Pinned WM/Hordes - Vassal: Guide + Gegnersuche

    • WM/Hordes - Vassal: Guide + Gegnersuche

      Moin mOin,

      Da ich öfter mal einige Wochen im spielerlosen Sachsen-Anhalt festsitze, aber hin und wieder trotzdem ein Spiel wagen möchte, greife ich momentan recht gern auf das Vassal-Engine zurück. Für alle die es nicht kennen:


      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      1. Was ist Vassal?

      Vassal ist ein simples, javabasiertes Open-Source-Programm, was es einem erlaubt via Internet Warmachine & Hordes (u.a.) aus der Vogelperspektive zu spielen. Es stellt dafür alle möglichen Token, Templates, virtuelle Würfel, Maps und Maßbänder zur Verfügung. Die Regeln muss man allerdings selbst da haben.

      zum Start braucht man nur einen PC, Netzzugang und:

      das Vassal-Engine v. 3-1-18
      + WM/Hordes MKII Modul 4.2

      das ganze ist völlig kostenlos, aber natürlich kein Ersatz zum echten Spiel, nur ein netter Ausweg, wenn man gerade niemanden zum zocken hat.
      Vassal dauert ein wenig länger als ein richtiges WM Spiel, wenn alle Spieler mit dem Programm vertraut sind braucht es für 35 pkt ca 2std (vielleicht eine, wenn man sehr zügig und hochkonzentriert spielt).
      Das Programm hat eine Chatfunktion zur Kommunikation eingebaut, aber ich persönlich bevorzuge Skype oder ein ähnliches Voice-Programm zum reden.


      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Ein Guide


      2. Wie starte ich Vassal?

      Nachdem man sich das Basisengine installiert (funktioniert eigentlich wie jede andere Installation auch) und das entsprechende Modul runtergeladen hat kann es eigentlich schon losgehen.



      Öffnet Vassal und wählt im Menü oben links „File“ -> „open Modul“. Geht darüber zum Speicherplatz des Vassal MKII Moduls (4.0) und öffnet es (Wer es nicht so mit englisch hat kann vorher unter „File“ -> „preferences“ -> „language“ auf deutsch umstellen, meine Erklärungen werden sich aber an der englischen Variante orientieren.).
      Wenn ihr das zum ersten Mal macht, erscheint noch ein Startup Wizard um einen „Account“ einzurichten. Wählt „join game online“, einen Namen und ein Passwort und weiter geht’s. Der Name den ihr dort eingebt, wird der Name sein, der online immer angezeigt wird (er kann zu jedem Zeitpunkt später wieder geändert werden). Wozu das Passwort ist weiß ich ehrlich gesagt nicht, ich musste es noch nie angeben :-k Setzt dabei unten links, in das Kästchen „Don’ show startup wizard“ (o.ä.) einen Haken.
      Zu dem Wizard kann ich leider keinen Screenshot liefern und bin mir auch bei den Formulierungen nicht hundertprozentig sicher, einfach weil er mir nicht mehr angezeigt wird, aber der ist nicht schwierig zu kapieren und taucht auch nie wieder auf. ;)
      Wenn ihr das einmal geschafft habt und den Speicherort des MKII Moduls nicht mehr verändert taucht dieses in Zukunft direkt in der Liste des Vassalfensters auf und ihr könnt es über einen Doppelklick öffnen.



      Es öffnet sich ein zusätzliches Fenster und damit das eigentliche Controlpanel. Ihr dürft das erste Fenster aber trotzdem nicht schließen, das würde Vassal beenden. Wenn ihr jetzt den connect button links oben im Controlpanel (kleiner roter Kreis im Bild) anklickt öffnen sich die Serverkontrollen (großer roter Kreis im Bild). In den Serverkontrollen findet ihr erneut einen connect button. Wenn ihr diesen anklickt und wartet erscheinen im Feld „active games“ die Räume der laufenden Spiele und euer Name im „current game“ Feld. Ihr seid damit mit dem Vassal-Server verbunden und könnt loslegen. Sollten die Räume nach rund 10 Sekunden immernoch nicht erschienen sein ist der Server vermutlich down. Probiert es später nochmal.


