Timmay's Tempel der Meditation: Guildballzeug halt.

    • Timmay's Tempel der Meditation: Guildballzeug halt.

      Ich habe zuviel Geld,was kaufe ich mir als nächstes? 27
      1.  
        Fishermen,weil alle Fischer hassen und du keine Freunde haben sollst. (6) 22%
      2.  
        Engineers, wegen Holzrobotersklaven und weil du endlich verstehen solls wie die wirklich funktionieren! (7) 26%
      3.  
        Was anderes Junge. Dazuschreiben wat! (0) 0%
      4.  
        Auf Wunsch: Brewer, denn dein Körper ist ein Tempel und nur Alkohol ist dazu in der Lage ihn für die Ewigkeit zu konservieren. (14) 52%
      Da ich in der nächsten Woche nicht viel Zeit zum Spielen habe, sondern vorheuchel das ich lerne, dachte ich mir,ich versüße mir meine Pausen wenigstens damit nen Thread zu eröffnen um meine Ideen,Meinungen und Spiele zusammenzufassen, ähnlich wie ich es damals bei der Convergence getan habe.

      Da ich mich hierbei nicht nur auf eine Fraktion beschränken werde, auch wenn ich phasenweise ziemlich sicher immer meinen Fokus auf eine Fraktion legen werde, poste ich das hier mal im Allgemeinen Teil.

      Meine bisherige Erfahrung basiert auf ca. 40 Spielen, inklusive eines Turniers,die ich zu ca. 80% mit meiner ersten Fraktion den Morticians bestritten habe, hier und da habe ich mal Fisher,Engineers und Brewer gespielt und vor paar Tagen ist meine Bestellung angekommen,die mich mit Alchemists beglückt hat angekommen.

      Zur Zeit haben wir bei uns im Club ne kleine Liga laufen, damit wir alle mal nen Gefühl für das Spiel und die anderen Fraktionen kriegen und am 23.1 geht's nach Heidelberg, wo ich das zweite Mal meine Mortis Gassi führen will, dementsprechend werde ich die nächsten Spiele vermehrt die creepigen Nervensägen spielen und Tournemant 8s testen um zu schauen was ich mitnehmen will.

      Mein aktueller Plott sieht zur Zeit so aus:

      Obulus
      Dirge

      Silence
      Mist
      Ghast
      Rage
      Casket
      Averisse and Greed

      Da ich viel schlechtes über Casket gelesen habe,selbst vor dem Casket Time!-Nerf wollte ich den Typen gerne mal intensiv testen.
      Wir haben hier nie wirklich mit Sideboards gespielt, erstens weil wir unsere eigenen Püppies erst kennenlernen mussten, zweitens weil wir eh keine Ahnung gehabt hätten wie wir Sideboarden wollen würden.
      Dementsprechend war mein erster Listbuild ne ziemliche Allcomers Liste, die sich wohl unter Morticians eh größerer Beliebtheit erfreut:
      Obulus,Dirge, Cosset,Silence,Ghast und Mist waren mein Team für das Oberhausener Turnier und ich war durchaus zufrieden damit.
      Ich wollte weiterhin in der Lage sein ne flexible Mannschaft zu stellen, mit der Option in bestimmten Situationen zu Sideboarden.
      Somit habe ich die alte Liste quasi als Grundstock genommen,mit einer Änderung : Cosset musste für Rage Platz machen.

      Nicht das ich sie nicht mochte,ganz im Gegenteil, sie hat eigentlich immer ordentliche Leistungen gezeigt und sie ist auch flexibler als Rage, aber im Gegensatz zu ihm lässt sie sich halt von Casket nerven (Foul Odour) , was im Falle eines Sideboard Picks Rage im Verhältnis noch Attraktiver wirken lässt. Mal abgesehen von Tooled Up, was dem Casket build auch entgegen kommt.

