite auch. Aber irgendwie fühlt der sich gerade Offensiv komisch an. Spielst du selber Union? Mich würde das mal interessieren wie die Leute den so spielen.
    • Ich habe jetzt insgesamt über 100 Spiele hinter mir, dabei habe ich Union selbst als einziges Team noch nicht gespielt,habe sie aber mehrere Male abbekommen,von verschiedenen Leuten auf verschiedenen Turnieren. Die kommen immer recht aggressiv. Auch Blackheart.

      Und zum Thema Gutter : Ja,das mag Optimal sein, aber wieviel Einfluss hat der Gegner darauf das Optimum zu verhindern? Nahezu garkeins wenn er nicht komplett hinten stehen bleibt,dich massiv Debufft ( was garnicht so leicht ist,weil du die Modelle im Zweifel immernoch Graben kannst) oder mit Puppet Master wegzieht . Commanding Aura,Tooled Up und Bag of Coffers muss man nur anmachen. Da hat der Gegner keinen Einfluss drauf.

      Und wenn du mit Tac 6 anatomical Precision keinen Treffer gegen Def 4 Modelle erzielst( Die sehe ich mal als Guten Durchschnitt an) dann ist es einfach nur massives Pech, da hilft dir das optimierteste Play nichts. Wenn du mit Gutter unter den Umständen an ein Modell rankommst, auch wenn es Def 5 Arm 1 hat, was wahnsinnige Stats sind, kannst du einfach von 10-15 Schaden ausgehen.

      Nach Belieben kannst du noch nen Second Wind auf sie werfen etc. Wenn du kickt kann sie den Ball treten und so für die erste Aktivierung deines Gegners schon eine Bedrohung darstellen,wenn du receivest kannst du den Ball nutzen um dich zu pushen. Die Magie liegt darin spät in der Runde einzuschlagen, dank Feat ,Ball,oder Kick off kommst du definitiv Runde 1 an irgendwas ,was du Boxen kannst.
      Eskalation als Lifestyle.
    • Dirty_Mike wrote:

      Mune wrote:

      Was würdet ihr den als 6 Spieler Starter empfehlen?
      Blackheart, Coin, Gutter, Decimate, Rage und Mist
      Ja sehr solide. Wenn man will, dann könnte man Decimate durch A&G ersetzen, aber das ist persönlicher Geschmack.
      Fürs Board ist Fangzahn ganz cool und Hemlocke ist auch nie so richtig verkehrt.

      Mfg Iceman
      Casterkills Reckoner : 16

      Armee: Menoth
      WM Spielstatistik:
      Win : 304,5 (301)
      Lose :92,5 ( 91 )

      WM MK II
      Win:(9)10
      Los:(14)15
    • Weil er schon 3 Jungs fürs Prügeln hat, und somit nicht zwingend jemand viertes braucht. A&G bringen genausoviel Inf und man hat eine AKtivierung mehr.

      Das Second Wind ist zwar gut, aber A&G haben auch ihre Vorzüge. Singeld Out ist auch was feines, wenn man sich hauen möchte.


      Mfg Iceman
      Casterkills Reckoner : 16

      Armee: Menoth
      WM Spielstatistik:
      Win : 304,5 (301)
      Lose :92,5 ( 91 )

      WM MK II
      Win:(9)10
      Los:(14)15
    • Nur kann man Decimate auch einfach als das nehmen was sie ist: Verdammt schnell und in der Lage aus vielen Situationen den Ball zu holen.
      Decimate ist bei mir eher weniger Schlägerin und dafür mehr Läuferin.

      Wenn du schreibst 3 Prügler sind genug und A&G sind drin um besser prügeln zu können finde ich das irgendwie merkwürdig.
      „Farmers unchanged as well cause Festival is meaningless“ - A.B. 17.12.2019
    • Decimate bringt auch Beweglichkeit über Playbook, Plays und Statline. Außerdem generiert sie super Momentum.
      Ich würde anfangs eh nie Avarisse and Greede spielen, um das normale Spiel zu lernen.
      Wenn man dann Ahnung hat und mit dem Sideboarding beginnt werden sie durchaus attraktiv.

      Edit: Decimate ist keine Prüglerin, sie ist nen schönes Allround -Modell und ist durchaus auch mal in der Lage nen Tor zu schießen, oder zu supporten durch Second Wind oder Thousand Cuts.
      Eskalation als Lifestyle.
    • Ich mag ja auch echt Snakeskin. Vielleicht auch immer ein wenig Glück gehabt, aber Sie hat den Gegner gut genervt, ist nicht so langsam, kann den Ball spielen, hat nette Fähigkeiten.

      Decimate habe ich bis auf ein paar Probematches auch immer drin und sie macht gerade das was angesagt ist und das meist gut. Wie unser weiser Timmay es schon geschrieben hat, die ist eine super Allrounderin. Leider hat sie kein Knockdown ;) Aber man kann nicht alles haben.

      Mit Rage habe ich erst einmal gespielt, dazu gibt es hier ja den Spielbericht. Ich habe ansonsten eher schnellere Spieler und oft auch Reichweite, irgendwie ist Rage verhungert. Muss man in der ersten Runde wohl aggressiver vorstürmen. Gutter, Mist und Decimate will ich nicht streichen, um den einen letzten Platz streiten sich Rage, Snakeskin und Hemlocke. Ich kann mich irgendwie nie so entscheiden.

      Im übrigen, mit Blackheart komme ich immer besser klar, was auch an besseren Würfen liegt. Wirft man nicht ganz so schlecht, ist das schon ein sehr geiler Typ. Auch hier sehe ich keinen Grund den Captain Rage auszupacken... es sei denn unser Morti Spieler spielt wieder mit Mist, Rage und Fangtooth. Dann könnte er sich evtl. lohnen.