      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      3. Wie trete ich einem Spiel bei?



      Um einem Spiel beizutreten wählt einen der Räume im „active games“ Feld aus, rechtsklickt ihn und wählt „join room“ (Räume mit einem Schloss als Symbol sind geschlossen ;) Ihr könnt sie ohne Einladung nicht betreten). Jetzt seht ihr den laufenden Chat des Raumes (2). Zusätzlich erscheinen im „current game“ Feld die Namen aller Personen, die sich in diesem Raum befinden. Wählt dort die Person an oberste Stelle (in der Regel, ist das der Raumersteller) aus, rechtsklickt sie und wählt „synchronize“ (1). Im Auftauchenden Pop-up Fenster lasst einfach die Einstellung „Observer“ stehen und klickt auf „join“.
      Nach kurzer Wartezeit erscheint das Spielfeld samt Figuren. In der Regel ist die Vergrößerung erstmal sehr hoch, über die Lupen-buttons könnt ihr nach Bedarf weiter weg zoomen (3). Ihr könnt fast alle Panelränder wie bei normalen Windowsfenstern verschieben. Zieht euch das Bild und den Chat auf die größe wir ihr es als angenehm betrachtet.
      Wichtig! Jeder im Raum kann Figuren auf dem Spielfeld verschieben oder löschen, wenn ihr nur Zuschauer seit klickt also nicht wild in einem laufenden Spiel rum, das ist zum einen mies, zum anderen wird der Raumersteller einfach alle unbeteiligten aus dem Raum kicken.
      Ähnlich wie beim verbinden mit den Vassalservern kann es auch beim laden des Spielfeldes je nach Auslastung manchmal dauern. Wenn gar nichts geht versucht mit einer anderen Person im Raum zu synchronisieren.


      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      4. Wie erstelle ich selbst ein Spiel?



      Um ein eigenes Spiel zu erstellen benötigt man zunächst einen eigenen Raum, Hierzu gibt man einfach im Eingabefeld hinter „new game“ einen beliebigen Namen ein (1) und hämmert auf Enter. Der neue Raum wird kurz darauf erstellt und man befindet sich automatisch in diesem. Sollten noch Spiele offen sein (also eine Spielfeldkarte zu sehen sein) müssen diese über die Menüsteuerung oben links erst geschlossen werden („file“ -> „close game“) ehe man ein neues Spielfeld generieren kann. Um eine neue Karte aufzurufen geht man wieder über das Menü (2) „file“ -> „new game“ -> „steamroller“ / “custom“ (für vorgefertigte Spielfelder) / „empty map“ (um selbst ein Spielfeld zu erstellen) -> bei „steamroller“ wählt man direkt eine Karte aus, bei „custom“ erst eine Kategorie und dann die Karte.
      Das Spielfeld erscheint daraufhin wie bei "einem Spiel beitreten" unter dem Controlpanel.
      Karten selbst bauen ist etwas aufwendiger, ich empfehle die vorgefertigten, welche es in breiter Auswahl gibt. Besonders bei den custom-Spielfeldern sind schöne dabei.
      Der Mitspieler tritt einem so erstellten Spiel wie unter 3. beschrieben bei.


      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      5. Aufstellung



      Für die Aufstellung müssen zunächst die Aufstellungszonen makiert werden. Klickt dafür im Controlpanel rechts oben auf „Deployment“ (1). Es öffnet sich ein Fenster mit verschiedenen Aufstellungsformen (2). Am einfachsten ist es wenn ihr einfach das normale „deploy“ in diesem Fenster auswählt und den blauen Button via Drag’n’Drop aufs Spielfeld zieht (3). Doppelklickt auf ihn und die Aufstellungszonen erscheinen als halbdurchsichtige Auflagen auf dem Spielfeld. Der große blaue Button verschwindet dann, an seiner Stelle erscheint oben links ein kleiner gelber (4) auf dem Spielfeld. Ein doppelklick auf diesen deaktiviert die Darstellung der Aufstellungszonen wieder. Alternativ tut es auch ein Rechtsklick und „delete“.