      Averisse and Greed sind sehr cool, finde die eh interessant wenn man plant reaktiver, kontrolllastiger zu spielen und der gute Isotop hat mir in Oberhausen im 3. Spiel auch gezeigt, wie geiler der fürs Morticians Mirror ist,weil man die wichtige Obulus Aktivierung solange verzögern kann,bis der Gegner keine Möglichkeit mehr hat auf sie zu reagieren.

      Somit ist die Idee für das Setup folgende:
      Ich würde grundsätzlich das Allcomers Team stellen, bestehend aus Mist, Silence, Rage und Ghast. Wenn ich aber die Möglichkeit sehe das Spiel entschleunigen zu können ist die, für mich attraktive Alternative Silence, Rage,Casket und Averisse and Greed.

      Mit dem Team ist das Ballspielen bedeutend komplizierter, aber es gibt mir die Möglichkeit verstärkt auf Activation Control zu spielen.
      Ich starte mit einer Aktivierung mehr,habe die Möglichkeit das Maskottchen wiederzuholen, kann durch Puppet Master, Rigor mortis und massivem Crowding Situationen konstruieren,in denen Casket mit seinem Legendary meinen Aktivierungsvorteil noch weiter ausreizt. Und Maskottchenjagd ist mit der Liste noch interessanter als es grundsätzlich schon ist, um den bestehenden Vorteil ins lächerliche zu pushen.

      Die Liste ist sehr defensiv,spielt nur auf Gelegenheitstore und möchte möglichst ungleiche Kämpfe provozieren, wie üblich, außer das der Snowballeffekt theoretisch noch größer ist.

      Habe den Casket build bis jetzt 1 mal gespielt und es war echt ekelerregend. Dank Foul Odour, Embalming Fluids und Heavy Burden konnte ich mir die restlichen Brewer gut vom Hals halten,während ich Stave Runde 2 in die Kiste stopfte, nachdem ich ihn ran geholt hatte. Danach konnte ich meinen Aktivierungsvorteil gut nutzen und habe immer wieder wen rangeholt und mit der Gang niedergeknüppelt.
      War nen ziemlich einseitiges 12:0,auch wenn der Build neu für meinen Gegner war und einiges gut lief konnte ich nen Einblick gewinnen was so passieren kann . Mir hats gut gefallen.

      Aber jetzt wo Bonesaw hier rumsteht grübel ich, ob ich den nicht irgendwie haben will.
      Eskalation als Lifestyle.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Timmay ()

    • Was Bonesaw angeht bin ich an nem komischen Punkt. Als zweiter Striker neben Mist ist er sicherlich cool,aber alleine ?
      Ich mag ihn,ich will ihn spielen,aber ich finde Mist, was das pure Tore schießen angeht einfach deutlich besser.
      Where'd they go? sowie das schnellere bewegen in Cover + Reach machen ihn zum deutlich gefährlicheren Torschützen.
      Aber ich finde das Bonesaw durchaus seine Berechtigung hat und wenn ich nicht Casket testen wollen würde,dann wäre Bonesaw definitv im Sideboard.
      Seine Statline ist gut, er bringt 2 Influence mit, Reanimate ist krass und das 50mm Base ist auch ganz witzig um Wege dicht zu machen oder LOS zu blocken. Alles machbar und anwendbar dank Heroic.

      Aber der wahre Zucker liegt meinrr Meinung nachin den Plays/Playbook.
      Football Dervish ist nen Influence effizienter Weg ne Bude zu Schießen, mit Confidence auch alles gut zu gebrauchen,aber ich persönlich sehe ne Menge Potential im unexpected arrival.
      Nen 4" push ist mega: Macht Wege frei,kann mit dem Heroic Leute ranhole, kann sich aber auch selbst mit Raum verschaffen.
      Und dann spukt in meinem Kopf diese Crowd push Idee herum.
      Man spielt verstärkt auf einer Seite das Spielfeldes, und provoziert somit einfache VP durch Puppet Master an den Spielfeldrand + unexpected arrival für den Push vom Feld + man hat immernoch nen Guten Striker mit ihm.
      Auch ne gewisse Art des Denials, nicht das ich das unbedingt forcieren würde, aber wenn sich die Gelegenheit bietet....
      Er bietet insgesamt viel Spielraum für kreative Plays, ist aber alles ziemlich abhängig der entsprechenden Situation . Mist ist im normalen Toreschießen einfach besser. Mal gucken ob Scalpel irgendwas tolles für ihn tut.