      Als nächstes braucht ihr Modelle. Klickt im Controlpanel oben links den Models-Button (1). Ein riesiges Menüfenster klappt auf (2). Zieht euch die Ränder dieses Fensters so zurecht, dass ihr das Spielfeld noch sehen könnt. Dieses Fenster beinhaltet verschiedene verstellbare Reiter: Nach System, Faktion, Modeltyp und Model. In meinem Beispiel seht ihr als ausgewählte Einstellungen: Warmachine, Khador, Warcaster, Orsus Zoktavir.
      Sucht euch darüber eure entsprechenden Modelle zusammen und zieht sie dann einfach via Drag’n’Drop aufs Spielfeld (3).
      Das Modelfenster ist immer so gegliedert, dass es 3 Spalten gibt. Rechts sind alle Modelle der ausgewählten Klasse (im Bild alle Caster Khadors). In der Mitte kann man bei dem ausgewählten Modelltyp noch Sonderformen auswählen (Im Bild epic oder prime Variante, bei Units befinden sich dort auch Attachments und bei Castern mit Anhang wie Scrapjack oder Laris sind auch diese Begleiter in der mittleren Spalte zuhause) und ganz links ist immer die draufsicht des Models, die man anklickt und dann aufs Spielfeld zieht.
      Bei Warcastern und Warjacks habt ihr in der Mittelspalte noch die Option „Grid“ unter dem Namen der Modelle stehen. Wenn ihr darauf klickt erscheint ein Schadensraster für die Modelle. Das zieht ihr wie die Modelle selbst entweder an den Rand des Spielfeldes oder ihr öffnet die dafür vorgesehene Damageebene (5) über den Damage-Button (4). Wenn ihr diese Ebene schließt und dann erneut auf den Damage-Button klickt erscheint sie wieder und hat noch alle Schadensraster darin abgelegt. Bei einem Caster und nur 2-3 Jacks finde ich es praktischer die Schadensraster direkt am Spielfeldrand abzulegen, bei mehr nutze ich die Damage-Ebene.
      Das Modelfenster ist immer wie im Bild aufgebaut! Manchmal sieht es so aus, als sei eine Spalte zu wenig da oder ähnliches, die ist dann aber nur verschoben. Ihr könnt alle Ränder (die so hübsch gepunktet sind) in dem Modelfenster wie bei Windowsfenstern oder Tabellen nach links/rechts oder oben/unten verschieben. Wenn ihr alle Modelle auf das Spielfeld gezogen habt klickt nochmal auf den Model-Button (1) und das Modelmenü schließt sich wieder.