      Meinungen zu Bonesaw würden mich interessieren,bin noch etwas unentschlossen.
      Eskalation als Lifestyle.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Timmay ()

    • Doch, doch bei einem Nino sagst du vorher bei der Orga mit genug Zeitspanne vor dem Event ab, während die Orga bei einem Bernhard mehr zufällig oder auf eigene Nachforschung von dem judäischen Verrat erfährt. Das Messer quasi erst an der Eintrittswunde im Rücken erkennt. :P
      Schau mal hier! Hier gibt's billig Penispumpen!
      -schrieb PenisPumpenShop24 (punkt)de-

      Bei Bedarf poste ich stellvertretend Marktplatzbewertungen, einfach per PM melden.
    • Einigen Wir uns drauf dass ihr beide kacke seid. :^:

      PS: Bei dem Render von Filet könnte ich dch noch schwach werden was Butcher angeht.
      Dabei habe ich de Coco erst vor paar Tagen die Butcher box aus dem Preissupport der Oberhausener (der echt cool war )gegeben.
      Eskalation als Lifestyle.
    • Tröste Dich mit Scalpel ;)

      Zu Bonesaw, ich muss sagen ich finde den richtig ansprechend. Optisch schonmal gefällt er mir sehr gut.
      Vom Spiel her, klar ist er kein Lewandowski wie jetzt Mist oder Flint. Aber er bringt einfach ein paar zu Morticians passende Fähigkeiten mit und fügt sich daher klasse ins Bild der Gilde ein. Das finde ich gut designd.
      Ich werde den sicher auch mit, aber auch mal ohne Mist testen, einfach um zu sehen welche dieser Fähigkeiten im Spiel dann wirklich was reißen.

      So nur vom Papier her betrachtet glaube ich das man tatsächlich mit dem alleine als Striker spielen kann und er paar überraschende Optionen erlaubt. Natürlich wird Mist immer der bessere straight forward Striker bleiben, ob man trotzdem teilweise auf ihn verzichten kann muss sich zeigen.
    • Morgen werde ich meine Lernpause mal wiedermal nem Spiel schmücken.
      Bin mir noch nicht ganz sicher ob ich Bonesaw oder Alchemisten teste.

      Wenn es Bonesaw werden sollte probiere ich ihn erstmal mit Mist zusammen,weil ich das grade für wahrscheinlicher halte:

      Obulus
      Dirge
      Bonesaw
      Mist
      Ghast
      Silence

      Fokus liegt klar auf nerven und Fussball. Muss man mal probieren wie gut das klappt, Ghast ist nen Slot bei dem ich mir noch nicht ganz sicher bin,aber eigentlich ist er cool.
      Zugegeben, der Liste fehlen Muskeln. Aber das Denial und die Torgefahr durch 2 gute Striker und Puppet Master könnten reichen.

      Bei den Alchemisten bin ich mir garnicht so sicher, muss die eh ersteinmal kennenlernen.
      Für mich gibt es halt zur Zeit wenig bis keine Gründe Vitriol NICHT mitzunehmen, meiner Meinung nach eine der krassesten Püppies im Spiel, also eigentlich gesetzt.
      Ich mag Blindbombs, also darf Calucus( oder Hemlock) auch nicht fehlen.
      Ich will mit Alchemisten ersteinmal viel Ballspielen, etwas was ich sonst weniger intensiv mit den Morticians betreibe (auch wenn Mist bei den Morts meeeega ist,bei den Alchis kann man viel mehr stellen ♡),also packe ich auch hier Mist ein, der mit der Smoke Bob auch nette Dinge für Vitriol tut,andersherum ebenso. Und Compound,wegen cooler Puppe.

      Also wäre mein erster Alchemisten-test:

      Midas
      Flask
      Vitriol
      Calculus
      Mist
      Compound

      Bei den Alchemisten will ich noch ne Menge testen: Doppel Blindbomb, dreifach Clone,Condition Heavy mit Venin und Katalyst. Ach,...soviel cooles Zeug.
      Eskalation als Lifestyle.
    • Ging heute mit der Morticians Liste gegen Brewer ran.
      Die Säufer kamen mit Tapper, Scum, Stave, Stoker, Hooper und Friday.

      Die Platte wurde nach Turnierregeln gebaut: 3-7 Geländestücke,Hälfte obstructions, max 1 Losblocker/Wald,Wälder und Rough Going nicht größer als 6" in jede Dimension ,obstructions nicht größer als 2",fast going am Rand und max 3" groß (passt nicht ganz, war 3x3 groß ).

      Ich hatte Recovery,Second Wind und Don't Touch the hair und musste kicken.

      Als kurze Zusammenfassung: Ich stelle kompakt,Bonesaw soll kicken, damit er schneller bedroht,er stellt auch zentral. Der Kick geht weit an den Rand ( auf 5,1" an den Spielfeldrand gekickt) und so,das er nur bei ner 1 nicht in seinem Hälfte landet. Der Ball landet 2" am Spielfeldrand,so daß keine Brewer puppe rankommt.

      Bonesaw holt den Ball,wirft ihn in Richtung meines Teams , Silence wirft ihn zu Mist,der macht die Bude.
      Runde 2 besteht für mich daraus den Ball mit Bonesaw und Puppet master zu recovern,heilen und in Position bringen.
      Runde 3 haut Bonesaw die ihn engagene Friday,generiert Momentum um mit dem Heroic durch Friday durchzuziehen,haut sie nocmal,pusht sich aus Melee und macht die Bude,pusht sich zentral.
      Puppet Master holt mir den Ball wieder,Pass auf Bonesaw der den Snapshot verkackt und während Silence das zeitliche segnet macht Mist die dritte Bude. 12:2 Lief hier und da was glücklich, war aber insgesamt nen guter Einblick in nen Morti Fußballspiel, ne gute Abwechslung.

      Bonesaw war ganz interessant, Crowd push Optionen gab's, habe ich erstmal verpennt und dann Tore als einfacher angesehen. Bonesaw macht mega gut Momentum,lässt sich auch verhältnismäßig schwer pinnen und ist zusammen mit Mist wahnsinnig gut im Ballspielen. Den Ball mal mit ner Counterattack an nen Freund weiterreichen ist auch durchaus ne Option und sonderlich leicht zu töten ist er auch nicht.
      Dateien
      Eskalation als Lifestyle.
    • Heute ging es ins Zweite Ligaspiel unserer Clubliga. Ich spielte Morts mit Obulus,Dirge,Mist,Rage,Silence und Ghast. Mein Gegner stellte Engineers und packte Ballista, Mainspring, Ratchet, Velocity,Salvo und Colossus ein.
      War sein erstes Spiel gegen Morticians und ich muss auch sagen,das ich die gegen Morticians nicht so gut finde, obwohl ich das hier und da mal gelesen habe.

      Plott cards gab's für mich nur so mittelmäßig befriedigende, ich entschied mich für Who are ya, Recovery und Sideline Repairs.