      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      6. Spielen



      Letztendlich kann das eigentliche Spiel losgehen sobald beide Seiten aufgestellt haben. Dazu seien einige Grundmechanismen erklärt. Über die Würfeltasten (1) können verschiedenartigste Würfelwürfe simuliert werden. Das Wurfergebnis erscheint stehts im Chatfenster. Distanzen oder Sichtlinien werden über Maßbänder („green“ / „red“) und die „LOS“- Taste bestimmt (2). Klickt dazu einmal auf den entsprechenden Button, setzt den Mauszeiger auf dem Spielfeld mit einem Linksklick an der Stelle an, wo die Messung beginnen soll, haltet ihn gedrückt und zieht ihn zum Zielpunkt. Dort lasst ihr die Maustaste los. Die Distanz wird unmittelbar als mehrstellige Zahl angezeigt. 267 wären 26,7 Zoll, 67 entspräche 6,7 Zoll und 7 wären 0,7 Zoll. Distanzmessungen sind immer für beide Spieler sichtbar. In der Praxis sind die Maßbänder manchmal irgendwie verbuggt fummelig. Aber eigentlich sollten sie so funktionieren. Die gemessene Strecke bleibt als farbige Linie auf dem Spielfeld sichtbar bis ihr wieder auf den entsprechenden Maßband-Button klickt. Die LOS Bestimmung funktioniert genauso, zeigt dabei aber keine Distanz an.
      Der Counter-Button (3) öffnet das Countermenü (4) und stellt euch eine Reihe nützlicher Token zur Verfügung. Das Countermenü funktioniert wie das Modelmenü, das ich unter 5. beschrieben habe.
      Auch nützlich ist der Szenariobutton (5) der euch per Zufall ein Szenario generiert. Das Szenario wird wie ein Würfelwurf im Chatfenster angezeigt.
      Solltet ihr eine Miniatur auswählen und einen Rechtsklick machen erscheint ein weiteres, sehr nützliches Menü in dem ihr allerhand Dinge an der Miniatur einstellen könnt (7). Ihr könnt den Namen verändern (geht auch bei Markern) (6), die Figur drehen, ihr einen farbigen Ring zuweise (nützlich um Figuren zu makieren auf die man schießen will o.ä.), die Meleerange anzeigen lassen und anderes. Probiert es einfach aus. Die meisten Sachen (z.B. Meleerange) gehen wieder aus, wenn man es ein zweites mal anklickt.
      Sehr angenehm ist die „Cycle art up/down“ Funktion. Mit dieser kann ein Modell auf seine Base reduziert werden um Sichtlinienbestimmung zu erleichtern. Jacks kann man so zu Wracks machen. Im Prinzip ist das ein Kreislauf, der jedesmal wenn ihr „cycle art up“ drückt einen Position vor und bei „cycle art down“ eine Position zurück springt. Normale Modelle haben dabei die Stufen: -> Model draufsicht -> Base -> Wrack (nur Jacks) -> Model draufsicht.


      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      7. Hotkeys

      Vielleicht die wichtigste Funktion im ganzen Vassal! Wer die Basis-Hotkeys drin hat, dem geht das Spiel viel flüssiger von der Hand und man erspart sich einiges an Rumgeklicke. Man kann sowohl ein Model auswählen, wie auch mehrere. Die nützlichsten sind:

      Pfeiltasten:
      Peil nach oben – Das Model bewegt sich 1“ in Blickrichtung
      Pfeil nach unten – Das Model bewegt sich 1“ entgegengesetzt zur Blickrichtung
      Pfeil nach links/rechts – das Model macht eine 10° drehung nach links/rechts

      Hält man gleichzeitig mit den Pfeiltasten strg gedrückt bewegt sich das Model nur die Hälfte (1/2“ oder 5°)
      Hält man gleichzeitig mit den Pfeiltasten shift gedrückt bewegt sich das Model nur ein Zehntel (0,1“ oder 1°)

      Damit gehen die meisten Bewegungen schneller und genauer anstatt sich erst mit dem Maßband rumzuärgern und dann das Modell zu plazieren drückt man halt 6x Pfeil nach oben und das Modell hat sich genau 6“ bewegt.

      R - Das Model erhält einen roten Ring um die Base
      G - Das Model erhält einen grünen Ring um die Base
      Y - Das Model erhält einen gelben (yellow) Ring um die Base
      T - Das Model erhält einen blauen (teal) Ring um die Base
      O – Sollte das Model einen farbigen Ring um die Base haben wird dieser entfernt

      Zielauswahl wird damit beschleunigt, man makiert einfach Ziel und Angreifer in der selben Farbe und alles ist klar. Kein „ich schieße auf das 3. Model von links in der zweiten Reihe...“.