      Das Spiel schnell zusammengefasst: ich receive,recover den Ball mit Dirge,kicke ihn vor mein Team.
      Silence wirft den Ball zu Mist, Obulus zieht Ballista,der gekickt hatte ran,nachdem er mit dem Momentum des Passes aufsteht,da nen Dead Bolt ihn kd geschossen hatte.
      Rage haut fröhlich auf Ballista ein und Mist macht nach nem Charge die Bude Runde 1.
      Runde 2 nehme ich überall etwas Schaden,Ballista stirbt, Obulus Puppet Mastert Mainspring aus den Weg, den er blockieren wollte.
      Runde 3 macht Mist mit der ersten Aktivierung das Tor, indem er den Ball aufnimmt,der in der Nähe von Colossus lag,während er diesen chargt, das Playbook wrapped,3" dodgt, sich 4 " pusht und somit wieder kurz vor dem gegnerischen Tor steht. Der Ball wird wieder in Richtung Colossus geschossen,welcher ihn ransnapped und den Vogel umhaut. Obulus zerschlägt in seiner Männlichkeit den Holzkäfer und ich gewinne 12:2.

      Ich kann mir nicht helfen,aber dank Puppet Master finde ich es echt schwer mit Engineers gegen Morticians.
      Dazu kommt noch das ich knapp 10mal soviele Spiele wie mein Gegner hatte und auch schon hier und da mal mit Engineers was ausprobiert habe.

      Soweit stehe ich nach nem 12:6 gegen Brewer und nem 12:2 gegen Engis ganz gut in der Liga da und bereue etwas die Liga nicht mit Alchemists gespielt zu haben,um die etwas zu üben, denn mittlerweile läuft es ganz gut mit den Morts.

      Als kleiner Anhang nochmal das Team für Heidelberg, vorbereitet um weiter bemalt zu werden :inlove: :
      Dateien
      Eskalation als Lifestyle.
    • Erfahrungsgemäß fallen die bisherigen Engineers ziemlich auseinander, wenn Balista geht und du Runde eins Momentun für den KD removal hast. Wenn der Knallkäfer dann nicht hochgeht ham sie's eigentlich schon verloren. Mit Morticians hast du ja nen paar Möglichkeiten auf frühes Momentum, finde das Match Up auch gar nicht so schlecht für dich. Ich kriege immer Probleme, wenn ich den ball ned kriege, da es dann früh am Condition removal scheitert.

      Mit Dirge den Ball holen finde ich nen geilen Move xD Das Mistvieh will ja keiner umlatzen.
      Schau mal hier! Hier gibt's billig Penispumpen!
      -schrieb PenisPumpenShop24 (punkt)de-

      Bei Bedarf poste ich stellvertretend Marktplatzbewertungen, einfach per PM melden.
    • So , heute gab's 2 Spiele, Dirty Mike hat seine Butcher mitgebracht die man zu 2 Gildenballsportspielen überzeugen konnte.

      Anbei das Bild der Platte die wir für beide Spiele genutzt haben,ich habe praktischerweise auch beide Spiele von der Seite aus gemacht, aus der das Bild geknipst wurde.

      Das erste Spiel habe ich mit Morticians gespielt, wollte mal wieder Casket auf die Platte stellen,diesmal nicht primär wegen der Activation Control ,sondern aufgrund des Foul Odours,Heavy Burdens, sowie der Ghastly Visage. Halt nen schön defensiver Tank, der dafür sorgen soll,das ich mich nicht um alle Butcher kümmern muss.

      Meine Liste war also Obulus,Dirge,Rage,Silence,Mist und Casket.
      Er stellte mir Ox,Princess,Boiler,Shank,meathook und Brisket entgegen.

      Schnell zusammengefasst : Ich kicke mit Mist,er stellt zentral auf,sodass ich auf die Linke Seite laufe und ihn 4,01" neben dem Spielfeldrand kicke,sodass er nur in Richtung 1 in meine Hälfte fallen kann,und scatter 1 inch an die Spielfeldkante, sodass kein Butcher ankommen kann.

      Im ersten Zug wirft Brisket Poisoned Knives auf Mist,verwundet ihn sodass Shank ich Chargen kann,Mist verliert insgesamt 4 lp,recover den Ball und rennt am Linken Spielfeldrand lang. Obulus zieht Boiler zwischen den dicken Stein in der Mitte und Wald, wo er von Casket engaged und von Rage gecharged wird. Embalming Fluids zünden Ox und Boiler an,und Meathook ,sowie Princess probieren sich in der Folgerunde um Mist zu kümmern.

      Ich kriege die Ini und Casket packt den 2 Lp Boiler in den Sarg,nachdem er Heavy Burden auf den brennenden Ox legt und ihn engagen geht. Princess tacklet Mist den Ball weg, der holt ihn sich wieder,rennt,macht die Bude und Kneeslided auf die komplett andere spielfeldhälfte und engaged Ox.
      Brisket kriegt den Ball vom Tor zugeschossen und macht ne Bude,Rage chargt Ox,boxt den auf ne Handvoll Lebenspunkte und und klaut ihm sogar seine beiden Influence Punkte. Obulus beendet sein Elend,zieht shank zwischen Rage und Casket und haut ihn 2 Platten und danach KD, um ihn in der Folgerunde totzuknüppeln.

      12:2 Vp Casket war wieder super geil. Ich liebe ihn. War für Dirty Mike das erste Spiel gegen Morticians deswegen stimmt es mich jetzt nicht mega euphorisch wie es lief,aber vom Gefühl her war Casket echt ganz cool.

      Danach ging es mit den oben genannten Alchemisten gegen Ox,Princess,Boiler,Shank,Brisket und Boar.
      Er kickt,ich kriege Ball in hands, so daß ich es schaffe mit Mist Boar zu chargen um Runde 1 das Tor zu schießen und weg zu dodgen. Dann wurde er von Princess gebissen,Midas kopiert sich das Where'd they go von Shank,der danach Mist chargt.
      Butcher kriegen die Ini,Shank boxt Mist tot,Midas chargt Ox,Clone an,Heavy Burden auf Boar,Momentous Where'd they go, Ball geschnappt und ne Bude. Wieder macht Brisket im Gegenzug nen Tor, Calculus wirft ihn Vitriol zu,welche nach vorne dodged, in Melee mit Brisket um noch Movement übers Playbook generieren zu können,leider stellt sich Princess dazu,und Vitriol muss nach 3 Attacken mit dem 4ten Influence den Ball nach vorn ins Leere werfen,weil sie das Momentous Push/Dogge auf der 2 nicht schafft. Langsam sah es garnicht so gut aus,weil meine Opfer in den Butchern feststanden, bis auf Midas in Tornähe und Mist,der mit Sideline Repairs Runde 3 am Linken Spielfeldrand wiederkam, um den Free Ball zu holen. Dirty Mike kriegt die Ini holt mit Boiler den Ball,Mist flitzt hinterher,Tackle,Ball ins Leere in der Nähe von Midas geworfen,wo ein Glück kein Butcher rankam, sodass Midas dank Legendary Play-Momentum die Bude macht,während die Butcher auf die Alchemisten einhauen.

      12:6.
      Ich sag mal,das lief definitiv schlechter als mit Morticians,das Ergebnis täuscht enorm.
      Wenn ich nicht den Ball in Hands gehabt hätte,da der Kick off in meine Hälfte scatterte, hätte ich vermutlich Runde 1 kein Tor schießen können und dann hätte es echt bitter ausgesehen.
      War jetzt mein erstes echtes Alchi-Spiel, hat Spaß gemacht, aber das war fernab von gut gespielt, mehr Glück als Verstand.
      Die Liste hat mir grundsätzlich gefallen, super torgefährlich und flink,jetzt muss ich nurnoch das Spielen mit denen üben.
      Dateien
      Eskalation als Lifestyle.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Timmay ()

    • Klingt auch spannend, gegen die miesen Mortician Tricks muss ich unbedingt auch noch 1, 2 mal ran. Gegen die Alchis finde ich Tenderizer ganz brauchbar. Midas kriegt man eh ned und für den Rest der Bande reichts auch ohne Boar. Und die Torschüsse sind in dem Bereich, das der Fleischklopfer nen unterschied macht.