      N – (Number) weißt dem Modell eine Nummer zwischen 0 und 9 zu oder entfernt diese
      B – die Nummer des Models wird um eins verringert
      M – die Nummer des Models wird um eins erhöht

      Diese Funktion findet Anwendung um Lebenspunkte von Multiwound Units oder Solos zu makieren. Ein Manhunter mit ner 3 hat noch 3 Lebenspunkte usw. Bei Warjacks und Castern stellt die Nummer den vorhandenen Fokus dar.

      Strg+S – zeigt/verbirgt die Kontrollzone eines Warcasters/locks (keinen Effekt bei anderen Modellen)
      Strg+L – (Label) öffnet das Fenster um ein Model umzubenennen
      Shift+Linksklick – erlaubt einem Gelände wie Modelle auszuwählen und zu verschieben
      Strg+D – (Delete) löscht ein Model
      Strg+C – (Clone) kopiert ein Model, das kopierte Model wird direkt auf dem ursprünglichen platziert
      Strg+V/G/H/B – verrückt ein ausgewähltes Modell genau eine Basebreite nach rechts/links/oben/unten

      Die letzten 2 Funktionen werden häufig kombiniert. Man wählt ein oder mehrere Modelle aus, klickt Strg+C und anschließend Strg+V und sofort wird neben jedem ausgewählten Model sein Klone b2b platziert. Beschleunigt die Aufstellung zum Teil stark, da nicht mehr jedes Modell einzeln per Drag’n’Drop rausgezogen werden muss, sondern quasi nur eines, was man dann klont.
      Dadurch, dass die Hotkeys ziemlich eingängig sind, hat man sie sehr fix drin.


      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      8. Häufige Fragen

      -bisher keine–

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      So lasst euch von dieser Informationsflut nicht erschlagen, das ganze ist viel leichter als man denken mag. Probiert einfach mal ein wenig rum oder lasst euch ein Einfürhungsspiel geben ;)



      greets Tors
      Schau mal hier! Hier gibt's billig Penispumpen!
      -schrieb PenisPumpenShop24 (punkt)de-

      Bei Bedarf poste ich stellvertretend Marktplatzbewertungen, einfach per PM melden.

      The post was edited 12 times, last by Torsul ().

    • Re: WM/Hordes - Vassal

      "Torsul" wrote:


      Vielleicht hat ja der ein oder andere mal Lust auf eine Runde, dann muss ich nicht nur immer gegen die selben Cryxer ran


      Es gibt auch Leute die sich über das Privileg mit mir spielen und reden zu dürfen freuen ;)

      Iskander wrote:

      Challenge accepted
    • Re: WM/Hordes - Vassal

      Klar^^ Man könnte sich ja hier verabreden :winky: Ich hätte zB in der kommenden Woche täglich so ab 15.00 bis 20.00 Zeit, am Freitag und Sa auch bis später in die Nacht :^:

      greets Tors
      Schau mal hier! Hier gibt's billig Penispumpen!
      -schrieb PenisPumpenShop24 (punkt)de-

      Bei Bedarf poste ich stellvertretend Marktplatzbewertungen, einfach per PM melden.
    • Re: WM/Hordes - Vassal

      Hallo,
      ich spiele auch gerne mal über Vassal, da man so auch mal an einem Sonntag Abend zocken kann...
      Meistens spiele ich aber gegen Bekannte, da ich bei Fremden häufig erlebt habe, dass die zu negativ in ein Spiel reingehen.
      Ich verwende auch gerne Teamspeak dazu, da man sich so gut abstimmen kann.

      Wenn du möchtest, können wir gerne mal eine Runde spielen.