      Grüße!
      Schau mal hier! Hier gibt's billig Penispumpen!
      -schrieb PenisPumpenShop24 (punkt)de-

      Bei Bedarf poste ich stellvertretend Marktplatzbewertungen, einfach per PM melden.
    • Heute wieder Alchis, diesmal gegen Brewer:

      Ich entscheide mich mal die DoppelBlindbomb zu testen und stelle Midas,Flask,Mist,Vitriol, Calculus und Hemlock.
      Die Genusstrinker kommen mit Tapper,Scum,Spigot,Friday,Stave und Hemlock.

      Als erstes rattere ich im Kopf wieder True Replication Ziele durch,bleibe am Ende beim Fass,oder ner dritten Blindbomb hängen ♡.

      Ich spiele auf der Seite von der das Foto geschossen wurde und receive den Ball,der nach nem misslungenen Kick off von Stave wieder glücklich in den Händen von Vitriol landet.
      ich eröffne mit Midas,entscheide mich fürs Fass und lege nen Heavy Burden auf Stave.
      Der trifft mit dem Fass dann direkt Midas und wirft ihn in die Mitte.
      Nach nem Pass von Vitriol wirft Calculus den Ball zu Mist weiter,der Hinter dem Wald steht,und pusht ihn 4" vor,worauf hin dieser Tapper chargt,nach vorne pusht,Midas aufstehen lässt,die Bude macht und sich mit Kneeslider auf die rechte Spielfeldhälfte pusht. Die Katze sammelt den Ball auf,dropt ihn und er snapt an Friday.
      Ich kriege die Ini,Charge mit Vitriol ,Tackle Friday den Ball weg,werfe ihn zu Mist und Push ihn 4" weg, bis zum oberen Rechten Busch.
      Jetzt fängt es an merkwürdig zu werden,Stave wirft mit nem Fass Mist Richtung seines Spielfeldrandes, der Ball fliegt off table, und landet schlussendlich mittag neben mehreren Brewern und dem gefährlich lebenden Midas. Irgendwann landet nach einigen Aktivierungen der Ball wieder bei Midas, der mit nem advance und 3 >< gegen Tapper in Torreichweite kommt,es dann auch schießt,nachdem er noch nen Fass geworfen hat um Tapper,scum und Spiggot zu umzuwerfen. Schlussendlich konnte ich daraufhin noch nach einigem Hin-und- her mit Mist ne weitere Bude machen,nachdem Midas endlich kaputtgeknüppelt wurde.

      12:2. Es ist schwer aus dem Bericht nachzuvollziehen ,dass obwohl das Spiel mit 12:2 recht eindeutig wirkt,war es hier und da mal soweit,das ich dachte das sich das Spiel schnell gegen mich drehen könnte.
      Mein Gegner hatte auch teilweise echt Würfelpech und ich startete wieder mit Ball in Hands,
      Ich bin noch fernab meiner comfort Zone, was die Alchis angeht. Dieses handfeste Control Spiel der Morts ist angenehmer, da man sich nicht so sehr um seine Weichziele mitten zwischen Gegnern sorgen muss.

      Ja,im Endeffekt habe ich wieder Midas,Mist und Vitriol gespielt,mit 3 Influencespendern , und es flog nur 1 Blindbomb. Ich glaube ich muss mal Mist aus der Liste rauslassen,damit ich auch mal die anderen Figuren spiele, der Gute ist echt Influencehungrig.

      Da Venin heute angekommen ist, bin ich mir ziemlich sicher das er demnächst mal auf dem Tisch steht.

      EDIT: Habe hier und da mal Fehler beseitigt und eingesehen: ich bin grade zu dumm zum Schreiben.
      Dateien
      Eskalation als Lifestyle.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Timmay ()