      Grüße

      PS: Gibt es mittlerweile schon die neuen Modelle in Vassal?
    • Re: WM/Hordes - Vassal

      Hi,

      Vassal wäre ich auch gerne dabei! Modul (bin mir grad nicht sicher obs das aktuelle ist) und Prog habe ich ^^

      Nebenher skypen ist auch kein problem!

      mfg
      Suche Mitspieler im Raum Mannheim/Ludwigshafen für Warmachine, Hordes sowie FoW- Gerne per PN melden :)
    • Re: WM/Hordes - Vassal

      So Morgen hätt ich wieder Zeit und Muse fürn Spielchen ab 15.00 nach oben offen :^: Gern auch zur Einführung ins Porgramm o.ä., nur mit Sprache bitte, chat is mir zu nervig.

      greets Tors
      Schau mal hier! Hier gibt's billig Penispumpen!
      -schrieb PenisPumpenShop24 (punkt)de-

      Bei Bedarf poste ich stellvertretend Marktplatzbewertungen, einfach per PM melden.
    • Re: WM/Hordes - Vassal

      Also ich habs mir mal runtergeladen und angeschaut. Aber irgendwie missfällt mir
      das Programm. Obwohl die Bilder echt gut geworden sind.
      Zumal gerade das Argument "nicht verboten = erlaubt" in meinen Augen auch nur begrenzt tragfähig ist. Schließlich ist es ja auch nicht ausdrücklich verboten dem Gegner zu Beginn jeder Runde kräftig in den Sack zu treten. - Mayor Wilkins III
    • Re: WM/Hordes - Vassal

      "Gaffer" wrote:

      Wenn ich das mit der Menüsteuerung besser kenne,bin ich für ein Einführungsspiel bereit.

      btw gerade dafür sind die meisten Einführungsspiele, um das Programm kennen zu lernen ;)
      @Junky: muss ja nicht jedem gefallen, ich spiel auch lieber richtig, aber finds besser als gar nicht.

      greets Tors
      Schau mal hier! Hier gibt's billig Penispumpen!
      -schrieb PenisPumpenShop24 (punkt)de-

      Bei Bedarf poste ich stellvertretend Marktplatzbewertungen, einfach per PM melden.
    • Re: WM/Hordes - Vassal

      sagt mir unbedingt wann, ich muss doch den glorreichen Sieg des Drachenvaters miterleben btw ich hab Freitag auch den ganzen Tag Zeit :winky:

      greets Tors
      Schau mal hier! Hier gibt's billig Penispumpen!
      -schrieb PenisPumpenShop24 (punkt)de-

      Bei Bedarf poste ich stellvertretend Marktplatzbewertungen, einfach per PM melden.
    • Re: WM/Hordes - Vassal

      Ist das ein "Saufzwerg mit Cygnar"-Und oder ein "Saufzwerg ; Cygnar"-Und? o_O

      @Zeit: Dann würde ich sagen, so 14:00 Uhr? Bis dahin bin ich a) wach und b) habe ich meine Besorgungen gemacht, die noch anstehen. Wobei ich mir gerade nicht sicher bin, wann Torsul Mittag isst. Der hatte da etwas andere Zeiten, als der Rest der Welt.^^

      "Artificer General Sebastian Nemo" wrote:

      You've been - thunderstruck!
    • Re: WM/Hordes - Vassal

      pfff gegen 3 ist normal :P Aber heute wohl gar nicht :lol:

      greets Tors
      Schau mal hier! Hier gibt's billig Penispumpen!
      -schrieb PenisPumpenShop24 (punkt)de-

      Bei Bedarf poste ich stellvertretend Marktplatzbewertungen, einfach per PM melden.
    • Re: WM/Hordes - Vassal

      Nö 3.1.1 ist derzeit noch das aktuellste :^:
      Wenn sich heute jmd noch für ein Spiel (Start nich später als 16.00) begeistern kann hätt ich Zeit :winky:

      greets Tors
      Schau mal hier! Hier gibt's billig Penispumpen!
      -schrieb PenisPumpenShop24 (punkt)de-

      Bei Bedarf poste ich stellvertretend Marktplatzbewertungen, einfach per PM melden.